26.01.2019 - 21:02 Uhr Autor: Robin Meise

Beim FC Augsburg war im Anschluss an die Winterpause am 3. Januar offizieller Trainingsauftakt, um sich auf die inzwischen laufende Rückrunde vorzubereiten. Von Flügelspieler Caiuby, der wie gewohnt seinem Urlaub in der brasilianischen Heimat nachging, fehlte bei der Zusammenkunft der Mannschaft jedoch jede Spur. Als Anlass für die Abwesenheit nannten die Verantwortlichen zuletzt private Gründe.


Doch nun stellte sich in einem Interview heraus, dass der 30-Jährige keineswegs an eine Rückkehr nach Deutschland denkt und den Fuggerstädtern wohl den Rücken kehren will. "In Deutschland zu bleiben, ist nicht gerade die Option, die mir zusagt. Es gibt Anfragen. Ich habe noch einen Vertrag mit Augsburg, aber ich habe Personen, die sich schon um die Sache kümmern", gab Caiuby laut dem brasilianischen Portal "UOL Esporte" zu Protokoll.

"Ich möchte näher bei meiner Familie sein, die brasilianische Meisterschaft, den Libertadores Cup spielen", begründete der noch bis 2020 beim FC Augsburg unter Vertrag stehende Offensivakteur sein Vorhaben.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,75 Note
3,52 Note
3,54 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
5
33
14
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

33% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
61% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

  • 26.01.19

    Verständlich. Aber die Art und Weise geht gar nicht und ist eines Profis unwürdig.

    BEITRAG MELDEN

  • 26.01.19

    kannst du eig keinem erzählen :D

    BEITRAG MELDEN

  • 26.01.19


    Bestimmt für Januar noch gutes Deutsches Gehalt kassieren, dann "absetzen" nach Brasilien ohne refunds.

    BEITRAG MELDEN

  • 26.01.19

    Absolute Frechheit von ihm...

    BEITRAG MELDEN

  • 26.01.19

    Ist ein geiler Typ, aber mim Fußball sollte er eher Hobbymäßig weitermachen 😂

    BEITRAG MELDEN

  • 26.01.19

    Mich ärgert am meisten die Dreistigkeit mit der er sich aus der Affäre zieht. Für mich sieht es so aus als würde er im Heimaturlaub gemerkt haben wie sehr ihm seine Familie fehlt und das er gerne vor Ort Fußball spielen möchte. Dann einfach nicht mehr bei der Mannschaft aufzukreuzen bei der er unter Vertrag steht und es andere Personen regeln zu lassen, ist total asozial.
    Für mich hat er keine Eier in der Hose.

    Mir tut es für den FCA leid, da der Verlust eines Spielers seiner Klasse schmerzt. Das er so rumzickt drückt den Preis für südamerikanische Clubs natürlich auch nicht unerheblich. Persönlich würde ich mich freuen wenn die Fifa eingreift und so etwas mit hoher Geldstrafe und Nichterteilung der Spielberechtigung ahndet. Wichtig das man Zeichen setzt in Richtung der Dembele‘s und Caiuby‘s.

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 27.01.19

      Korrekt wäre es, wenn in solch einem Fall die Fifa eine angemessene Ausgleichszahlung an den betroffenen Club zahlen würde, und der Spieler keine Spielberechtigung für eine gewisse Zeit erhielte. Geld genug ist sicher vorhanden, weil das Phänomen nach zwei, drei Fällen ausgerottet wäre.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.01.19

      Ich höre nur mimimimimimimi, sonst noch jemand Lust bisschen zu heulen ?

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

  • 26.01.19

    Diese Meldung ist jetzt aber sehr überraschend. ;-)

    BEITRAG MELDEN

  • 26.01.19

    Ihr wisst nicht was da gelaufen ist. Er wird seine guten Gründe haben. Im FCA Podcast haben die das Thema gut behandelt wie ich finde. Alles Gute dir Caiuby in Brasilien. Wir werden dich vermissen! (Aber natürlich war das keine schöne Art - ohne Frage)

    BEITRAG MELDEN

    • 26.01.19

      Gibts einen Link zum Podcast?

      BEITRAG MELDEN

    • 26.01.19

      https://meinsportpodcast.de/fussball/auf-die-zirbelnuss/

      BEITRAG MELDEN

    • 27.01.19

      Könntest du bitte es knapp zusammenfassen? 1:40h will ich dafür nicht investieren.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.01.19

      Ab Minute 31 bis ca. 35 geht's um Caiuby.
      Der Podcast ist 7 Tage alt und ich kenne die Aktualität der hier aufgeführten Quelle nicht. Prinzipiell geht's im Podcast nur darum, dass es familiäre Gründe gibt und der familiäre Verein FC Augsburg das respektiert. Es gibt wohl auch ein Interview mit Reuter in der AZ (Edit hier der angesprochene Artikel: https://bit.ly/2MBWEkx). Private Gründe hin oder her, man muss es zum einem vor der Verlängerung des Vertrages abschätzen (müssen), ob man noch weitere drei Jahre von der Familie getrennt sein möchte oder nicht und wenn nicht, dann sollte man es selbst Klären und offen kommunizieren...

      BEITRAG MELDEN

    • 27.01.19

      Ja, sollte man. Da hast du völlig Recht. Aber Fehler machen ist auch menschlich. Jetzt braucht man die Sau mit Fackeln und Mistgabeln nicht durchs Dorf zu treiben. War nicht angenehm, egal, Mund abwischen und weitermachen. Er hat ja kein "Verbrechen" begangen sondern sich - aus welchen Gründen auch immer - unrühmlich verabschiedet. Dieser Hate hier ist viel zu überzogen. Irren ist menschlich.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.01.19

      Es ist kein Hate, es ist harrsche Kritik und die ist völlig angebracht. Er hat einen großen Fehler gemacht und damit bewiesen, was für eine Art Mensch er ist. Das kann man nicht einfach so wie du mit etlichen platten Sprüchen ("Mund abwischen", "Mit Fackeln durchs Dorf treiben", "Irren ist menschlich") relativieren. Caiuby muss deutlich gemacht werden, dass er asozial und falsch gehandelt hat und das muss dann eben auch Konsequenzen nach sich ziehen. Er zieht so ein Nummer ab und du wünscht ihm noch alles Gute und vermisst ihn. Das ehrt dich und zeigt, dass du ein guter Mensch bist, ist meines Erachtens allerdings verkehrt.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.01.19

      Sagen wir mal sein Kind in Brasilien hat einen tödlichen Krebs und wird nicht mehr viel Zeit zum leben haben. Und in Panik entscheidet Caiuby nicht mehr zurück zu kommen nach Deutschland. Ist er dann ein schlechter Mensch? Wir kennen die Umstände nicht. Und du bewertest nicht nur die unbekannte Situation sondern nimmst dir raus einen ganzen Menschen in seiner Ganzheit über diese Sache zu bewerten. Natürlich wird das Konsequenzen für ihn haben, das streitet doch keiner ab. Aber ich kenne diesen Mann und seine Motivationen nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.01.19

      Was ist das denn für ein absurdes und quatschiges Beispiel? Wenn das so wäre, könnte er es dem Verein mitteilen und alles wäre in Ordnung. Aber der Verein wusste und weiß ja selbst nicht was Sache ist, heißt im Umkehrschluss, dass Caiuby keine guten Gründe und Argumente hat. Der Mensch wird nach seinen Taten und Handlungen bewertet. Du kennst auch Dembele, Robert Hoyzer und Erdogan nicht, trotzdem müssen ihre Taten bewertet werden, obwohl jeder ein krebskrankes Kind haben könnte.

      BEITRAG MELDEN

    • 28.01.19

      @nagasaki - sollte das so sein, kann man das seinem Verein doch mitteilen und mit ihm absprechen. Eine Nachricht an den Manager zu schreiben dauert maximal ne Minute und dann hätte der FCA das ganze komplett anders behandelt.
      Wenn die Nachrichten von heute morgen stimmen, dürfte er ja gestern auf einer Hip Hop Party gesoffen haben, also so ein schlimmes familiäres Erlebnis wirds dann doch nicht sein.
      Augsburg kann es sich leider nicht leisten ihn nicht wechseln zu lassen. Die Brasilianischen Clubs werden sicherlich auch nicht viel zahlen da sie wissen er will weg. Also entsteht dem FCA ein großer finanzieller (und sportlicher) Schaden, sie hätten ja Ersatz verpflichten können. Finds das ganze insgesamt eine Frechheit, wüsste zwar nicht wie, aber würde es gut finden wenn die Fifa da einschreitet.

      BEITRAG MELDEN

  • 26.01.19

    Untragbar dieser Typ. Professionell nur an der Beach-Bar in Copacabana.

    BEITRAG MELDEN

  • 26.01.19

    Also ich denke mir morgens auch immer ich will wohl zu Hause bleiben...

    BEITRAG MELDEN

  • 26.01.19

    Wahnsinn! Er muss dafür unbedingt bestraft werden

    BEITRAG MELDEN

  • 26.01.19

    Caiuby im Gespräch als Spielertrainer bei H96

    BEITRAG MELDEN

  • belanglos 5 Fragen 5.532 x gevotet
    belanglos
    27.01.19

    Als Teamsportler das eigene Team im Stich lassen ...

    BEITRAG MELDEN

  • 27.01.19

    Wieder einer der meint wie toll er ist... Penner... nix drauf... einfach nur schwach was er abzieht

    BEITRAG MELDEN

  • 27.01.19

    Für so eine Streikerei sollte man eigentlich von der FIFA bestraft werden, dann kann er sich das Spielen in Brasilien oder sonst wo für die nächste Saison abschminken und sich nur an den Füßen spielen...

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • Irongun 2 Fragen 690 x gevotet
    Irongun
    27.01.19

    Caiuby will wohl in Brasilien bleiben, eher, Caiuby will wohl eine Donnerfaust! ^^

    BEITRAG MELDEN

  • 27.01.19

    Warum heult jeder so rum?
    Mimimimimi er muss seine Gründe gehabt haben, jetzt kümmert euch um euren scheiss ?

    BEITRAG MELDEN

  • Giangian 4 Fragen 4.501 x gevotet
    Giangian
    28.01.19

    Leute wieso diese Kritik.. Gegenüber Augsburg wird ja wohl alles i.O. sein sonst hätten sie anders reagiert.
    Er wird seine Gründe haben wenn gesagt wird das er aus Familiären Gründen nach Brasilien gereist ist.
    Also wenn Ihr nicht wisst was genau los ist einfach mal euer eigenes Leben chillen..
    Ich würde gerne euch sehen wenn was mit eurer Familie ist, ob ihr dann zur Arbeit geht oder lieber bei der Familie seid. Und ich will jetzt keine Antwort haben: ``natürlich zur Arbeit`` den dann tut mir hier jeder einzelne leid das er keinen Familiensinn hat.
    Die werden das schon irgendwie regeln.
    Wieso immer mit Busse da und Busse dort.
    Ihr seid ja schlimmer als die Schweiz 😂😂..

    BEITRAG MELDEN

  • 28.01.19

    Augsburg hat doch selbst gesagt sie wissen nicht wo er ist?
    Sollte etwas mit seiner Familie sein, hätte er das mit dem Verein absprechen können. War ja doch nen Monat weg und nicht 2 Tage. Klar bleibt man bei der Familie, aber dann weiß der Arbeitgeber (welcher die Familie finanziert) doch darüber Bescheid.
    Mal ganz abgesehen von dem Schaden der dem FCA durch diesen blödsinn entstanden ist.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN