Carlos Mané | 1. Bundesliga

Kein Verbleib bei Union Berlin

28.06.2019 - 17:10 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Offensivmann Carlos Mané wird dem 1. FC Union Berlin nicht über Sommer hinaus erhalten bleiben, er kehrt mit Ablauf der Ausleihe zu seinem Stammklub nach Lissabon (Sporting) zurück.


"Carlos hat unsere Mannschaft in der gesamten Rückrunde positiv begleitet und war ein wichtiges Puzzlestück in unserer Aufstiegssaison. Leider wurde er in seiner Entwicklung immer wieder von kleineren Verletzungen zurückgeworfen. Wir wünschen Carlos Mané alles Gute und viel Erfolg für seine weitere Karriere", erklärt Geschäftsführer Oliver Ruhnert.

In der Aufstiegssaison bestritt Mané für die Eisernen acht Einsätze in der 2. Bundesliga. Der Hauptstadtklub hätte den 25-jährigen Portugiesen per Kaufoption im Anschluss an die Leihe fest verpflichten können.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE