Carlos Mané | 1. Bundesliga

Mané klagt über muskuläre Probleme

14.01.2018 - 19:58 Uhr Gemeldet von: NevenX

Beim VfB Stuttgart konnte Carlos Mané am Sonntag die Trainingseinheit nicht vollumfänglich absolvieren. Der Offensivspieler klagte über leichte muskuläre Probleme im Hüftbereich und ging daher früher als die Teamkollegen in die Kabine.

Quelle: vfb.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
78% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 14.01.18

    Schon wieder? Zu früh wieder mit dem Training begonnen?

  • 14.01.18

    Völlig normal nach so langer Ausfallzeit

    • 14.01.18

      Normal ist es nicht, aber auch nichts Außergewöhnliches.

    • 15.01.18

      Es ist zumindest nicht selten, dass man nach einer schweren Verletzung anfälliger für andere Wehwehchen ist - vor allem muskulär.

    • 15.01.18

      Also ich finde die Bezeichnung "normal" passend. Der Körper und die Beine im besonderen müssen sich erst wieder an die Belastung gewöhnen.

    • 15.01.18

      Die Aussage passt dahingehend nicht, weil sie suggeriert, dass bei fast jedem Spieler, der aus einer längeren Verletzung kommt, muskuläre Probleme auftreten. Dies ist de facto nicht der Fall. Muskuläre Probleme sind Begleiterscheinungen, die vorkommen und auch logisch erklärt werden können, wenn ein Spieler länger verletzt war. Der Großteil hat aber keine muskulären Probleme. Somit ist es nichts normales, aber auch nichts Außergewöhnliches, über das man sich Sorgen machen müsste.