29.12.2018 - 14:20 Uhr Gemeldet von: mlborussia

Seit seinem Durchbruch bei Borussia Dortmund wird Christian Pulisic regelmäßig mit den Spitzenklubs der englischen Premier League in Verbindung gebracht. Speziell die Gerüchte um den FC Liverpool, bei dem der ehemalige BVB-Coach und Förderer Jürgen Klopp tätig ist, halten sich hartnäckig.


Dem "Liverpool Echo" zufolge ist vonseiten der Reds zumindest für den Januar eine Verpflichtung nicht angedacht. Klopp sei zufrieden mit dem Personal, welches ihm zurzeit zur Verfügung stehe. Im Vorfeld hatte BVB-Sportdirektor Michael Zorc allerdings auch einen Transfer im Winter ausgeschlossen.

Doch für den Sommer soll man bei den Schwarz-Gelben laut einem Bericht der "Bild" dem US-Nationalspieler zugesichert haben, ihn für eine Ablöse in Höhe von rund 50 Millionen Euro ziehen zu lassen. Zuvor schrieb der "Telegraph" über einem anvisierten Betrag von 79 Millionen Euro. Zusätzlich hieß es in den zurückliegenden Wochen, die Gespräche über eine Ausdehnung der Zusammenarbeit über 2020 hinaus, wenn Pulisics Vertrag beim Revierklub endet, würden ruhen und der Spieler visiere einen Wechsel auf die Insel an.

Statt an die Anfield Road oder ins Old Trafford soll es Pulisic nach der Saison an die Stamford Bridge zum FC Chelsea ziehen. Der "Bild" zufolge ist sich der 20-Jährige mit den Blues bereits über einen Wechsel einig. Ob der sechsmalige englische Meister schon die Gespräche mit Dortmund aufgenommen hat, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,43 Note
3,47 Note
3,36 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
29
32
20
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

12% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
62% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 29.12.18

    Nachdem es letztes Mal noch hieß man sei ab 60Mio £ gesprächsbereit kann ich mir die 50Mio € ehrlich gesagt nicht vorstellen, aber dass er wechselt im Sommer dürfte sicher sein. Folglich nur noch eine Frage der Ablösesumme.

    BEITRAG MELDEN

    • 29.12.18

      Und jetzt liefert er seit Langem nicht mehr und er will nicht verlängern. Finde 50Mio€ gar nicht mal so wenig für das, was er bisher in seiner Karriere gezeigt hat

      BEITRAG MELDEN

    • 29.12.18

      Wäre exakt sein derzeitiger Marktwert. Dortmund will ihn loswerden, Chelsea will ihn haben. Sehe nichts, womit Dortmund den Preis hochtreiben könnte, von daher fairer Deal.

      BEITRAG MELDEN

    • 29.12.18

      Kann man auf transfermarkt.de einsehen. Finde ich auch realistisch. Für sein Alter extrem reife Spielanlage.

      BEITRAG MELDEN

    • 29.12.18

      Wert und tatsächlicher Verkaufspreis sind dann doch ziemlich verschiedene paar Stiefel, von daher versteh ich deine Aufruhr nicht ganz. Klar kann Chelsea auch 400 Millionen zahlen, ist aber dann doch recht unwahrscheinlich. Ein Spieler, der auf dem Abstellgleis steht, wird sicherlich nicht für deutlich mehr “über den Tisch gehen”, als er tatsächlich Wert ist. Komplett fiktiv ist das Ganze sicher nicht. Kann dir genug Beispiele nennen, bzw. könntest du nachlesen, die das Gegenteil behaupten. Als Dembele zu Dortmund gewechselt ist, lag sein Marktwert drei Millionen unter dem dann kommunizierten Kaufpreis (vermutlich + paar Prozent Boni). Wenn Barca 220 Millionen von Neymar auf der Kante liegen hat und den Jungen haben will, dann juckt das dreifache an Marktwert als Kaufpreis auch wenig. Reus wechselte übrigens für 17 Millionen nach Dortmund, Marktwert 20 Millionen. Verallgemeiner nicht alles, ist eher die falsche herangehensweise.

      BEITRAG MELDEN

    • 29.12.18

      @gobnik, lass gut sein. Das hat mistap beim letzten Mal schon nicht verstanden :D

      BEITRAG MELDEN

    • 29.12.18

      TM.de hat mit der Realität soviel zu tun wie CIES... nichts. Aber dennoch haben beide Portale ihren Nutzen...

      BEITRAG MELDEN

    • 29.12.18

      Ihr vergesst dass er nur noch ein Jahr Vertrag hat. Das drückt die Summe auch nochmal. Mit noch mind. 2 Jahren Vertrag wären sicherlich an die 70-80 drin, auch wenn er jetzt schon ne Weile nicht viel gezeigt hat, Potenzial hat der Junge schon und der Marketingaspekt ist auch nicht zu vergessen.

      BEITRAG MELDEN

    • 29.12.18

      Das Gegenteil von fiktiv ist real. Die “geschätzten” Marktwerte treffen, außer bei hirnrissigen Neymar-Transfers, zumeist zu. Von daher ist TM meiner Meinung nach nicht allzu realitätsfern und man kann die Spieler durchaus einordnen. Ich habe nie gesagt die Marktwerte sind exakt das, was der Spieler auch Wert ist und entsprechend in Stein gemeiselt. Allerdings bin ich ein Typ, der mithilfe von Erfahrungen sein Urteil fällt bzw. eine Meinung bildet und nicht die Beschreibung einer Website als seine Bibel ansieht. Die Betonung liegt auf Meinung, die darf jeder haben, schreib dir das hinter die Ohren.

      BEITRAG MELDEN

    • 30.12.18

      Unabhängig von seinen spielerischen Fähigkeiten ist Pulisic alleine von seinem Vermarktungspotenzial interessant für große Teams, Auch bei einer Restlaufzeit von einem Jahr sollte es doch einige Interessenten geben, die bereit sind 50 Mio zu zahlen. Der Spieler ist gerade einmal 20 und hat definitiv Potenzial, welches man bisher schwer abschätzen kann, er hatte starke Phasen und durchlebt aktuell eine eher "schwächere" Phase. Wenn man sieht, was aktuell am Markt für solche Spieler geboten wird, sollte man mit "Prognosen" etwas vorsichtiger sein. Er hat sich in der Findungsphase für einen Wechsel entschieden und sich hoffentlich etwas dabei gedacht haben. Ich sehe ihn nicht mit mehr Spielzeit und mit einer damit einhergehenden schnelleren Entwicklung bei Chelsea...Dortmund sollte Ersatz in der Kategorie Thorgan Harzard oder Julian Brandt avisieren, um min. gleichwertig zu kompensieren...

      BEITRAG MELDEN

    • 30.12.18

      Dir ist bewusst, dass die Behauptung eher mit Wahrheit behaftet ist, als die Meinung? Lass doch einfach mal stecken, wenn du dein Vokabular nicht mal richtig einsetzen kannst bzw. verstehst .. aber Hauptsache Argumente einfordern. Ich hatte dich mal auf Igno und jetzt weiß ich wieder warum :)

      BEITRAG MELDEN

    • 30.12.18

      Auf TM hat zbspl. Hasebe einen Wert von 1 Mio, ist das vielleicht richtig ?

      BEITRAG MELDEN

    • 31.12.18

      Ich zitiere mich gerne mistap:

      "Die “geschätzten” Marktwerte treffen, außer bei hirnrissigen Neymar-Transfers, zumeist zu. Von daher ist TM meiner Meinung nach nicht allzu realitätsfern und man kann die Spieler durchaus einordnen. Ich habe nie gesagt die Marktwerte sind exakt das, was der Spieler auch Wert ist und entsprechend in Stein gemeiselt."

      Wie gesagt, verstehe nicht, was dein Problem ist. Habe nie behauptet die Preise auf TM seien wie eine art Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers .. Guten Rutsch.

      BEITRAG MELDEN

    • 31.12.18

      Nobody - Hasebe ist aufgrund seines Alters tatsächlich nur 1mio wert, da er aber nicht mehr transferiert werden wird weil er nur noch 1jahresverträge bekommt ist das im Grunde egal.

      BEITRAG MELDEN

  • 29.12.18

    Wäre vielleicht gut für alle Beteiligten, wenn Christian in der Rückrunde nochmal an die Leistung seiner letzten Saison anknüpfen könnte, damit im Sommer auch ein gerechtfertigter Preis aufgerufen werden kann.

    BEITRAG MELDEN

  • 29.12.18

    Im Sommer zu Liverpool und bis dahin noch für uns in der CL fighten. Fänd ich persönlich am schönsten.

    BEITRAG MELDEN

  • 29.12.18

    50 Millionen + Odoi wäre ein Hammer Deal

    BEITRAG MELDEN

  • 29.12.18

    50 Millionen + ein Päckchen Kaugummi wäre ein Hammer Deal

    BEITRAG MELDEN

  • 29.12.18

    hab mehr in ihm gesehen, als was er bisher im Stande war zu leisten. Wenn er im Laufe seiner Karriere noch ein bis zwei Leistungsschübe bekommt und stabil bleibt, kann er durchaus glänzen. Ansonsten ist und bleibt er uneffizient.

    BEITRAG MELDEN

  • 29.12.18

    Hauptsache Liverpool YNWA amk

    BEITRAG MELDEN

  • 29.12.18

    Pulisic ist vor allem ein Garant für den Absatz auf dem US Markt und der ist deutlich mehr wert.

    BEITRAG MELDEN

  • 29.12.18

    Was alle über seine Leistungen meckern?! Laut Ligainsider hat er diese Saison doch die besten Noten seit 16/17. ;)

    Aber Spaß bei Seite. Er ist ein riesiges Talent und man darf durch seine aktuell eher schlechten Spiele nicht vergessen, was er in seinen jungen Jahren und in seiner noch kurzen Karriere schon für den BVB geleistet hat. Ich würde mich wirklich freuen wenn er noch 1 bis 2 Jahre in der Buli bleibt, um dann als "gestandener" Stammspieler in die für Amerikaner attraktivere PL zu wechseln. Für seine Entwicklung und sein Standing bei einem neuen Verein wäre das auf jeden Fall die bessere Variante. P.s. ich hoffe sehr, dass Christian und sein Vater das hier lesen. ;)

    BEITRAG MELDEN

  • 30.12.18

    Ich finde es schwer einzuschätzen, wie Christian tickt....
    Wenn er ehrgeizig, hungrig und bereit ist, sein Niveau im Konkurrenzkampf zu messen, hat er beim BVB doch gute Gelegenheit, die Herausforderung anzunehmen.

    Wenn er denkt, das er sich durch Veränderung verbessern kann, dann wird er gehen. In der PL findet er dazu noch ein englischsprachiges Umfeld.

    Seinen Vater schätze ich als geschäftstüchtig ein und das er sich am NFL Modell orientiert: Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing...

    LG aus dem Nachweihnachtlichen Fresskoma :)
    PS: Ich fänd es gut wenn er bliebe, da er anscheinend diszipliniert ist und sich dem Erfolg unterordnet

    BEITRAG MELDEN

  • 30.12.18

    Was spricht für die Höhe der Ablöse:
    Alter
    Werbewirksamkeit da Us Bürger

    Was spricht für eine geringere Ablöse:
    Leistungen des Spielers
    Vertragslaufzeit

    Würde sagen 50.000.000€ sind eine Win-Win-Win-Win Situation da der Gehalt für den Spieler sicher aufgebessert wird und der Manager des Spielerns eine fette Prämie für das Aushandeln des Vertrages erhält.

    BEITRAG MELDEN

  • 30.12.18

    bei den 50mio soll es sich um das augehandelte gehalt für 5 jahre handeln.

    BEITRAG MELDEN

  • 30.12.18

    Wenn Fussballfans über Ablösesummen und Gehälter sprechen,... PFUUIII

    BEITRAG MELDEN

  • 30.12.18

    Für die Summe könnte man das ganze Dortmunder Stadion zum saufen einladen.

    BEITRAG MELDEN

  • 30.12.18

    Nach dem Spiel gegen Düsseldorf, kann ich diesen Wechsel nur begrüßen. 👍

    BEITRAG MELDEN

    • 31.12.18

      Würde Bayern die Saison jeden Spieler ziehen lassen der mal ein schlechtes Spiel gemacht bzw. einen schlechten Tag hatte, wäre Ihr Kader mit ausschließlich Kimmich & Süle sehr dünn besetzt!

      BEITRAG MELDEN

  • 30.12.18

    Vielleicht wäre es besser gewesen Pulisic schon letzten Sommer verkauft zu haben, denn wirklich gebraucht wurde er seither nicht mehr wirklich und da hätte man nach seiner grandiosen Saison auch bestimmt noch mehr Geld für ihn bekommen können. Jetzt wird es eher schwierig, wenn er die Rückrunde so weitermacht, die kolportierten 50 Mio im nächsten Sommer auch wirklich zu bekommen.

    BEITRAG MELDEN

    • 30.12.18

      Das sagst du jetzt natürlich so leicht. Zu Beginn der Saison galt pulisic doch noch als stammspieler und Hoffnung für die Zukunft, nur weil er jetzt verletzt war und seine Vertretung in Form von Sancho überragend war, war es für die bvb Verantwortlichen nicht absehbar, dass man ihn stand jetzt nicht gebraucht hat. Mit der Anhaltenden Doppelbelastung ist ein pulisic aber auch für den Kader wichtig, wenn man aber sonst 50+ Mio für ihn kriegt ist das auch gut für den BvB

      BEITRAG MELDEN

  • 31.12.18

    Pulisic war eine sehr große Bereicherung für uns und ich hoffe nicht dass wir schon nach ein paar erfolgreichen Spieltagen die Arroganz besitzen so einen herausragenden Spieler ziehen zu lassen weil es gerade nicht passt. Sancho ist momentan einfach unumstritten aber bei der Dreifachbelastung wäre es fatal ohne mehrere Backups. 50Mio wären bei den aktuellen Preisen ein angemessener Wert aber nur wenn er selbst den Schritt auf die Insel wagen möchte.. ging schon öfters schief.

    BEITRAG MELDEN

    • 31.12.18

      Wenn man von Arroganz sprechen möchte, dann denke nicht, das die Arroganz beim BVB ist, sondern eher bei Pulisic im Beraterstab.
      Wenn Christian die Konkurrenz zu Sancho scheut, wird er es in der PL noch schwerer finden.

      BEITRAG MELDEN