Borussia Dortmund | 1. Bundesliga

Lazio Rom besiegt Dortmund zum Start der Champions League

20.10.2020 - 22:56 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Borussia Dortmund hat den Champions-League-Start gegen Lazio Rom verpatzt. Im Auswärtsspiel gegen die Italiener unterlagen die Schwarz-Gelben mit 1:3 (0:2).


Bereits der erste Durchgang verlief alles andere als gut für den BVB. Durch ein Tor des Ex-Dortmunders Ciro Immobile (2014-2015), der das 1:0 erzielte (6.), und ein Eigentor von Marwin Hitz (23.) ging es mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel gelang der Borussia durch Angreifer Erling Braut Haaland zwar noch der Anschlusstreffer (71.), wenige Minuten später stellte der zuvor eingewechselte Jean-Daniel Akpa-Akpro den alten Abstand aber wieder her (76.).

Cheftrainer Lucien Favre stellte im Vergleich zum vergangenen Ligaspiel gegen die TSG Hoffenheim (1:0) gleich fünfmal um. Thomas Delaney ersetzte den gesperrten Emre Can. Zudem kamen Jude Bellingham (für Mahmoud Dahoud), Raphaël Guerreiro (für Felix Passlack), Marco Reus (für Giovanni Reyna) sowie Haaland (für Julian Brandt) neu in die Anfangsformation von Borussia Dortmund herein.

Die Chance, es besser zu machen, hat der BVB am 28. Oktober (Mittwoch, 21:00 Uhr). Dann geht es für den Bundesligisten gegen Zenit St. Petersburg.

Aufstellung Borussia Dortmund

Lazio Rom
Borussia Dortmund

  • KOMMENTARE
  • Kicker90
    14 Fragen 0 Follower
    Kicker90
    20.10.20

    Favre raus !!!

    PS: wie war Guerreiro?

  • 20.10.20

    Sancho kommt so lustlos rüber

    • 20.10.20

      Habe nur die letzten 20 Minuten sehen können, aber in diesen hat er konstant den Ball gefordert und hat sich diese teilweise an der Mittellinie geholt. Lustlos wirkte das für mich keineswegs

    • 20.10.20

      Am Ende hat er noch ein wenig aufgedreht und ein paar gute Sprints und Ansätze gezeigt. Aber die 70 Minuten davor war er eher blass...

    • 20.10.20

      Blödes gelaber. Hat sich reingehängt und ständig den Ball gefordert und in die Zweikämpfe rein... Kreativ wie immer und dribble stark... Meniuer hat es vermasselt ständig

    • 20.10.20

      Sancho war nicht lustlos, sondern die Mitspieler um ihn herum zu schlecht um ihn einzusetzen. Hat einige gute Pässe gespielt aus denen nichts gemacht wurde...

    • 20.10.20

      Dortmund war heute als komplette Mannschaft schlecht, wer von Dortmund kam denn in deinen Augen nicht „lustlos“ rüber?

    • 20.10.20

      Wenn Sancho lustlos war, was war dann Reuß?

    • 20.10.20

      Das stimmt.. waren alle nicht gut sollte auch nur eine Erklärung für Sanchos Leistung sein.

    • 20.10.20

      Positiv hervorheben kann man fast nur Haaland, der quasi an allem was offensiv ging, seine Füße im Spiel hatte.
      Sancho war offensiv blass, aber ansonsten bemüht.
      Reus hat sich gut bewegt, Guerreiro immer wieder versucht das Spiel anzukurbeln.
      Aber man ist heute 0 mit dem Pressing von Lazio klar gekommen, hat haarsträubende ballverluste gehabt und gefühlt 0 Gespür, wo man sich und den Ball eigentlich hin bewegen sollte.
      Rund um das 1:2 kam Hoffnung auf und ich dachte, man knackt Lazio jetzt noch, aber das 1:3 war dann der genickbruch.

    • 20.10.20

      @Eddyronaldo

      Äähm ... Reus 🤨

    • 21.10.20

      Leider macht Sancho zuletzt einfachste Fehler bei Ballannahmen und spielt immer wieder schlampige Pässe, die so keiner verwerten kann. Keine Ahnung was mit ihm los ist, aber seit einiger Zeit ist er kaum wiederzuerkennen. Hoffentlich kriegt er es bald wieder hin, was auch immer ihn blockiert und davon abhält seine Leistungen abzurufen. Reyna ist derzeit stärker, andere auch. Mit diesen Leistungen hilft er der Mannschaft nicht besonders. Das war gestern eben nicht das erste mal, das geht jetzt schon Monate.

    • 21.10.20

      Ich weiß nicht welches Spiel du gesehen hast, aber Sancho war gestern nach Haaland der beste auf dem Platz(von den BVB Spielern) er hat viele Bälle gefordert und teilweise grandiose Pässe gespielt... Reus war nicht anwesend, was sein Schuss nach Vorlage von Sancho gezeigt hatte der vermeintlich über die Tribünen aus dem Stadion geflogen ist. Die Abwehr war eine reinste Katastrophe, Meunier, hat total versagst, für mich noch der schlechteste Dortmunder auf dem Platz. Reyna hatte am Anfang etwas Schwung rein gebracht, aber mit Ablauf der Zeit auch immer weniger brauchbare Aktionen gebracht. Denke im Moment ist einfach der Angriff mit Haaland, Reyna & Sancho der beste. Reus ist völlig außer Form, werde ihn nun auch verkaufen..

    • 21.10.20

      Er hat einfache Pässe ins aus gespielt, das ist die Wahrheit. Ihm sind in guten Situationen reihenweise Ballannahmen versprungen und dadurch war der Zeitpunkt vorbei, das ist auch die Wahrheit.

      Er ist jung, Leistungsschwankungen normal. Trotzdem muss man nicht wegdiskutieren was die letzten Monate passiert. Ich hoffe er kommt so schnell wie möglich wieder in Form, weil er offensichtlich einer der wichtigsten Spieler im Team ist. Nur derzeit ist er nicht in Form und wenn du das behauptest, frage ich mich was für ein Spiel du gesehen hast. Gestern war es ein mannschaftliches Komplettversagen ohne Ausnahme, aber eben auch mit Sancho.

      Er ist ein Ausnahmetalent und dass er generell kicken kann, das weiß ich wie jeder andere auch. Nur ist die Leichtigkeit weg.

    • 21.10.20

      Das er die letzten Wochen nicht grandios gespielt hat, da stimme ich dir zu. Allerdings geht es mir lediglich um das Spiel gestern Abend und dort war er für mich einer der wenigen Lichtblicke, das er nicht alles perfekt gelöst und gemacht hat(gerade in der 1. Halbzeit) stimme ich dir zu, jedoch war er von den vielen Spielern nun mal nach Haaland in meinen Augen der beste gestern. Ich selbst schaue mir das ganze Objektiv an, viele beurteilen nur nach eigenem Interesse weil Sie Sancho,Reyna,Reus,etc. Besitzer sind und das einzige was sie interessiert die Wertsteigerung der Spieler ist.

      Aber zu behaupten das er lediglich schlechte Aktionen hatte ist nunmal falsch und genau deswegen habe ich kommentiert.

      Die Mannschaft hat gestern versagt besonders Meunier in meinen Augen, defensiv ganz ganz schlecht und offensiv läuft nichts über ihn, man schaut sich nur mal an wie die Flügelspieler spielen wenn sie auf seiner Seite sind, er zieht einfach alles mit runter auf seiner Seite und das nicht erst seit gestern.. da merkt man was man an einem Hakimi hatte..

      Reus war gestern auch sehr sehr schlecht in meinen Augen. Er ist noch nicht fit und das zeigt mir das Favre bislang zumindest mit ihm nicht falsch lag und ihm nur 20-30 min gegeben hat. Hoffen wir mal das er wieder zu seiner Form findet, welche Weltklasse ist. Allerdings weiß man bei ihm einfach nie so genau wann die nächste Verletzung kommt..

    • 21.10.20

      Nein natürlich war nicht alles schlecht. Vielleicht bin ich hier selbst ein wenig übers Ziel hinausgeschossen. Aber man hat sich bei Sancho einfach an einen gewissen Standard gewöhnt, den er trotz seines Alters 1,5 Jahre sehr konstant gebracht hat. Im letzten halben Jahr seit dem Restart warum auch immer nicht. Möglicherweise macht ihm die Coronasituation zu schaffen, der gescheiterte Transfer oder was weiß ich. Für beides hätte ich Verständnis, auch wenn es nur die völlig normalen Leistungsschwankungen eines immer noch sehr jungen Spielers sind.

