Borussia Dortmund | Abseits

Dortmunds stille Reserve

22.10.2014 - 09:02 Uhr Gemeldet von: Paderthor | Autor: Dirk Sommer

Borussia Dortmund parkt mittlerweile fünf Top-Talente bei anderen Vereinen, damit diese sich unter Spielpraxis entwickeln können. "heute.de" reflektiert die Situation um die Spieler Koray Günter (Istanbul), Jonas Hofmann (Mainz), Leonardo Bittencourt (Hannover), Moritz Leitner (Stuttgart) und Marvin Ducksch (Paderborn).

Quelle: heute.de

  • KOMMENTARE
  • 22.10.14

    Bittencourt stimmt in der Aufzählung nicht ganz. Der wurde doch an Hannover verkauft, oder? Zwar mit Rückkaufklausel, aber niemand kann ihn dazu zwingen, wieder einen Vertrag mit dem BVB abzuschließen, falls er das nicht will?! Stand jetzt glaube ich aber eh kaum, dass ihn der BVB unbedingt wider unter Vertrag nehmen will.

  • 22.10.14

    Dann braucht man sich ja um die Reus Nachfolge keine sorgen machen.

  • 22.10.14

    Ne, Konoplyanka wird das schon machen. :D

  • 22.10.14

    @amused @gonzo --> aus dem Artikel "Der BVB hat inzwischen fünf Top-Talente an andere Vereine verkauft oder verliehen, damit diese dort Spielpraxis sammeln können. Bei allen halten sich die Westfalen die Rückkehr offen."

  • 22.10.14

    Also ich finde, Bittencourt macht sich besser als Leitner.

  • 22.10.14

    Ist schon klar, nur kann Bittencourt niemand dazu zwingen zurückzukehren, demnach kann sich der BVB auch die Rückkehr nicht alleine offen lassen. Das ist ein großer Unterschied zu einem Leihgeschäft, bei dem der verliehene Spieler dem Verein noch gehört. Oder sehe ich das falsch? So habe ich das zumindest mit der Rückkaufklause verstanden.