05.09.2018 - 12:24 Uhr Gemeldet von: lυĸe

Bei der bitteren 1:2-Niederlage gegen Werder Bremen musste Carlos Salcedo bereits frühzeitig ausgewechselt werden. Zwei Tage später stand der Befund: Riss des vorderen Syndesmosebands im linken Sprunggelenk. Was die Ausfallzeit anbelangt, nannte die "Bild" einen Zeitraum von rund drei Monaten.


Erwartungsgemäß wurde der 24-jährige Innenverteidiger der Eintracht nun nicht für die Europa League gemeldet, deren Gruppenphase bis zum 13. Dezember geht.

Das Kuriose dabei: Salcedo veröffentlichte noch am Dienstag via Twitter ein Video aus dem Krankenbett, das ihn bei Sit-ups zeigt. Den Beitrag versah er mit dem Kommentar, dass es sein Ziel sei, noch während der Gruppenphase des Wettbewerbs zurückzukehren.

Nachmeldungen von (bis zu drei) Spielern können erst zur K.-o.-Phase vorgenommen werden.

Quelle: de.uefa.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,82 Note
3,90 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
20
6
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

16% KAUFEN!
41% BEOBACHTEN!
41% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 05.09.18

    Kann ja im Winter nachnominiert werden... (vorausgesetzt, man kommt in dieser Gruppe weiter :) )

    BEITRAG MELDEN