      Was gestern betrifft. Dass sich jetzt alles auf Meunier einschießt, sieht man ja. Und er war auch schlecht, offensiv wie defensiv. Kann passieren. Ich weise auch nur darauf hin, dass bis auf Haaland würde ich sagen keiner auch nur ansatzweise an sein Leistungsniveau herankam. Auch das passiert, solche Abende gibt es. Irgendeinem Spieler seine generelle Qualität abzusprechen, davon bin ich aber weit entfernt. Das wollte ich bei Sancho nicht und das werde ich bei Meunier nicht machen. Man muss sich nur seine Karriere anschauen, dann weiß man was er dem Team geben kann. Nur leider nicht gestern. Am Wochenende können sie es besser machen und in der CL war nach Spieltag 1 noch nie irgendwas entschieden. Zumal ich schon sagen würde, dass Lazio der stärkste Gegner ist.

    • 21.10.20

      Jetzt verstehe ich deine Sichtweise. Man darf trotzdem nicht vergessen das er & Haaland erst 20 Jahre alt sind.. natürlich weiß man das Sancho es besser kann genauso wie Reus und auch der Rest der Mannschaft 👍

      Meunier kann natürlich dem Team helfen und das Team voran bringen, allerdings ist er seitdem er beim BVB ist nicht wirklich in Form.. zumindest bei den Spielen die ich gesehen habe(alle Pflichtspiele). Er kann natürlich besser spielen. Man sollte ihm zumindest einen Konkurrenten hin stellen, denn solange er nicht im Konkurrenz Kampf ist denke ich wird sich nicht viel ändern. Man sollte meinen bei seiner Laufbahn müsste er dem BVB helfen.. allerdings denkt man eher an die Tage zurück wo Hakimi noch im Team war, da er wirklich teilweise katastrophale Fehler macht, Siehe das 0:1 gestern oder den ballverlust beim angreifen vor dem 1:3.

      Ich hoffe er steigert sich noch und findet zu seiner Form..

  • 20.10.20

    @LI-Redaktion: Ich glaub den Meunier könnt ihr direkt rausnehmen aus der VA

    • 20.10.20

      Dann kennst du Favre nicht...

      PS: bin voll deiner Meinung. Die Realität ist aber ne andere

    • 20.10.20

      Ok, fair enough. Wundern würde mich bei Favre auch absolut nichts mehr.

      Aber eigentlich spricht alles für Passlack > Meunier am Samstag. Meunier stand in jedem einzelnen Pflichtspiel in der S11. Und der bewirbt sich auch von den Leistungen jetzt schon länger für die Pause. Passlack auf der anderen Seite hat immer geliefert, wenn er ran durfte. Und er weiß worum es im Derby geht und wird da 100% geben, sich in die Zweikämpfe schmeißen usw. Das ist für mich wirklich eine ganz klare Sache eigentlich.

    • 20.10.20 Bearbeitet am 20.10.20 23:39

      Favre wird im Derby sehr wahrscheinlich nicht experimentieren.
      Erst recht nicht, nach diesem Spiel.

      Ich erwarte eigentlich
      Bürki
      Pischu Hummels Can
      Meunier Witsel Delaney Guerreiro
      Reus Sancho
      Haaland

    • 20.10.20

      Du meinst ohne Reyna und Meunier auf LV ist kein Experiment ? ;)

    • 20.10.20

      Ich hab jetzt nur die Spieler aufgestellt und nicht auf links rechts geguckt, wobei durch pischu klar ist, dass es die Rechte Seite ist 😅
      Und ja, ich glaub, dass Reus wieder für Reyna starten wird.
      Im Derby wird er nicht auf den Kapitän verzichten meiner Meinung nach.

      Edit: hab die Seiten jetzt nochmal angepasst 😉

    • 20.10.20 Bearbeitet am 20.10.20 23:41

      Nach der Leistung heute eigentlich nichts zu verändern außer Can nach Sperre wieder rein (und TW-Wechsel) halte ich für den falschen Ansatz. "Nicht experimentieren" bringt halt nur was, wenn der Standard auch funktioniert.

