18.01.2019 - 12:07 Uhr Autor: Kristian Dordevic

"Ich müsste jetzt da wieder dieselbe Schallplatte auflegen", untermauerte Manuel Baum am Donnerstag auf Nachfrage zu Caiuby, dass der FC Augsburg hinsichtlich der Personalie erst dann etwas Neues vermelden wird, wenn es zum Gespräch mit dem seit Beginn der Winterpause abwesenden Brasilianer gekommen ist. Eine heutige Rückkehr seines Spielers konnte der Chefcoach derweil nicht bestätigen.


Für den Rückrundenauftakt kann hinter Caiuby, der seinen Urlaub aus privaten Gründen verlängert hat und bis zuletzt in seiner Heimat geblieben ist, ohnehin ein Haken gesetzt werden, "er spielt jetzt gerade im Moment in den Vorbereitungen für Düsseldorf keine Rolle in meinem Kopf".

Was die Abwesenheit anbelangt, erklärte Baum: "Warum er weg ist, wissen wir. Wenn er wieder da ist, werden wir miteinander sprechen." Dazu scheint es heute jedoch nicht zu kommen.

"Sport1" hatte jüngst berichtet, dass Caiuby laut Aussage seines (namentlich nicht genannten) Beraters am Freitag in die Fuggerstadt zurückkehren und mit Geschäftsführer Stefan Reuter sprechen werde. "Davon habe ich noch nix gehört", entgegnete Baum gestern kurz und knapp, "ich weiß von nix."

Die "Augsburger Allgemeine" vermeldete unter der Woche derweil, Caiubys Schwester habe für die nächsten Tage die Rückkehr ihres Bruders nach Deutschland in Aussicht gestellt.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,75 Note
3,52 Note
3,54 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
5
33
14
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

22% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
72% VERKAUFEN!