18.01.2018 - 10:32 Uhr Autor: Max Hendriks

Nach einem vielversprechenden Start seiner Zeit beim VfB in der Zweitligasaison 2016/17 bleibt Carlos Mané das Verletzungspech mittlerweile treu.


Erst musste der Portugiese mit einem Knorpelschaden am Knie rund ein Dreivierteljahr pausieren, nun hat es den 23-Jährigen, der erst seit Anfang Januar wieder auf dem Trainingsplatz steht, erneut erwischt.

Wie der VfB vermeldet, habe sich Mané im Training am Sonntag einen Sehnenriss im rechten Oberschenkel zugezogen, der eine Operation nach sich zieht (die mittlerweile erfolgreich durchgeführt wurde). Der Offensivakteur wird in dieser Saison daher nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Eine wohl durchaus problematische Situation, da die Leihgabe von Sporting nur noch bis Sommer vertraglich in Stuttgart gebunden ist.

"Das ist eine äußerst bittere Nachricht. Ganz besonders natürlich für Carlos persönlich. [...] Die ganze Truppe hat sich auf seine Rückkehr gefreut, zumal er im Mannschaftstraining schon wieder einen sehr vielversprechenden Eindruck hinterlassen hatte. Wir werden ihm bestmöglich helfen", versichert Sportvorstand Michael Reschke.

Quelle: vfb.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

33% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
66% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

  • 18.01.18

    Einfach nur bitter für so einen talentierten und auch noch Jungen Spieler. So was geht vor allem auch auf die Psyche...
    Gute Besserung

    BEITRAG MELDEN

  • VfB Stuttgart
    Pferdenarr Pferdenarr
    1 Frage 265 x gevotet
    18.01.18

    Oh f*** das ist extrem ärgerlich für ihn und den VfB. Hatte mich auf ihn gefreut. Seine Rückkehr wäre für Stuggi sehr wichtig gewesen. Jetzt muss man ad hoc Ersatz für Brekalo besorgen, denn die Außen sind einfach zu schwach besetzt.

    BEITRAG MELDEN

  • 18.01.18

    Ich hoffe, dass dadurch vielleicht eine einigermaßen günstige Verpflichtung rausspringen könnte.
    Hätte ihn gerne in der Bundesliga mal gesehen.

    BEITRAG MELDEN

  • 18.01.18

    Der Junge tut einem echt leid. Hatte fest an seinen Durchbruch in der Rückrunde geglaubt (und ihn extra im Kicker gekauft). Gute Besserung!

    BEITRAG MELDEN