Cédric Brunner | Arminia Bielefeld

Kramer gibt leichte Entwarnung bei Brunner

26.09.2021 - 10:46 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Arminia Bielefeld musste am Samstag eine knappe 0:1-Niederlage gegen Union Berlin einstecken. Erst in der 88. Minute fiel das Siegtor für die Eisernen. Wenige Minuten zuvor hatte Cédric Brunner den Einschlag noch verhindern können und sich bei der Rettungstat eine Blessur zugezogen.


Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel zeigte sich DSC-Cheftrainer Frank Kramer aber bereits zuversichtlich, dass sein Außenverteidiger nicht lange im Trainingsbetrieb fehlen werde.

„Es ist ja oft so, wenn man einen Schlag kriegt, dass dann der Schlag selbst gar nicht so das Problem ist, aber wenn dann die Muskulatur drum herum durch die intensive Belastung zumacht, geht es halt nicht mehr. Das war hier der Fall“, schilderte der Coach die Situation.

„Ich denke schon, dass wir ihn über die nächsten Tage wieder dahin kriegen, wo wir ihn brauchen“, so Kramers Prognose hinsichtlich der nächsten Woche. In dieser müssen die Ostwestfalen erst am Sonntagabend ran, Gegner ist dann Bayer 04 Leverkusen (Anpfiff 19:30 Uhr).

zur letzten Meldung vom 25. September

Brunner humpelt vom Platz

Arminia Bielefeld muss in der Schlussphase der Partie gegen Union Berlin verletzungsbedingt wechseln: Cédric Brunner humpelte in der 81. Minute vom Platz und wurde durch Nathan de Medina ersetzt. Wenige Minuten zuvor hatte der 27-Jährige gegen Sheraldo Becker gerettet, dabei jedoch einen Schlag abbekommen.

Quelle: Pressekonferenz | Sky Bundesliga

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,95 Note
3,81 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
31
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
62% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
18% VERKAUFEN!