28.08.2015 - 09:21 Uhr Autor: Finn Wagner

Nach der Verpflichtung von Josip Drmic häuften sich die Gerüchte um einen vorzeitigen Abschied von Branimir Hrgota. Der U21-Europameister wurde mit mehreren Bundesligisten in Verbindung gebracht, unter anderem Hamburg, Hoffenheim und Hannover. Auch aus dem Ausland soll es reichliche Interessenten gegeben haben.


Manager Max Eberl betonte jedoch immer wieder, dem Schweden keine Freigabe zu erteilen, will im Gegenzug den noch bis Saisonende gültigen Vertrag mit dem 22 Jahre alten Angreifer verlängern.

Nach Informationen von "Fohlen-Hautnah" ist ein Wechsel für diese Transferperiode nun endgültig vom Tisch: In einem Gespräch mit dem Stürmer habe Trainer Lucien Favre angekündigt, im Hinblick auf die Dreifachbelastung auf ihn setzen zu wollen.

Branimir Hrgota selbst fühle sich in Gladbach wohl, freue sich auf die Königsklasse und wolle im Training Gas geben. "Ich würde gerne bei Borussia bleiben", gab er bereits vor einem Monat an.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,74 Note
4,25 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
28
6
1
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE