Bundesliga | 1. Bundesliga

Last-minute-Ände­run­gen der VAs vor dem 3. Spieltag

02.10.2020 - 18:18 Uhr Gemeldet von: LigaInsider | Autor: LigaInsider

Unsere Last-minute-Änderungen betreffen in dieser Woche fünf Mannschaften:


FC Schalke 04: Bei den Königsblauen setzen wir auf eine Dreierkette mit Stambouli. Dadurch wird Bentaleb aus der Startformation gedrängt und bei dem noch nicht hundert Prozent fitten Serdar als Alternative gesetzt. Rudy rückt ins Mittelfeld und Schöpf übernimmt die rechte Schiene.

VfL Wolfsburg: Pervan wird nach seinen guten Leistungen auch das dritte Spiel in Folge beginnen und somit Casteels weitere Zeit zur Genesung verschaffen. Außerdem gehen wir auf der rechten Außenverteidigerposition Risiko und schmeißen Baku direkt in die Startelf für Klaus. Der kurzfristige Ausfall Steffens spült außerdem Gerhardt in die Anfangsformation. Ginczek ist seine Alternative für einen mögliche Formation mit Doppelsturm.

VfB Stuttgart: Statt Kaminski setzen wir auf den aus Verletzung zurückgekehrten Mavropanos auf der rechten Innenverteidiger-Position. Anton rückt in die Mitte.

Borussia Dortmund: Da es bei Sancho etwas besser aussieht als bei Bürki, entscheiden wir uns für das Wochenende für Hitz und lassen Reus nochmal auf der Bank, der noch nicht so weit ist, zwei Spiele in Folge zu starten. Brandt bekommt nach seinem guten Supercup-Auftritt den Vorzug vor Reyna. Bellingham bleibt dagegen in der Mannschaft, wir setzen Delaney und Dahoud aber als Alternativen.

1. FC Köln: Gerade frisch reingekommen ist die News, dass Hector nicht im Abschlusstraining dabei sein konnte. Ihn ersetzen wird Rexhbecaj. Außerdem setzen wir mit Sörensen statt Limnios auf eine Dreierkette im rheinischen Derby. Der Grieche und Drexler sehen wir eher als Einwechselkandidaten, bleiben aber als Alternativen zu Sörensen im Rennen. In der neuen Formation agiert Thielmann neben Andersson als Halbstürmer.

Weitere Spieler, die wir als Alternativen neu aufgenommen haben:
Amiri (bei Diaby), Wolf (bei Stindl).

Zur letzten News vom 2. Oktober 2020:

Last-minute-Änderungen: Ihr dürft teilnehmen!

Hallo Insider!

Wir möchten ab heute einen Testlauf mit euch starten!

Jeden Freitag verändern wir auf Basis der neuesten Informationen unsere Aufstellungs-Prognosen und wenn die VAs final sind, teilen wir nochmal unsere letzten Anpassungen.

Nach zwei Spieltagen steht LigaInsider mit 342 "Richtigen" (86,36 Prozent) wieder an der Spitze des Vergleichs mit Bild, Kicker und bundesliga.de. Wir wollen und werden unser Ergebnis natürlich verbessern und da kommt ihr ins Spiel!

Ab heute möchten wir hier den Experten unter euch, die Chance geben, diese Entscheidungen mitzugestalten und uns zu helfen, noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Am Ende liegt es natürlich nur bei uns, welche Änderung wir tatsächlich vornehmen.

Sobald wir damit fertig sind, posten wir das innerhalb dieser News als Update.

Exklusive Kommentarregeln

Das Besondere daran: Wir wollen allen Strategen und Taktikern unter euch Raum geben, ungestört von immer wiederkehrenden X-oder-Y-Fragen etc., sich über Aufstellungs- und Formationsideen auszutauschen.

Was würdet ihr anders machen im Unterschied zur eingestellten Prognose? Wo stimmt ihr uns zu? Wie könnte der Trainer die Mannschaft taktisch perfekt auf den Gegner ausrichten?

Jede Idee und jeder Hinweis rund um die Aufstellungen ist gerne willkommen, sofern es ums Thema geht. Wir passen gut auf und nehmen unpassende Beiträge heraus.

Konkret bitten wir um...

  • Keine "Ein-Satz-Meinungen" ohne Begründung.
  • Keine Witze, Wortspiele, inhaltsleere Sprüche.
  • Keine Fragen: "Der oder der? (L/DL)" Dafür habt ihr Tools und andere Orte. Habt ihr eine Frage zur Taktik oder Formation und wollt deshalb wissen, ob Spieler A oder B besser ins Team passt, dann ist hier der Ort für diese ausführlich ausformulierte Inhalts-Frage.
  • Kein Pushen von Spielern.
  • Respektvollen Umgang im Austausch.

Man muss ja nicht zwingend zu allem etwas schreiben, besonders wenn es nur wenig Mehrwert zum Thema bringt. Lesen, und aus den Beiträgen etwas mitnehmen, ist aber auch immer eine gute Option.

Wir hoffen auf konstruktive Kommentare und gucken dann mal, wie das insgesamt bei euch ankommt.


Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
70% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 02.10.20 Bearbeitet am 02.10.20 12:07

    Ich sehe Mavropanos statt Kaminski in der S11.
    Erstens ist er wieder einsatzbereit und zweitens hat man auf Trainingsbildern vom Dienstag gesehen, dass Matarazzo die Innenverteidigung Mavropanos-Anton-Kempf getestet hat (gesehen auf imago-images.de
    -> https://www.imago-images.de/sp/0048548344)

  • Bierrussia 1909
    2 Fragen 0 Follower
    Bierrussia 1909
    02.10.20

    Könnte mir vorstellen, dass Reus eine Option ist von Anfang an. Favre hat stets betont, Vorsicht walten zu lassen. Da er ihn nun am Mittwoch gebracht hat, könnte das heißen: er ist nun fit. Vielleicht war Mittwoch der Test, ob es von Anfang an reicht und er darf Samstag auch starten.

    • 02.10.20

      Reus war aber noch arg unspritzig. Hat man in mehreren Sprint-Zweikampf-Situationen gesehen. Ich denke, der braucht noch ein wenig.

    • 02.10.20

      Reus hat selbst gesagt, dass er noch nicht bei 100% ist. Finde das hat man, grade auch in der Spritzigkeit teils auch noch gut sehen können. Denke nicht, dass er von Anfang kommt. Eher so 60min rum.

    • 02.10.20

      Denke auch das Reus von der Bank kommt. Favre kann sich einen Fehlstart nicht leisten und wird kein unnötiges Risiko eingehen.

    • Icyice
      1 Frage 2 Follower
      Icyice
      02.10.20

      Dortmund wird gerade bei Reus auch kein Risiko eingehen. Reus sehe ich dieses Mal ganz klar als Einwechselspieler.

    • 02.10.20

      Ich denke auch das Reus startet. Auch wenn er noch nicht bei 100% ist, allein seine Anwesenheit auf dem Feld pusht den Rest der Mannschaft (um einen naja halben "Fehlstart" zu vermeiden). Ich finde auch das man am Mittwoch erkennen konnte das er von Minute zu Minute aufgebaut hat. Reus ist der Typ Spieler der sich die Fitness auf dem Platz holt.

    • 02.10.20

      Gerade weil er Mittwoch gestartet ist, würde ich ihn am WE auf der Bank sehen. Denke eher dass das ein Wasserstandstest war und wie meine Vorredner gesagt haben fehlte die Spritzigkeit. Auf den kann wohl erst nach der LSP so richtig gebaut werden.

    • 02.10.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 02.10.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 02.10.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 02.10.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 02.10.20

      wenn jadon kann, wird er spielen. so haben wir es jetzt gesetzt. marco soll nach möglichkeit langsam wieder reinfinden.

    • Bierrussia 1909
      2 Fragen 0 Follower
      Bierrussia 1909
      02.10.20

      Das war auch der Gedanke. Alternative für Reyna/ Sancho in eurer ursprünglichen Aufstellung. Lets see

  • 02.10.20

    Köln könnte gegen Gladbach eine etwas defensivere Variante wählen bei der J. Horn ins Mittelfeld rückt und Katterbach als LV spielt.
    Schmitz dürfte, falls er wieder bei 100% ist für Ehizibue in die Mannschaft kommen.
    Möglich wäre außerdem auch eine 5er-Kette mit Sörensen als zusätzlichem Innenverteidiger.

  • 02.10.20

    Ich sehe Nkunku definitiv in der ersten 11.
    Ist zwar kein echter Stürmer, aber Nagelsmann wird ihn bringen und bei Poulsen, vor allem gegen SCHALKE nichts riskieren.

    • 02.10.20

      Könnte mir auch vorstellen, dass Sörloth doch in der S11 steht. Der Gegner ist -trotz Trainer Wechsel- immer noch Schalke. Poulsen und Hwang sind leicht angeschlagen und wie du schon sagst, warum gegen Schalke was riskieren.

    • Hunter89
      5 Fragen 1 Follower
      Hunter89
      02.10.20

      Sorloth wird relativ sicher nicht starten, so wie ich Nagelsmann gestern verstanden habe.

    • rundanny
      1 Frage 0 Follower
      rundanny
      02.10.20

      Prinzipiell ja, aber in seiner derzeitigen Verfassung und vor allem aufgrund Forsbergs derzeitiger Verfassung sehe ich ihn nicht in der S11.

      Schalke könnte den Trainerwechseleffekt haben, die würde ich nicht unterschätzen in diesem Spiel. Daher meiner Meinung nach die erste 11 auf dem Platz. Sollte Poulsen aber nicht bei 100% sein, wäre natürlich Nkunku eine mögliche Alternative.

    • 02.10.20

      [Kommentar gelöscht]

    • Icyice
      1 Frage 2 Follower
      Icyice
      02.10.20

      Sörloth müsste „10 Tore im Training“ dafür schießen. Ganz klar keine S11 und Einwechselspieler. Es wird eher Poulsen oder Nkunku starten, je nachdem, ob Poulsen fit wird.

    • 02.10.20

      wenn, yussi kann, wird er spielen. sonst aber nkunku; hatten ihn ja auch seit gestern direkt als alternative aufgeführt.

  • 02.10.20

    Ich könnte mir Klimowicz für Mangala vorstellen beim VfB Stuttgart. Klimo hat schon am 1. Spieltag das Vertrauen des Trainers gehabt, am 2. Spieltag hat er direkt nach seiner Einwechslung genetzt. Mangala sah in den ersten beiden Partien sehr unglücklich aus.

  • 02.10.20

    Aufgrund der jüngsten Aussagen von Flick würde ich für diesen Spieltag Tolisso als Alternative hinter Kimmich stellen. Goretzka hat auch im Pokal eine Pause bekommen und wird am Wochenende sicher seinen Platz in der S11 bekommen. Daher Tolisso einfach von Goretzka auf Kimmich schieben.

    • 02.10.20

      Naja, die Aussage von Hansi war mMn. nicht spezifisch auf diesen Spieltag bezogen, sondern aufs Allgemeine, aufs Irgendwann bzw. die gesamte Saison.
      Nach der Niederlage in Hoffenheim muss Bayern mit einem Sieg in die Lsp gehen und da braucht man Kimmich. Ich denke, er wird danach im Pokal und/oder in der Liga in Bielefeld geschont.

    • 02.10.20

      Glaube ich nicht, da tolisso und goretzka in dieser form noch nie zusammen im Mittelfeld gespielt haben. Nach der Niederlage gegen hoffenheim wird es meiner Meinung nach nicht so viele Experimente geben. Kimmich bekommt seine Pause später.

    • Icyice
      1 Frage 2 Follower
      Icyice
      02.10.20

      Definitiv nein. Kimmich ist einer der wenigen bei Bayern, die jedes Spiel machen wollen und keine Pause wollen/brauchen, gerade wenn es nun auch darum geht, eine Antwort geben zu müssen. Da wird ein Kimmich zu 99,9 % dabei sein.

    • 02.10.20

      Hast du natürlich vollkommen recht. Ich wollte viel mehr ausdrücken dass diesen Spieltag eher Kimmich als Goretzka für Tolisso auf die Bank gehen würde. Ob die Rotation wirklich stattfinden wird steht auf einem anderen Blatt. Dennoch wird die Länderspielpause für Kimmich ja wahrscheinlich auch nicht so erholsam werden, da er auch dort gebraucht wird.

    • 02.10.20

      Man muss sagen, dass Kimmich schon in Sevilla, als auch in Hoffenheim damit aufgefallen ist, dass er, als seine Nebenmänner schon nur noch über den Platz getrabt sind, immer noch im Vollsprint unterwegs war. Ich glaube wir haben Kimmich noch nicht in der Verfassung erlebt, in der er eine Pause brauchen könnte. Denke die Pause wird man ihm bei der LSP geben, sowie bei kleineren Pokalgegnern oder wenn in der CL schon alles entschieden ist.

    • 02.10.20

      Wir meine Vorredner bin ich auch der Meinung dass Kimmich eher mal im Pokal oder gegen einen nicht so starken Gegner eine Pause macht.

      Vorallem hat Kimmich momentan einen Lauf und die brauchen ihn fürs nächste Spiel

    • 02.10.20

      Dass goretzka dieses we wieder von Anfang spielt seh ich auch nicht als Safe an. Keiner weis wie stark seine Rückenbeschwerden wirklich sind und wie viel Risiko sie wirklich gehen wollen. Und da man mit tolissio hier einen guten Ersatz hat könnt ich mir au vorstellen dass Kimmich und Tolisso wieder starten. Dagegen würde sprechen das tolisso 90 min am Mittwoch gespielt hat und goretzka sich auskurieren konnte und somit wohl beide nicht ganz bei 100% sind . Und wenn beide auf nem ähnlichen frische Niveau sind spielt gore.

    • 02.10.20

      Hat wohl die Meldung jetzt geklärt. Goretzka ist wieder startklar.
      Im Laufe der Saison kann ich mir Tolisso aber auch mal auf der 10 vorstellen, falls Müller eine Pause braucht oder Lewa/einen der Flügel vertritt. Natürlich Stand jetzt, immer abhängig davon ob noch jemand kommt.

  • 02.10.20

    Freiburg: Falls Heintz wirklich noch angeschlagen ist und ausfallen sollte, wäre Schlotterbeck als Linksfuß der entsprechende Ersatz. Gulde wurde zwar im letzten Spiel eingewechselt, allerdings ging es da eher darum in den letzten Minuten jemand mit etwas mehr Erfahrung zu bringen.

  • 02.10.20

    Würde Nkunku vor Poulsen sehen, da dieser noch angeschlagen ist. Und wenn er spielt wird Nkunku wahrscheinlich dennoch mal wieder rein rotieren. Wen er dann aber ersetzt ist schwer zu prognostizieren.
    Aber im Gesamtpaket für mich daher klar Pro Nkunku.

    • 02.10.20

      Denke eher nicht. Rb wird alles daran setzen einen Stoßstürmer zu setzen, da auch das gesamte Mittelfeld keine physis besitzt. Nkunku im Sturm wäre eine klare Veränderung des gesamten Spiels, die in meinen Augen zu vermeiden ist.

  • 02.10.20

    Schalke: Serdar wurde für die Nationalmannschaft nominiert und dürfte deswegen schon wieder fast bei 100% sein. Schalke würde ihren wichtigsten Spieler ja nicht am Wochenende noch schonen um ihn dann zu Länderspielen reisen zu lassen. Für Baums System ist ein pressing starker Spieler wie er zudem extrem wichtig. Der wird vermutlich starten.

    • 02.10.20

      Hast du eine Antwort auf die Torwart -Frage? Gehe zunächst noch davon aus, dass Fährmann im Kasten steht und sich erneut beschießen lässt.

    • 02.10.20

      Er war vor 2 Tagen noch nicht einmal wieder vollständig im Training. Die Wahrscheinlichkeit, dass er schon wieder bei 100% ist geht also gegen 0.
      Als Alternative sollte er aber durchaus geführt werden.

    • 02.10.20

      Er war aber auch nicht so lange raus aus dem Training und da dauert die Integration nicht so lange wie bei längeren Pausen.

    • 02.10.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 02.10.20

      Bitte bei den Fakten bleiben.
      Das wurde zu keinem Zeitpunkt gesagt.
      Die Aussage war: Er hat gestern wieder voll mit trainiert und sich da erstmal leicht rangetastet. Nach dem Abschlusstraining heute findet nochmal ein Gespräch. Wenn Serdar grünes Licht gibt, wird er spielen.
      Daraus die Aussage: "Laut PK wird Serdar morgen in der S11 stehen." abzuleiten geht schon stark in Richtung Push-Versuch, die in diesem Thread eigentlich vermieden werden sollten.

    • 02.10.20

      [Kommentar gelöscht]

  • 02.10.20

    Ich sehe Grillitsch vor Samassekou. Hoeneß hat ihn nach der Vorbereitung im Pokal auf der Sechs spielen lassen. Und da waren wir uns einig, dass die beste Elf spielt. Danach dann kurz verletzt. Sollte Samassekou spielen, was er in der Liga gut gemacht hat, dann neben Grillitsch, aber nicht FÜR ihn.

    Bailey ist jetzt ca. anderthalb Wochen wieder im Teamtraining. Da kann man sich jetzt streiten, ob das reicht. Er hat sich in der Heimat ja trotzdem fit gehalten. Diaby war gegen Leipzig jetzt auch nicht überragend. Ich denke, da habt ihr aber Recht, dass Diaby startet. Allerdings kann ich mir Amiri auch gut in der Startelf vorstellen. Dass Bosz rotiert, wissen wir ja.

    Und jetzt bin ich vielleicht ganz exklusiv mit meiner Meinung, aber ich kann mir vorstellen, dass Pohjanpalo beginnt. Und noch mehr kann ich mir vorstellen, dass Awoniyi nicht beginnt. Irgendwer muss da vorn rein und da Union die ersten beiden Spieltage keinen Stoßstürmer hatte, obwohl mit einer Spitze gespielt wurde, werden sie das jetzt sicher nutzen. Beide sind aber noch nicht lange da. So alternativlos wie in der VA ist die Situation aber nicht.
    Scheißegal, können wir heute Abend im Voraus checken.

  • 02.10.20

    Bei Wolfsburg wird denke ich Baku direkt in der S11 stehen. In den letzten Spielen hat man einfach gemerkt, dass ein richtiger RV fehlt. Steffen ist vorne besser auf gehoben und Klaus kriegt das defensiv verhalten auch nicht so auf die Reihe

  • 02.10.20

    Hertha: Ich glaube die Alternative zu Pekarik kann weg.
    Labbadia scheint Pekarik zu vertrauen, seitdem er Trainer ist fast immer in der Startelf. Dazu am 1. Spieltag stark performt, letzte Woche Auswechslung zur HZ gegen die Eintracht, aber Zeefuik konnte nicht zeigen dass er ihm den Platz streitig macht.
    Würde darauf setzen dass Pekarik startet. Ist aber evtl. auch keine Änderung nötig, da er von Euch ja zumindest als 1. Alternative gesehen wird.

    • 02.10.20

      sind genau deiner meinung bei pekarik! taktische schwächen waren die sge schon klar auszumachen, so dass hier die erfahrung klar für peka spricht.

      ABER: die athletik spricht in einem möglichen 1 vs. 1 gg. king coman für zeefuik und die taktischen anweisungen halten sich gg. bayern eh relativ in grenzen. daher lassen wir die alternative - aber ist nur außenseiterchance.

  • 02.10.20

    „Ich freue mich wie ein kleiner Junge zu sehen, ob mein Plan funktioniert.“ ( Zitat Julian Nagelsmann aus der PK)
    Meiner Meinung nach, wird Nagelsmann einen Spieler bringen, der vorne nochmal sehr viel Tempo besitzt. Daher sage ich, dass egal ob Poulsen fit ist und in der S11 steht, ein Nkunku trotzdem in die Startelf rutscht und Nagelsmann wie letzte Saison mit einer Doppelspitze agieren wird. Poulsen als Stürmer der die Bälle gut festmachen kann und Nkunku als Stürmer der mit seinem Tempo und gutem 1 gegen 1 die tiefen Läufe suchen wird. Dafür wird Haidara/Adams rausrotieren und nur mit Kampl im zentralen Mittelfeld gespielt. Könnte mir gut vorstellen, dass Nagelsmann so gegen die „ungefährlichen“ und „defensivschwachen“ Schalkern spielen lässt.

    • 02.10.20

      wir bleiben nochmal bei kampl, aber deine these ist nicht so abwegig.

      da wir bei rb aber viel ballbesitz erwarten und kampl den konkurrenten klar überlegen ist, gehen wir nochmal mit kevin.

  • 02.10.20

    Meiner Meinung nach lässt der Nagelsmann den Kampl an diesem Spieltag auf der Bank. Er ist zurzeit mit dessen Leistung nicht einverstanden - hat ihn auch letztens immer vorzeitig ausgewechselt. Ich sehe also Haidara und Adams auf der 6.

    Da hatte wohl jemand recht - leider nicht in den VAS übernommen. Schade!

  • Icyice
    1 Frage 2 Follower
    Icyice
    02.10.20

    Was sagt ihr zur Alternative, dass Grillitsch bei Samassekou steht? Er hat für mich kein schwächeres Spiel als Geiger letztens gemacht. Seht ihr das genauso oder würdet ihr die Alternative eher bei Geiger sehen?

    • 02.10.20

      haben auch lange überlegt. grillitsch könnte auch zu geiger, weil samassékou halt auch gut drauf ist zur zeit. aber evtl. dann zu defensiv. daher erst mal so gelassen. deine überlegung aber top.

  • 02.10.20

    Ich vermute, das Kwon für Sallai beginnen wird. Es war eine tendenziell schwächere Leistung von Sallai am letzten Spieltag und Kwon hat seine Sache nach den bisherigen Einwechslungen immer solide gemacht. Streich ist da bekanntlich ja sehr vom Leistungsbild geprägt und die beiden stehen ja in unmittelbarer Konkurrenz.

  • Icyice
    1 Frage 2 Follower
    Icyice
    02.10.20

    Der Kicker sieht Gacinovic vor Baumgartner starten. Hier ist Gacinovic eine Alternative zu Baumgartner. Es klang in der PK sehr danach, als ob Gacinovic starten wird und wenn er startet, sehe ich ihn am ehesten vor Baumgartner in der S11 und dieses Mal Baumi von der Bank kommen.

    • 02.10.20

      wir fahren erst mal mit der bisherigen 11 "sicherer". aber das kann natürlich durchaus passieren, weswegen gaci ja auch als alternative zu baumgartner drin ist.

  • 02.10.20

    kleiner hinweis noch: wir wissen, was kicker, bild usw. sagen. :) auch die PKs kennen wir. sind PK-aussagen relevant, dann kommen sie auch immer als news. ansonsten arbeiten wir sie ein, wenn wir denken, dass der coach es auch so meint. bei kimmich ist es unserer meinung nach bspw. eine aussage auf die saison bezogen.

    trotzdem cool natürlich, dass ihr uns news mitteilen wollt. macht das am besten über die "news posten"-funktion, dann werden unsere redakteure das checken, wenn es was sinnvolles ist. aber ab jetzt bitte nicht mehr hier.

    hier soll es eher um strategische überlegungen und taktik-varianten gehen; außerdem um sehr fundierte meinungen aus euren beobachtungen. sind ja schon paar gute sachen dabei.

  • 02.10.20

    Auch wenn viel über die Aussage von Flick über Kimmich spekuliert wird, sehe ich Kimmich trotzdem zu 100% in der Startelf, weil 1.) die Aussage auf die ganze Saison bezogen war nicht auf den Spieltag gegen Hertha!
    2.) ist das das letzte Spiel vor der Länderspielpause und Bayern kann sich einen weiteren Ausrutscher nicht erlauben

  • Hunter89
    5 Fragen 1 Follower
    Hunter89
    02.10.20

    Könnte mir vorstellen, dass Amiri eine Chance erhält. Weiss nur nicht für wen. Würde mal auf Wirtz tippen. Ja, riesen Talent aber vielleicht wird es für einen 17 Jährigen etwas zu viel und unersetzlich war seine Leistung in den ersten beiden Spielen nicht.

    • 02.10.20

      Begründung, weil du Amiri Besitzer bist oder wie?

    • Hunter89
      5 Fragen 1 Follower
      Hunter89
      02.10.20

      Im Gegenteil: Ich bin Wirtz Besitzer und weiß nicht ob ich ihn aufstellen soll. Wie mehrmals geschrieben wurde geht es hier ja auch um unsere strategischen Überlegung. Und meine Überlegung dahinter ist, dass ein 17 Jähriger nicht die ganze Saison durch spielen muss und ein Amiri auch irgendwann seine Spiele bekommen muss.

    • 02.10.20

      ja, durchaus. amiri sehen wir als starke möglichkeit an. entweder für wirtz oder diaby.

  • 02.10.20

    Könnte mir vorstellen, dass sich in Hoffenheims Abwehr noch einiges ändert. Hübner sollte nicht spielen können, 1:1 Alternative wäre Adams. Kann mir aber auch vorstellen, dass Grillitsch wieder die zentrale Position in der Abwehr übernimmt. Das lief ja zum Ende der Rückrunde nicht schlecht. Zudem glaube ich nicht, dass Hoeneß seine funktionierende Zentrale mit Geiger und Samassekou auseinanderreißt. Würde Grillitsch als eher als Alternative zu Akpoguma sehen.

    • 02.10.20

      wir haben eher akpoguma statt adams als hübner-ersatz im sinn. grillo mal beobachten dieses wochenende. würde uns nicht überraschen, wenn er mal wieder s11 ist. mal sehn, für wen, wenns passiert..

  • 02.10.20

    Zum BVB: Ich sehe Julian Brandt gegen Freiburg durchaus in der Startelf. Haaland (vor allem nach Auswechslung im Super Cup) und Witsel (gegen Bayern auf der Bank) sind vorne und auf der 6 in meinen Augen gesetzt. Hinter Haaland sind Reus (noch nicht ganz fit) und Sancho (angeschlagen) vermutlich nicht auf der Pole, was die Startelf am Samstag angeht und Hazard ist ganz raus. Reyna Bellingham als Duo hat gegen Augsburg nicht gut funktioniert und da uns gegen Freiburg ein ähnlich schweres Spiel erwartet, glaube ich nicht, dass es gleich nochmal zu den beiden zusammen kommt, einfach auch aufgrund der geringen Erfahrung (ich mach den beiden da keinen Vorwurf) Delaney und Dahoud haben das gegen Bayern stark gemacht, doch sind defensiver eingeplant und kommen als offensive Leute hinter Haaland kaum in Frage. Das deutet für mich so insgesamt schon stark auf Julian Brandt hin, der ebenfalls gegen Bayern einige gute Aktionen gehabt hat.

    • 02.10.20

      gefällt mir sehr. danke für den beitrag!

    • 02.10.20

      Ich bin mir ziemlich sicher, dass Reus nicht von Beginn an spielen wird und Sancho wackelt auch sehr. Grundsätzlich muss Favre die Defensive stabilisieren und, mMn, zumindest zu Beginn Sancho ersetzen. Würde für mich darauf hindeuten, dass Bellingham gegen einen defensiveren Spieler eingetauscht wird, z.B. Delaney. Reyna und Brandt sehe ich beide in der S11, was auch möglich wird, wenn Sancho nicht von Beginn an spielt.

    • 02.10.20

      heißes thema..

      ich bin sehr gespannt auf die formation. haben mal alle möglichkeiten drin. wirklich wissen tun wir nichts, da sich lulu favre ja eher "bedeckt" hält auf den PKs.

    • 02.10.20

      "Wir werden sehen." 😂 Finde die Last Minute Änderungen nicht abwegig. Aber mein Call bleibt, dass Reyna und Brandt spielen und Bellingham den Kürzeren zieht. Bin gespannt, Sveno! ;-)

    • 04.10.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 04.10.20

      Na zumindest mein Reyna Tipp ging auf!

  • 02.10.20

    Bei Gladbach habe ich folgende Einschätzung:
    - Derby gegen Köln --> aggessives Spiel mit vielen Umschaltaktionen.
    Das spricht für defensive Stablilität mit schnellen Offensivspielern.
    Plea, Stindl und Thuram sind gesetzt. Denkbar wäre eine 3er-Kette. Da Zakaria noch fehlt, müsste dann Bense IV spielen und Wendt wäre S11. Davon gehe ich nicht aus. Daher 4er-Kette mit einem zweikampfstarkem 6er - in meinen Augen ist das momentan Kramer. Herrmann ist bei Derbys immer on fire. Daher halte ich ihn wie Ligainsider und Kicker definitiv für einen S11-Kandidaten. Allerdings ist Hofmann momentan gut in Form. Daher lautet für mich das Duell: Herrmann gegen Neuhaus. Falls Herrmann als LA startet, wäre Hofmann oder Stindl ZM und der andere 10er. Entsprechend (abhängig vom Spielverlauf) erwarte ich den Verlierer des Duells als 1. Einwechselspieler. Embolo wird sicher auch als Joker kommen.

    • 02.10.20

      that's what i'm talkin' about!! hatten gestern schon überlegt, herrmann in die s11 zu pushen.. müssen wir später nochmal schauen. gerade statt kramer wg. der zu erwartenden dominanz, aber dein punkt ist auch sehr gut.

      wäre auch denkbar, dass lars rausrückt für herrmann? sehe neuhaus als "gesetzter", obwohl er nich nicht so richtig in die saison reingekommen ist. hofmann würde in dem fall mehr aus der tiefe kommen.

      embolo hätten wir klar als s11-kandidaten gesehen (im letzten spiel vs. köln ein tor und eine vorlage), aber das wurde ja ausgeschlossen. einwechslung sehr wahrscheinlich.

      follow-button ✔

    • 02.10.20

      Ich muss zugeben, dass ich die Gladbacher diese Saison noch nicht so detailliert verfolgt habe, um zu beurteilen, wer eher gesetzt ist. Aber gerade in Derbys sind Führungsspieler wie Stindl wichtig, die auch Mal ein Zeichen setzen bzw. einen sicheren 11er-Schützen. Daher wäre er für mich gesetzt.

    • 02.10.20

      Dann macht das ganze wohl aber wieder keinen Sinn , zumindest nicht dass Herrmann LA spielt, nachdem Hofmann letztens schon das einzige Tor vorbereitet hat denke ich nicht dass der auf die Bank gesetzt wird. Also entweder Neuhaus oder Herrmann kann ich mir auch gut vorstellen

    • 02.10.20

      wir haben herrmann jetzt erst mal noch als alternative gelassen. kann halt sehr gut möglich sein, dass er spielt, aber hat am ende doch nicht gereicht, um einen aus der 11 zu verdrängen.

  • 02.10.20

    Ich könnte mir vorstellen, dass bei Dortmund der Spieler Meunier eine Pause erhält. Pisczek ist wieder fit und die Meuniers Leistungen waren zuletzt nicht besonders gut.

    • 02.10.20

      Ohne natürlich genaueres zu WISSEN, sehe ich das anders.
      Pisczeks Positionen sind
      a) rechter IV bei einer Dreierkette im 3-4-3 oder b) als RV in einem 4-4-2. Als echter "Schienenspieler" wie Guerreiro auf links ist er eher nicht vorgesehen, vor allem mangels Tempo, welches im Vergleich zu Meunier nochmal v.a. im Antritt niedriger ist. Die positionsgetreue Alternativen zu Meunier im Kader wären Passlack (rechts ist sogar seine Stammposition) oder Morey (derzeit noch angeschlagen). Ich verstehe das Leistungsargument, aber ich halte den von dir ins Spiel gebrachten Wechsel für sehr unwahrscheinlich

    • 02.10.20

      meunier muss sich auf der position mal einspielen.. wir bleiben daher bei ihm.

  • 02.10.20

    Hallo,

    Ich hoffe, ich bin nicht gänzlich OFF-Topic, aber mir ist im Zuge der Aufstellungsprognosen noch folgendes in Erinnerung:

    LI hatte vor geraumer Zeit ein neues Feature angekündigt, bei dem man als User selbst die Aufstellung prognostizieren kann und sich so auch ein stückweit als Experte ausweisen kann.

    Die Idee fand ich ziemlich gut; leider hat man nun länger nichts davon gehört. Ist die Idee noch in der Umsetzung? Würde das ganze interaktiver machen und jeder einzelne User könnte seine persönliche Trefferquote ermitteln.

    • 02.10.20

      ja, hatte es schon an anderer stelle gesagt.

      es müssen da noch ein paar (unvorhergesehene) hürden aus dem weg geräumt bzw. übersprungen werden, aber wir wollen es, ihr wollt es, ihr bekommt es.

      sobald es kurz bevorsteht, melde ich mich.

    • 02.10.20

      Das würde mich auch Interessieren.
      Am besten wäre aber eine gemeinsame Aufstellung der User. Jeder darf 11 Spieler in die Startelf wählen, daraus ergibt sich dann eine Protzentzahl für jeden Spieler, mit welcher Warscheinlichkeit er von den Usern in der S11 gesehen wird.
      Meine Hoffnung wäre, dass dadurch die "S11" Kommentare weniger werden. Allerdings hatte ich die Hoffnng auch schon bei der eigentlich guten "Wer Punktet besser" Funktion. ^^ Vielleicht kann man diese Funktion auch mit einer Rangliste oder ähnlichem pushen, damit diese mehr genutzt wird.

    • 02.10.20

      die überlegungen in dem bereich sind komplex.. wir sind def. dran, ein ganzheitliches konzept vorzulegen. das tool an sich steht. bein interesse kannst du dich mal übers we per pn melden.

  • Icyice
    1 Frage 2 Follower
    Icyice
    02.10.20

    Ich gebe zu Bedenken, dass Bürki gestern noch nicht trainiert hat und so ein Atemwegsinfekt bezüglich oberer Atemwege durchschnittlich 4-10 Tage dauert, womit es deutlich wahrscheinlicher ist, dass Hitz startet und nicht Bürki. Favre war demgegenüber auch sehr verhalten (Quelle: Pressekonferenz). Von daher würde ich hier Bürki als Alternative - wenn überhaupt - sehen.

    • 02.10.20

      Ebenfalls ein sehr sinnvoller Einwand. Bei Sancho und Bürki bin ich unglaublich gespannt. Eine Niederlage würde für Favre und den BVB schnell einen ,,Fehlstart" bedeuten. Die Alternativen sind dabei keinesfalls gleichwertig, was den Trainer fast dazu zwingt sie bei entsprechender Fitness einzusetzen. Trotzdem ist so ein Atemwegsinfekt, wie von dir bereits beschrieben, keineswegs zu verachten. Insbesondere unter der Voraussetzung, dass ein Bürki stand heute noch nicht einmal wieder trainiert hat.

    • 02.10.20

      bürki haben wir raus. jadon muss und ist auch schritt weiter. mal sehn..

  • Tikasso
    1 Frage 1 Follower
    Tikasso
    02.10.20

    Da Boateng im Supercup komplett auf der Bank war, könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass er nochmal für Süle beginnt. War zuletzt auch oft so und es wäre auch weit weg von einer Notlösung. Denke, dass die Viererkette mit pavard Boateng alaba und Davies starten wird wenn alaba fit genug ist.

    • 02.10.20

      Insbesondere wenn man bedenkt, dass Boateng gegen Hoffenheim eher weniger die Schwachstelle war. Bin Süle Besitzer und kann mir ebenfalls sehr gut vorstellen, dass Boateng hier in der BuLi wieder starten könnte. Der schwächste Mann in der Innenverteidigung war in nahezu jedem Spiel Alaba. Ich kann mir allerdings sehr schlecht vorstellen Boateng und Süle nebeneinander spielen zu sehen. Auch aufgrund der Tatsache, dass man bei Süle weitere schwerwiegende Verletzungen unbedingt vermeiden will/muss sehe ich Boateng an diesem Wochenende in der S11.

    • 02.10.20

      50:50 für uns!

      wir bleiben aber mal bei süle, weil wir denken, dass er sich jetzt mal an höhere taktung gewöhnen soll. er ist und bleibt der abwehrchef bei bayern. aber wie gesagt: boa genauso gut möglich.

    • 02.10.20

      [Kommentar gelöscht]

  • 02.10.20

    Renato Steffen fällt aus: Der Schweizer wurde positiv auf „Covid-19“ getestet.

  • 02.10.20

    Unabhängig davon, dass es natürlich super ist, dass ihr dauerhaft die Aufstellungen anpasst - aber hinkt dann nicht der Vergleich der „Richtigen“ mit Bild und Kicker etwas? Um die Aufstellungen vergleichen zu können, müsste ja der Zeitpunkt der Veröffentlichung des Bildartikels genommen und eure Aufstellung „eingefroren“ werden, da der Bildartikel beispielsweise nicht mehr angepasst wird. Oder welcher Zeitpunkt wird gewertet?

    • 02.10.20

      ich verweise dazu auf meine antworten hier:

      https://www.ligainsider.de/bundesliga_1008/die-voraussichtlichen-aufstellungen-fuer-den-1-spieltag-sind-online-292750/

  • 02.10.20

    kurze rückmeldung zum test:

    zunächst mussten wir vieles rausnehmen, aber dann lief es doch ganz gut durch.

    ihr hattet def. gute hinweise für uns, über die wir nachgedacht haben. und selbst wenn wir nicht alles übernehmen, so sorgen eure gedanken beim ein oder anderen leser ja trotzdem für mehr infos und damit eine bessere entscheidung.

    auch war und ist es mal (wieder) ganz angenehm, zusammenhängende texte am stück zu lesen. bes. dahingehend ist das ja (wie ihr euch denken könnt) ein test.

    allen viel erfolg fürs wochenende!

    • 02.10.20

      Könntest du mir bitte helfen und mir zeigen, wo ich die VAs einsehen kann?
      Fand ich immer sehr hilfreich.
      Letzte Saison standen diese soweit ich weiß in den News. Jetzt sind sie für mich leider nicht mehr auffindbar!? 🤔

    • 02.10.20

      nutzt du mobile, desktop oder app?

    • 02.10.20

      Sowohl mobile als auch die App.

    • 02.10.20

      app: unten auf teams, dann auf die vereinslogos.
      mobile: oben rechts auf die 3 waagerechten striche und dann ebenfalls auf die vereinssymbole.

    • 02.10.20

      Aaaaaah. Ok, alles klar.
      Hatte immer nach diesen kurzen Clips Ausschau gehalten. Das gibt es dann wohl nicht mehr.

      Danke dir!

    • 02.10.20

      ne, leider nicht mehr. das war letzte saison ein test, aber die wurden ingesamt nicht so angenommen bzw. der ertrag hat den aufwand nicht gerechtfertigt.

      vllt. machen wir nochmal was ähnliches in zukunft. spaß gemacht hat es uns eigentlich schon und auch der inhaltliche mehrwert war da. vllt. wars nicht die beste methode so mit den videos. ich mache mir da ständig drüber gedanken und habe da eine gute idee.. mal sehn, was passiert.

    • 02.10.20

      Ja, definitiv! Ich fand es immer wahnsinnig interessant und aufschlussreich, zumal ihr ja auch häufig richtig gelegen hattet und offenbar immer noch liegt. Schade.
      Kann aber auch verstehen, wenn euch das dann zu aufwendig gewesen ist, wenn die erhoffte Resonanz ausbleibt

      Danke jedenfalls und einen schönen Abend dir noch.

    • 02.10.20

      Es war wirklich sehr angenehm, mal wieder TEXTE lesen zu können/dürfen. Da wurden sich bei den meisten Kommentaren wirklich mal Gedanken gemacht, war wirklich mal informativ. @ alle User, gerne mehr davon, unter allen Beiträgen.

    • 02.10.20

      seid ihr euch derart sicher bzgl SCF, was die defensive ausrichtung/aufstellung angeht? da keinerlei alternativen aufgeführt werden.
      meinem eindruck nach klang streich etwas überrascht darüber, dass dem fca mit einem 4-4-2 ein erfolg gelungen ist, fast als würde er selbst eher eine andere taktik für die angemessene halten. https://www.scfreiburg.com/node/68103 (zw 6:10 & 8:30) auch der kicker zieht in seiner vorschau eine systemumstellung immerhin in erwägung. andererseits sagt streich natürlich auch (wenn auch nich in dem genauen wortlaut), dass er seine schlüsse aus der gut funktionierenden fca-partie ziehen wird. lange rede kurzer sinn, in stein gemeiselt scheint mir das zumindest nicht. im späteren verlauf erwähnt er zudem noch, dass man gg den bvb auch nach geschwindigkeit usw aufstellen muss.

    • 02.10.20

      "sicher" ist immer relativ.

      wir gehen hier mit 11/11, weil eine alternative nach unserer einschätzung in diesem fall eher verwirren würde als helfen. heißt natürlich nicht, dass das genau so eintreffen wird.

    • 02.10.20

      okay, ergibt sinn und halte ich für richtig. ist natürlich nicht unwahrscheinlich, dass eure prognose eintritt.
      hab nur gefragt, weil bisher immer gefühlt hinter jedem ne alternative steht, sobald auch nur die kleinste wahrscheinlichkeit besteht. ;D
      jedenfalls top, dass man hier nun mit überlegungen/infos beitragen kann.

  • 02.10.20

    Union: Könnte mir vorstellen das Luthe nach dem Sieg gegen Mainz und zur Null gehalten hat erstmal Stamm ist solange er nicht patzt wird er meiner Meinung nach Stamm sein was meint ihr das wäre doch nur fair gegenüber Luthe!

  • 03.10.20

    Ihr seht bei Leipzig Orban als Alternative zu Halstenberg. Bei meinem Team in Ligainsider Plus wird jedoch weiterhin "Starter und spielt wahrscheinlich 99 Minuten durch" angezeigt.

    Glaubt Ihr Orban würde wenn die LV übernehmen und Halstenberg in die IV rutschen oder wie ist das zu deuten?

  • 03.10.20

    Leon Bailey könnte eine Alternative darstellen, da er jetzt wieder fit ist und schon erste Minuten gespielt hatte.