      Ich bin mir sicher, dass Meunier die Pause bekommt. Weil es auch wirklich zu dem passt, was Favre letztens über Belastung gesagt hat (z.B. als er Haaland gegen Hoffenheim rausgenommen hat). Meunier hat jetzt alle 7 BVB-Spiele + 2 mal Belgien in der S11 gestanden. Da ist die Pause einfach dran. Reyna sehe ich auch wieder in der S11 weil Favre bekanntermaßen ein Riesen-Fan von ihm ist und er heute draußen saß. Er hat es auch nach Einwechslung besser gemacht heute als viele andere. Und Delaney würde ich eher drauf tippen als Pischu, der hat mir heute besser gefallen und Pischu scheint auch die 2 Spiele pro Woche nicht mehr so zu packen.

      Ich sehe die S11:

      Bürki
      Can - Hummels - Delaney
      Passlack - Dahoud - Witsel - Guerreiro
      Sancho - Reyna
      Haaland

    • 20.10.20

      Ja das mit den AVs bitte nicht ernst nehmen. Irgendwie kann man sich aktuell gar nicht vorstellen Reus, Reyna oder Sancho auf die Bank zu setzen

    • 20.10.20

      Normalerweise ja.
      Aber wenn Favre das Spiel am Samstag verliert, kann er eigentlich gleich seine Sachen packen.
      Deswegen glaub ich, dass er kein Experiment eingehen wird.

    • 21.10.20

      Nach diesem spiel und Ankündigungen der Rotation wird sicherlich Reyna spielen

  • 20.10.20

    Mit einem Trainer der Leute wie Meunier mit dieser dauerhaft schlechten Leistung aufstellt, gewinnt man nicht einmal die Goldene Ananas.

    • 21.10.20

      als Zeichen Passlack für Meunier spielen zu lassen wäre ne Option find ich, den fand ich jedes Spiel bis jetzt besser

  • 20.10.20

    Also mit Favre gewinnt man echt keinen Blumentopf.

  • 20.10.20

    War zu erwarten... Aber für 3. Platz sollte es beim BVB reichen...

  • 20.10.20

    Finde es bisschen übertrieben wie alle meunier haten
    Heute hat eigentlich keiner eine gute Leistung gezeigt
    Meunier vielleicht bisschen schlechter, aber kein Grund ihn als Sündenbock darzustellen

    • 20.10.20

      Ja, du hast im Prinzip Recht. Aber keiner zeigt dauerhaft so eine schlechte Leistung wie Meunier und das ist das Problem.

    • 20.10.20

      Nach so einem Spiel einzelne Spieler rauspicken ist immer blöd, das stimmt. Aber Meunier hat bisher in meinem einzigen Spiel überzeugt und wer heute schon auffallend schlecht, das muss man dann auch mal ansprechen dürfen

    • 20.10.20

      Meunier hatte heute eine Passquote von 65%. Gegentor 1 direkt verschuldet und Gegentor 3 mit einem dummen Fehlpass im Spielaufbau eingeleitet. Dazu eine Zweikampfquote von 50%, der sticht schon besonders raus. Zur taktischen und mentalen Einstellung braucht man wahrscheinlich nichts sagen

    • 20.10.20

      Waren alle kacke, aber Meunier hatte noch nicht ein gutes Spiel und heute an 2 Gegentreffern beteiligt durch seine Fehler. Aber die Leistung vom gesamten Team war erbärmlich. Haaland und Hummels war okay und sonst 1,2 Spieler phasenweise bemüht.

    • 20.10.20

      26 Ballverluste von Meunier heute. Erbärmlich

    • 21.10.20

      [Kommentar gelöscht]

  • 20.10.20

    Rotiert Passlack nach Meuniers schlechter Leistung für ihn rein?

    • 20.10.20

      Müsste eigentlich. Alles andere wär nicht nachvollziehbar.

      Davon abgesehen, dass er heute absolut unterirdisch war: Er ist auch wirklich dran für eine Pause. Stand bisher in jedem Pflichtspiel in der S11 (Hat sonst nur Hummels und der hatte Pause in der LSP).

      Und Passlack ist immer giftig und hängt sich voll rein. Sowas braucht man im Derby.

    • 21.10.20

      Vergesst Morey nicht, die Vorbereitung war stark!
      Hab weder Passlack noch Morey, denke aber dass Morey ohne Verletzung evtl die ersten 1, 2 spiele gestartet hätte.
      Wobei da natürlich noch nicht absehbar war, dass Passlack einen zweiten Frühling erlebt :D

    • 21.10.20

      Sehe Passlack auch vorne, habe ihn selber und hoffe natürlich aber wie der bis jetzt jedes Spiel auf dem Platz gekämpft hat könnt eich mir vorstellen, dass er gegen Schalke nochmal startet

  • 20.10.20

    Mich nervt dieses ständige Meunier-Bashing einfach nur noch.
    Klar spielt er nicht wie Hakimi, aber heute hat die ganze Mannschaft versagt.
    Man könnte meinen, ohne Meunier hätten sie Lazio aus der Arena geschossen, so wie hier geschrieben wird.

    • 20.10.20

      Er spielt wie ein IV auf außen.

    • 20.10.20

      Ohne Meunier hätte man zumindest nicht nach 6 Minuten hinten gelegen

    • 20.10.20

      Bin echt kein Hater aber der ist schon echt nicht so gut..

    • 20.10.20

      Ohje ich denke der hats heute richtig verbockt.... Außer die Flanke auf haaland die zudem noch abgefalscht war, hat er nichts gebracht und hinten gepatzt

    • 20.10.20

      0-1 verschuldet 1-3 mit einem Fehlpass im Spielaufbau eingeleitet. Kann man schon Mal bashen

    • 20.10.20

      @berrylawn alle Innenverteidiger beim BVB sind technisch stärker als Meunier. Und Bisauf Hummels sind sie auch alle schneller 😅

      Ein Can würde das wohl kaum schlechter machen.

      Insgesamt war der BVB heute aber miserabel und auch mit einem hakimi auf rechts hätte man heute vermutlich nix aus dem Spiel mitgenommen.

    • 21.10.20

      @BuLi123: Mehr Qualität in den Beiträgen wäre wünschenswert, das stimmt. Eine Woche ist Schulz an allem schuld was die Nationalmannschaft betrifft, beim BVB teilen sich die Rolle Bürki und Akanji. Blöderweise jetzt beide nicht dabei gewesen, dann nehmen wir doch Meunier.

      Natürlich hat er ein schlechtes Spiel gemacht, aber diese Übertreibungen jedes mal bei einzelnen Spielern, den sich die Leute rausziehen und für wirklich alles verantwortlich machen, das ist absolut sinnfrei. Nein das hat nichts mit Qualitätsbeiträgen zu tun. Gestern war es ein mannschaftliches Versagen und sonst nichts. Kann passieren, solche Spiele passieren allen, Rom ist keine Laufkundschaft, es gibt noch ein Rückspiel um es zu korrigieren und vier weitere in der Gruppenphase. Was für ein Drama der ein oder andere daraus macht, ist doch albern. Es war eine Niederlage, nicht mehr nicht weniger, es ist nichts größeres passiert.

    • 21.10.20

      Klar, alles nur Basher. Und als man im Zuge seiner Verpflichtung die Frage stellte, ob er als Spielertyp überhaupt auf die hohe RAV Position passt, war man nur ein Hater, der den Transfer schlechtreden wollte.

      Ich denke, Meunier ist kein schlechter und die Fehler wie gestern lassen sich auch abstellen, auch wenn es mannschaftlich besser läuft. Alles in allem ein guter Spieler für den BVB. Mir persönlich stellt sich allerdings noch immer die Frage, was der BVB in diesem Spielertypen auf dieser Position sieht. Guerreiro ist auf der anderen Seite ganz anders und Hakimi war das letzte Saison auch. Die beiden bildeten eine super hohe AV-Flügelzange, die dem BVB enorme Tiefe auf der Position gab.

      Für mich passt sein Spielertyp nach wie vor eher auf RIV neben Hummels oder als RV in einer 4er-Kette. Mal gespannt, wie seine Entwicklung beim BVB weiter aussehen wird.

