Corentin Tolisso | FC Bayern München

Zwangspause bis in den Juli hinein?

05.05.2020 - 19:51 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Seit vier Wochen fehlt Corentin Tolisso bereits im Training des FC Bayern München. Und es könnten nach Angaben der "Bild" noch einige dazukommen. Wie das Blatt schreibt, droht dem Franzosen nämlich eine Zwangspause bis zu drei Monaten. Dann müsste Tolisso bis in den Juli hinein aufs Fußballspielen verzichten.


Bislang waren Teile der Münchner laut "Bild" intern von einer sechs- bis achtwöchigen Pause infolge der Operation ausgegangen. Sollten sich die neuesten Befürchtungen bestätigen, wäre das ein herber Rückschlag für den Mittelfeldspieler.

Womöglich wird der Franzose sogar kein einziges Spiel mehr für den FC Bayern absolvieren. Seit Wochen hält sich das Gerücht, dass Tolisso beim deutschen Rekordmeister für den Sommer auf der Liste der potentiellen Abgänge steht. Als Interessenten wurden bislang Manchester United, Atlético Madrid, der FC Arsenal und die Serie-A-Vereine Juventus Turin und SSC Neapel genannt.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
2,89 Note
2,50 Note
3,50 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
26
2
13

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

33% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
66% VERKAUFEN!