Carlos Mané | 1. Bundesliga

Mané wünscht Verbleib in Stuttgart

18.06.2018 - 12:44 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke ließ vor gut einem Monat anklingen, dass Carlos Mané an einem Verbleib beim VfB gelegen ist. Der Bundesligist selbst kann sich nach Ablauf des zweijährigen Leihgeschäfts mit Sporting Lissabon jedenfalls eine erneute Ausleihe mit Kaufoption vorstellen, versicherte der Funktionär und zeigte sich überzeugt: "Mit Carlos würden wir sicherlich eine Einigung finden."


Das wird jetzt durch Berateraussagen untermauert. "Der Wunsch von Carlos ist, noch ein weiteres Jahr beim VfB zu bleiben", beteuert der als Interessenvertreter der 24-Jährigen agierende Ex-Profi Dieter Hoeneß laut "Bild".

Ob der Stammklub aus Portugal (Anschlussvertrag bis 2020) da mitspielt, steht auf einem anderen Blatt. Zumal sich die Voraussetzungen nach dem Angriff mehrerer Dutzend Sporting-Anhänger auf die Mannschaft vor einigen Wochen verschlechtert haben, weil einige Profis als Konsequenz aus dem Vorfall ihre fristlose Kündigung einreichten. Auch Sportchef André Geraldes ist nun nicht mehr an Bord.

Dabei habe es dem Boulevardblatt zufolge vor diesem Eklat noch Gespräche zwischen Hoeneß und dem Lissabon-Klub gegeben, in dem die prinzipielle Bereitschaft signalisiert wurde, Mané nochmals zu verleihen.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!