Callum Hudson-Odoi | Bayer 04 Leverkusen

Neuer Chel­sea-Coach denkt über vorzeitige Rückkehr von Hudson-Odoi nach

21.09.2022 - 14:39 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Der Trainertausch beim Chelsea FC von Thomas Tuchel (49) zu Graham Potter (47) könnte möglicherweise direkte Folgen für Callum Hudson-Odoi haben. Nach Angaben der Sport Bild denken die Blues aus London jedenfalls darüber nach, den an Bayer 04 Leverkusen ausgeliehenen Offensivakteur vorzeitig zurückzuholen.


Eigentlich ist Hudson-Odoi bis zum Saisonende nach Leverkusen ausgeliehen. Im Ende August ausgehandelten Leihdeal wurde aber eine Vertragsklausel eingebaut, die es Chelsea ermöglicht, den 21-Jährigen bereits im Januar 2023 zurückzuholen. Und genau das zieht der neue Coach des Premier-League-Klubs demnach aktuell in Erwägung.

Weiter heißt es dazu, dass Potter „Großes“ mit Hudson-Odoi vorhabe und seine Variabilität offensiv wie defensiv nutzen will. Ob es wirklich zur Rückkehr im Winter kommt, bleibt natürlich abzuwarten.

Bei Bayer 04 hat Hudson-Odoi bereits angedeutet, dass er wertvoll sein kann. In den zurückliegenden vier Pflichtspielen stand er jeweils in der Startelf. Coach Gerardo Seoane zu den Stärken des jungen Engländers: „Callum hat eine große Variabilität. Er kann auf unterschiedlichen Positionen spielen und ist sehr ballsicher.“ Auf die Qualitäten dürfte der Schweizer nur ungern verzichten wollen.

Quelle: Sport Bild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,12 Note
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
-
-
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
46% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
34% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN