Carlos Ascues | 1. Bundesliga

Interesse aus der Heimat?

28.12.2015 - 15:09 Uhr Gemeldet von: NevenX | Autor: NevenX

Die Feiertage verbrachte Carlos Ascues bei seiner Familie in der peruanischen Hauptstadt Lima. Auf dem Programm des 23-Jährigen stand eigentlich auch die Teilnahme am Abschiedsspiel des ehemaligen Nationalspielers Waldir Sáenz.


Doch aufgrund einer Knieverletzung, bei der Kapsel, Bänder und Meniskus in Mitleidenschaft gezogen wurden, war ein Mitwirken jedoch nicht möglich. Er hofft aber, bald wieder spielen zu können, es sei "nichts Ernstes", zitiert ihn "Depor".

In Bezug auf seine derzeitige Situation beim VfL Wolfsburg (null Einsätze in der Hinrunde) gab er an, im neuen Jahr um seinen Platz im Team kämpfen zu wollen. Dem gegenüber steht allerdings einer Meldung von "Libero", Ascues Berater habe Kontakt zu Sporting Cristal aufgenommen, das eine Leihe begrüßen würde. Auch Lokalrivale Alianza Lima soll Interesse bekunden.

Während Alianza im Abstiegskampf steckt, wird Sporting an der Copa Libertadores - dem südamerikanischen Pendant zur Champions League - teilnehmen. Beim VfL Wolfsburg gilt Acues als Kandidat für ein Leihgeschäft. Sein Vertrag beim Werksklub ist bis 2018 datiert.

Acues und Waldir Sáenz (re.)

Quelle: libero.pe

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE