17.11.2015 - 08:40 Uhr Autor: Finn Wagner

Im Winter schob Manager Max Eberl einem Wechsel von Stürmer Branimir Hrgota, der in der Europa League mit acht Toren in zehn Spielen auf sich aufmerksam gemacht hatte, noch strikt einen Riegel vor.


Auch wenn es Interesse aus Hoffenheim und Hannover gab, kündigte der ehemalige Trainer Lucien Favre dem Schweden an, auf ihn setzen zu wollen. Auch Manager Eberl plante, den zum Saisonende auslaufenden Vertrag von Hrgota zu verlängern.

Auf der Suche nach einer Verstärkung für die Offensive steht der 22-Jährige nach Informationen der "BILD" erneut auf der Liste von Hannover 96.

In der laufenden Saison kommt der Angreifer über die Rolle als Joker in der Liga erneut nicht hinaus. Kein einziges Mal stand Hrgota in der Startelf der Fohlen, zwischen dem 6. und dem 9. Spieltag gehörte er nach der Übernahme von Coach André Schubert nicht einmal mehr dem Kader an.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,74 Note
4,25 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
28
6
1
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 17.11.15

    würde mich als 96er freuen, aber so recht mag ich nicht dran glauben...

    BEITRAG MELDEN

  • 17.11.15

    BILD dir deine Meinung

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 17.11.15

    Wieder der falsche Ansatz (sollte es nur bei ihm bleiben) Wir brauchen einen gestandenen Profi. Einen, der sofort hilft - und nicht irgendwann. Wenn er zusätzlich geholt wird: Guter Transfer.

    BEITRAG MELDEN