19.02.2016 - 22:30 Uhr Autor: Finn Wagner

Nach einem Bericht der "Sport Bild" wurde der bis 2017 gültige Vertrag mit Ex-Trainer Lucien Favre bisher nicht aufgelöst, der Schweizer wurde lediglich von seinen Aufgaben freigestellt. Da er seiner Arbeit nicht mehr nachgeht, erhält er im Gegenzug auch kein Gehalt.


Nach wie vor verfolgt er die Geschehnisse bei den Fohlen: "Ich schaue sehr sehr gerne und mit Freude Gladbach", so Favre. "Ich wünsche Borussia alles Gute."

Die Zwischenzeit habe er genutzt, um seine Akkus wieder aufzuladen. "Ich reise viel, bilde mich weiter – in verschiedenen Bereichen. Sie wissen, dass ich immer offen für neue Dinge bin. Ich bereite mich vor auf eine neue Herausforderung."

Sollte diese vor Beginn der Saison 2017/18 starten, müsste der neue Arbeitgeber mit der Borussia möglicherweise um eine Ablöse verhandeln.

Quelle: Sport Bild

AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE