Carlos Zambrano | 1. Bundesliga

Fehlt im zweiten Trainingsla­ger

14.07.2014 - 21:25 Uhr Gemeldet von: nuebelstar | Autor: nuebelstar

Laut "kicker" fehlt Zambrano weiterhin und wird nicht zum zweiten Trainingslager der Frankfurter reisen, da er an einer Lungenentzündung erkrankt ist.


Quelle: kicker.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 14.07.14

    Sorry aber für mich unverständlich das man sowas liked!!!Fan sein hin oder her,so eine Meldung liked man nicht!!!

  • 14.07.14

    der typ hat alle ausfälle geliked und alle genesungen disliked. ich vermute mal, dass er sich jetzt cool oder lustig fühlt.

  • 14.07.14

    Like und Dislike Funktion sollte man hier rausnehmen. Persönliche Gefühle sind sowieso nicht produktiv und können gegebenfalls in der Kommentar-Funktion preisgegeben werden. Obwohl ich selbst diese Like-Funktion nicht betätige, verstehe ich wenn sich mancher damit angestoßen fühlt. Ich würd sie einfach rausnehmen

  • 14.07.14

    Idioten gibts im Internet viele. Einfach ignorieren ist die beste Lösung, denn Aufmerksamkeit ist alles was sie wollen.

  • 14.07.14

    tolle diskussion mal wieder. ihr seid nicht viel besser als die "gefällt-mir-drücker", wenn ihr unter jeder zweiten news den sinn der like/dislike buttons hinterfragt...

  • 14.07.14

    Leute, es ist ein Like. Oder ein Dislike. Lasst die Trolle doch Trollen, ist im Endeffekt doch völlig Wurst. Stimme Metaplan zu - das nervt.

  • 15.07.14

    Also ich finde diese Buttons super (insbesondere den Dislike-Button im Vergleich zum Alles-ist-Schön-Ponyhof Facebook) Macht alles was kontroverser und dadurch unterhaltsamer. Und als netten Nebeneffekt erkennt man dadurch beim überfliegen schnell besonders lesens- oder nicht lesenswerte Kommentare.

  • 15.07.14

    Würde nur mal gern sehen, wie bei den News, wer die Kommentare liket, insbesondere wer hier so seine eigenen Kommentare liket :D

  • 15.07.14

    Oberste Regel des Internets: Don't feed the trolls.