  • 20.10.20

    Wie war Sancho, wieder so wie in den ersten Spielen ? :/

    • 20.10.20

      Er war nicht das gelbe vom Ei. Hat ein paar gute Aktionen aber in der Manschaftsverfassung... Es waren eigentlich alle richtig kacke bis auf Haaland

    • 20.10.20

      Die erste Halbzeit wie das gesamte Team Standfußball. Nach dem Anschlusstreffer, dann mit mehr Einsatz und einigen sehr guten Aktionen/Pässen, aber letztlich ohne Ertrag.
      Also grade die letzten 20Mimuten sahen nach dem normalen Sancho aus. Was heute mit Dortmund los war weiß glaube ich keiner. Favre habe ich glaube ich auch noch nie so genervt gesehen im Interview.

    • 20.10.20

      Ok, danke für die Einschätzungen 👍

  • 20.10.20

    #favreraus

  • 20.10.20

    Ingesamt einfach zu naiv und viel zu wenig...seh irgendwie keine Fortschritte unter Favre jedesmal das gleiche 🙈

  • 20.10.20

    puh weiss echt nicht ob ich statt Reus nicht zwei grundsolide Punkte hole.. braucht wohl doch noch bisschen um in Fahrt zu kommen

  • 20.10.20

    Wie war Hitz?

    • 20.10.20

      War okay finde ich. Sieht beim 2. Gegentor nicht gut aus, aber die Ecke war auch nicht so leicht für einen Torhüter. Bin mir auch sehr sicher, dass sich Bürki den genauso gefangen hätte (Strafraumbeherrschung ist Bürki eher schwach mMn). Sonst hat er 2-3 mal gut gehalten. Hat z.B. eine 1 vs 1 Situation gehalten als es 0:2 stand, da hat er Dortmund schon den Arsch mit gerettet. Aber konnte sich sonst auch nicht wirklich auszeichnen.

      Unterm Strich eigentlich classic Hitz wie man ihm beim BVB kennt finde ich.

  • 20.10.20

    Morey evtl. Chancen am Wochenende?

  • 20.10.20

    ..bin einfach nur enttäuscht!

  • 20.10.20

    So genervt wie heute habe ich Favre noch nie gesehen. Nimmt das Team ja meistens in Schutz und drischt ein paar Phrasen, aber der wirkte nach Abpfiff schon mächtig genervt für seine Verhältnisse. Hoffe mal das ist ein gutes Zeichen, seine emotionslose Art kann mich ja manchmal ganz schön auf die Palme bringen.
    War ein komplett peinliche Auftritt, wie man so ein CL-Spiel angehen kann weiß wohl keiner.

  • 20.10.20

    Mental und spielerisch schonmal auf Schalke eingestellt . Top👍🏼

  • 20.10.20

    Bringt auch garnix mit Dortmund

  • 21.10.20

    Ich habe echt selten so eine konstant schwache Leistung über 90 min gesehen wie von Meunier heute. Man wusste, dass er offensiv keine Bäume ausreißt und nicht ansatzweise das kreieren kann, wie es ein Hakimi tut. Dass er jedoch über das passive hin und hergeschiebe in der Offensive hinaus defensiv so unsicher ist und mit seinen technischen Fähigkeiten nicht in der Lage ist, Favres einschläferndes und berechenbares Kombinationsspiel umzusetzen, hätte man sich nicht ausdenken können. Weder sicher hinten, noch mit Mehrwert nach Vorne... in keinem Spiel bisher.

    Wer hier nicht auf Passlack umstellt oder erkennt, dass Meunier absolut keine Impulse offensiv als Schienenspieler setzt, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Davon abgesehen waren heute alle nicht an ihrem Leistungsniveau, außer Haland und m.E. nach war Sancho bemüht. Wie kann es sein, dass zwei 20-Jährige diejenigen sind, die sich zumindest nicht verstecken und sich anbieten, Bälle fordern etc. Dass es auch nicht Sanchos bestes Spiel war - Okay. Aber wenigstens spielt der nicht so einen passiven, einschläfernden Fußball.

    Keine Ahnung woher diese Passitivität kommt. Es wirkte fast so, als wolle man sie erstmal frei aufspielen lassen.. Oder sie hatten einfach überhaupt kein Plan, was zu tun ist. 0 Pressing, 0 Koordination - jeder 2. Ball landet bei Rom.

    Kann mir niemand erzählen, dass so ein Pressing aussieht, das man im Training einstudiert. Niemand wusste was zu tun ist.

