14.11.2019 - 12:37 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Nach über zwei Wochen Abwesenheit, die einem Muskelfaserriss im Oberschenkel geschuldet sind, tastet sich Breel Embolo wieder an die Mannschaft heran. Am Mittwoch konnte er erstmals wieder das komplette Aufwärmprogramm mit seinen Kollegen sowie leichte Ballübungen absolvieren.


Und das ohne Beschwerden, wie der Schweizer im Anschluss erklärte. Nach dem Wochenende sollen dann komplette Einheiten folgen, so es der Körper zulässt.

Embolo hofft auf volle Trainingsteilnahme in der nächsten Woche

"Es gibt einen Verlauf bei Muskelverletzungen: Gerade sprinten, seitliche Sprints und Sprünge. Bis ich das alles wieder kann, braucht es noch etwas Zeit", wird er vom "Express" zitiert. Embolo weiter: "Aber ich bin optimistisch. Und wenn das alles so weitergeht, denke ich, dass ich nächste Woche wieder voll einsteigen kann."

Am Niederrhein darf man also darauf hoffen, dass der Angreifer für das Gastspiel beim 1. FC Union Berlin am 23. November wieder eine ernsthafte Option darstellt.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,25 Note
3,78 Note
3,67 Note
3,14 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
7
21
20
12

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

73% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN