Carlos Mané | 1. Bundesliga

Einstieg ins Teamtraining

03.01.2018 - 20:46 Uhr Gemeldet von: humus | Autor: Kristian Dordevic

Carlos Mané geht in sein letztes Halbjahr beim VfB Stuttgart. Eines, in dem er sich hoffentlich noch das ein oder andere Mal für eine etwaige Weiterbeschäftigung empfehlen kann.


Ein Dreivierteljahr lang konnte Cheftrainer Hannes Wolf nicht mehr auf die Leihgabe des Lissabonner Spitzenklubs Sporting zurückgreifen – Anfang April erlitt der Leistungsträger aus der Aufstiegssaison einen Knorpelschaden im Knie.

Die Leidenszeit neigt sich aber dem Ende entgegen: Bei der ersten Einheit im Stuttgarter Trainingslager im spanischen La Manga ist Mané ebenso wie Benjamin Pavard (Nasenbeinbruch)wieder zur Mannschaft gestoßen.

Einige andere Akteure mussten demgegenüber zum Auftakt angeschlagen kürzertreten. Sowohl Orel Mangala (muskuläre Probleme) als auch Anastasios Donis (Muskelfaserriss in der Gesäßmuskulatur), Takuma Asano (Erkältung) und Ailton (Sprunggelenksbeschwerden) absolvierten ein Individualprogramm.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
93% KAUFEN!
6% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!