20.11.2015 - 10:51 Uhr Autor: Finn Wagner

Auf der Suche nach einer Verstärkung für den Angriff tauchte bei Hannover 96 zuletzt auch der Name Branimir Hrgota auf. Der U21-Europameister Schwedens ist in Gladbach hinter den gesetzten Lars Stindl und Raffael in der Offensive weiterhin nur zweite Wahl.


Kein einziges Mal stand der 22-Jährige bisher in der Startelf der Fohlen, kommt zu drei Jokereinsätzen in der Liga und ist dort noch ohne Torbeteiligung. Auch in der Champions League oder dem DFB-Pokal wartet der Stürmer noch auf einen Einsatz.

Dennoch blockt Manager Max Eberl jegliches Interesse an Hrgota: "Bei mir braucht keiner anzurufen", so der Sportdirektor.

Quelle: youtube.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,74 Note
4,25 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
28
6
1
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 20.11.15

    ich ruf da jetz an

    BEITRAG MELDEN

    • 20.11.15

      hab ihm ne whatsapp geschickt

      BEITRAG MELDEN

  • 20.11.15

    Hrgota wird nach wie vor sehr hoch eingeschätzt, bekommt nach wie vor keine Einsätze und darf nach wie vor nicht verkauft oder verliehen werden. Sehr komische Personalpolitik, in dem Fall.

    BEITRAG MELDEN

  • 20.11.15

    Wenn Drmic geht, braucht man einen guten Backup

    BEITRAG MELDEN