  • 21.10.20

    Wer jetzt immer noch glaubt das Reyna am WE nicht startet, hat das Spiel nicht gesehen! Warum sollte Reus spielen wenn er augenscheinlich nicht fit ist?! Hauptsache versuchen Reus zu pushen...

    • 21.10.20

      Hmm aber du pushst Reyna? Ist doch alles das gleiche, ob mit Reus, Reyna oder Sancho

    • 21.10.20

      Also deine Aussage macht jetzt mal gar keinen Sinn. Reyna kommt doch nicht wie Reus aus einer langen Verletztungspause. Reyna ist zur Zeit richtig stark in der Buli.. Macht seine Assist und ist immer ne gute Anspielstation. Bringt die nötigte frische mit. Reus wirkt sehr träge und ist definitiv noch nicht ansatzweise auf 100%.
      mMn sollte Reyna S11 gesetzt sein, und Reus am Ende seine Minuten bekommen. Soll sich im Training beweisen und sich Fit trainieren. Aber jemanden in die S11 zu nehmen der augenscheinlich noch nicht auf dem Niveau ist auf dem er sein sollte, ist nicht die richtige Lösung.

    • 21.10.20

      @kickbase2020 genau das sag ich doch 😅
      Reus ist noch nicht fot genug für die Startelf. Nur liest man hier dauernd:
      Kapitän muss im Derby ran. Usw
      Ich will Reyna nicht pushen nur bringt er zur Zeit die nötige Frische. Auch was die Ideen betrifft.
      Und ich möchte niemanden pushen. Das ist rein die Erkenntnis vom gestrigen Spiel...

    • 21.10.20

      Also Reyna war gestern so schwach wie alle anderen ;) Assist hin oder her

  • 21.10.20

    [Kommentar gelöscht]

    • 21.10.20

      Wow... so klar gegen Bellingham?

    • 21.10.20

      Oder die Leute haben die faxen dicke von diesen Fragen und wollen, dass das falsche Ergebnis kommt.

    • 21.10.20

      Oder die Leute haben gemerkt, das man mit Leipzig Spielern am Ende konstanter punktet, als mit diesen Dortmundern.

    • 21.10.20

      Naja Bellingham ist halt immernoch sehr jung und wird wohl häufiger rausrotieren, hat ja bisher wenn er gespielt hat selten durchgespielt. Upamecano ist ziemlich sicher S11 und wird wohl eher wegen Belastungssteuerung rausrotieren

    • 21.10.20

      Mit upa weißte halt was du kriegst. Solide, spielt immer. Kriegt seinen 120er Schnitt und bereitet keine Kopfschmerzen.
      Bellingham rotiert mal raus, ist mega jung, kann vielleicht auch mal in ein Loch fallen und spielt selten durch. Aber dafür wahrscheinlich mehr Ausreißer nach oben.

  • 21.10.20

    Upamecano ist maschine, Bellingham ist auch nicht schlecht. aber auf die ganze Saison wirst du mit Upamecano glücklicher sein

  • 21.10.20

    Business as usual für Dortmund in der CL, sich mal wieder schön zum Löffel machen. Habs mir schon bei der Auslosung gedacht, die werden es echt fertig bringen, in dieser leichten Gruppe nicht weiterzukommen. Kein Wunder, dass keiner im Ausland die BL für ernst nimmt.

    • 21.10.20

      Warum sollte auch jemand die Liga des CL-Siegers und eines Halbfinalisten auch ernst nehmen... Komische Leute mit denen du zu tun hast

    • 21.10.20

      Ich hab mit gar keinen von solchen Leuten zu tun, aber es ist ja ein offenes Geheimnis, dass die BL im Vergleich mit den anderen Topligen nicht so das hohe Ansehen hat. Bekommt man eigtl. auch mit, wenn man hin und wieder paar Sportnachrichten liest ;)

      Und ehrlich gesagt wundert es mich auch nicht: der BVB, der international und auch national als 2. stärkste BL-Mannschaft wahrgenommen wird, fliegt in den letzten Jahren regelmäßig eher sang- und klanglos raus. Das fast noch blamablere Abschneiden der dt. Europa League Teilnehmer (außer Frankfurt vor paar Jahren) tut ihr übriges dazu.
      Außer auf Bayern ist da auf niemanden Verlass. Solche One-Hit-Wonder wie Frankfurt o. Leipzig gibts zwar immer mal, aber das ist dann auch schnell wieder vergessen.

    • 21.10.20

      Dann zwig mir doch mal eine Nachricht wo steht, dass der deutsche Fussball im Ausland wenig Ansehen genießt. Ist mir wirklich durchgegangen

    • 21.10.20

      https://www.sportbuzzer.de/artikel/werner-havertz-sancho-bundesliga-image-problem-sane-fc-bayern-bvb-reaktionen/

      https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.wie-das-ausland-die-bundesliga-sieht-der-weite-weg-zur-weltmarke-page1.f7934be2-13a9-4883-8588-fe514e3816e1.html

      Rest kannst du dir selber zusammen googlen. Wer mir erzählen will, dass die BL international ein besseres Ansehen als die PL oder La Liga hat, den kann ich nicht ernst nehmen, sorry.

    • 21.10.20

      Und weil man die dritt oder viertbeste Liga der Welt ist, wird man in der Welt nicht ernst genommen. Genau mein Humor

    • 21.10.20

      Ich red hier vom Vergleich mit den anderen Top Ligen, mit denen sich die BL vergleichen will/sollte. Was blickst du denn bitte nicht? Red dir ruhig alles schön, meine Güte.

  • 21.10.20

    Wenn ich den BVB gestern so sehe, dann bin ich eigentlich hauptsächlich irritiert und verwundert. Bin in dem Fall ja neutraler Fussballfan und der BVB hat ja eine Hammer-Mannschaft mit vielen tollen Fussballern und auch einer spannenden offensiven Fussballphilosophie. Aber während ich das Spiel so anschaue, verstehe ich nicht was sie da versuchen zu machen. Es sieht irgendwie planlos und passiv aus, fast schon apathisch. Würde gerne richtig guten Fussball sehen, aber das war für ihre Möglichkeiten viel zu wenig. Da fehlt mir irgendwie das Verständniss für. Wäre ich der Favre wäre ich entweder richtig wütend auf meine Jungs, weil sie nicht machen was ich ihnen sage. Oder ich müßte von mir aus kündigen, wenn das so mein Spielplan war.

  • 21.10.20

    Da ist er wieder, der Klassiker: Leute schauen eine Zusammenfassung eines Spiels in dem einem Spieler (hier Meunier) ein Fehlpass passiert, der zum Gegentor führt und in dem er eine Torgelegeheit auslässt. Daraufhin fühlen sie sich berufen, diesen Spieler möchtegern-analytisch und fundamental zu bewertenn :D so etwas ist lächerlich, sorry!

    • 21.10.20

      Nun ja. Ich habe das Spiel komplett gesehen und einige dieser unnötigen Fehlpässe von ihm gesehen. Aber da war er gewiss nicht der einzige in der Defensive. Da haben eigentlich alle gewackelt.

    • 21.10.20

      Verstehe was du meinst und gebe dir diesbezüglich Recht.
      Ich selbst habe aber z.b schon bei seiner Verpflichtung von einem schlechten Transfer geredet und dass er stets schlechter war als die ihm geboten Konditionen bzw. er in keinerlei Hinsicht einen Hakimi ersetzen kann.

    • 21.10.20

      @Primo/Janker: ich kann zu ihm überhaupt nichts sagen, da ich ihn nie hab spielen sehen. Ich weiß aber ziemlich sicher, dass einige LI-User auf Grundlage von Highlights ihre Meinung zu Spielern bilden. Ich behaupte, dass dies nur eingeschränkt möglich ist. Seriös sind dagegen Eindrücke und Analaysen zu Spielern, die man mehrere Spiele je 90 Min unter die Lupe nimmt (Scoutet). Fazit: nicht einfach für Hobbymanager den Kommentaren zu trauen; am besten man scoutet selbst, sofern man etwas Talent dafür mitbringt ;-)

    • 21.10.20

      [Kommentar gelöscht]

  • 21.10.20

    Warum hat Can nicht gespielt?

  • 21.10.20

    Ohne Reyna fehlt vorne echt was bzw. auch in dem gesamten Spielaufbau. Er bringt da viel Kreativität rein

  • 22.10.20

    Mir geht so langsam der Spaß an dem Modell "Jugend -ver-spielt" verloren!