Corentin Tolisso | FC Bayern München

Tolisso fliegt gegen Bielefeld vom Platz

17.10.2020 - 20:08 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Der FC Bayern München muss die Schlussviertelstunde gegen Arminia Bielefeld zu zehnt bestreiten. Beim Stand von 4:1 für den Rekordmeister wurde in der 76. Minute Corentin Tolisso mit glatt Rot des Feldes verwiesen.


Der Bielefelder Fabian Klos war kurz zuvor durch die Abwehr der Bayern gebrochen und allein auf das Tor zugelaufen. Tolisso konnte ihn als letzter Mann kurz vor dem Strafraum nur noch mit einer Notbremse stoppen.

Quelle: Sky Bundesliga

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,89 Note
2,50 Note
3,50 Note
4,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
26
2
13
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
12% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
71% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 17.10.20

    Verkaufen ? Ja (l) oder nein (DL)

    • 17.10.20

      Ergänzungsspieler der jetzt erstmal zwei Spiele gesperrt ist. Nicht wirklich schwer die Entscheidung, oder?

    • 17.10.20

      Hä ein spiel...

    • 17.10.20

      Zwei.
      Hätte Bielefeld ein Tor gemacht, wäre es ein Spiel Sperre.

    • 17.10.20

      @leotyp direkt rot hat grundsätzlich 2 spiele sperre zur folge...

    • 17.10.20

      Weiß nicht was hier alle erzählen. Es war eine einfache Notbremse, keinerlei unfaires Spiel oder sonst etwas. Notbremse gibt glatt rot und ein Spiel Sperre. Also ich werde ihn nicht verkaufen, denn bei Comunio sind die Marktwerte (und somit die Angebote) heute sowieso schon niedrig und abgesehen von der roten Karte hat er ein gutes Spiel gemacht. Außerdem wird er durch die 5 erlaubten Wechsel pro Spiel noch genug Punkte sammeln diese Saison (es sei denn er verletzt sich, dann kann man allerdings immer noch verkaufen).

    • 17.10.20

      Paabeatz hat ahnung... danke. Vermisse das in diesem forum

    • 17.10.20

      Glatt rot ist mind 2

    • 17.10.20

      Paabeatz um 5er, schreib privat

    • 17.10.20

      Hab ihn auch, verkaufe ihn trotzdem nicht.
      Denke Bayern Spieler der mind zu 60 min immer kommt sind immer 60 Punkte
      Zweimal Ersatz einen schlechten ist ok

    • 17.10.20

      Habt ihr google ? Junge junge

    • 17.10.20

      Da ihr nicht in der lage seid: https://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/spielersperren-dfb-100.html

    • 17.10.20

      Da ihr nicht in der lage seid: https://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/spielersperren-dfb-100.html

    • 17.10.20

      Danke großer. Hätte den 5er überwiesen hab mich wohl geirrt

    • 18.10.20

      Krank, was hier für Summen gehandelt werden. Da wird einem echt schwindelig!!

    • 18.10.20

      Hach, leider zu spät gesehen :D

    • 18.10.20

      Ein Spiel Sperre ist das Mindestmaß. Der Rest wird individuell vom Sportgericht entschieden. Da Bielefeld aus dem Freistoß kein Tor erzielt hat, wird Tolisso zwei Spiele gesperrt werden. So wird es seit Jahren praktiziert.

      "Wird nach einer Notbremse aus der folgenden Spielstrafe ein Tor erzielt, muss der Sünder - sofern er kein Wiederholungstäter ist - ein Spiel zuschauen; folgt kein Treffer, gibt es zwei Spiele Sperre."

    • 18.10.20

      Ist nicht klar, ob es ein oder zwei Spiele werden.

      Fakt ist: Das war Tolissos erste Rote in der BuLi, und es ist kein direktes Gegentor resultiert.

      Historie: Letzte Saison gab es rote Karten wegen Notbremse gegen: Boateng, Boyata, Ehizibue, Kohr, Nübel und Tah. Nübel nehmen wir mal raus, weil da auch grobes Foulspiel dabei war, und Boateng nehmen wir auch raus, weil der Wiederholungstäter war (=hat schonmal glatt Rot in der BuLi gesehen).

      Bei Ehizibue kam entlastend dazu, dass der von ihm verursachte Elfmeter in einem Gegentor resultierte, also nehmen wir auch den raus.

      Die verbliebenen Spieler (Boyata, Kohr und Tah) haben also allesamt ihre erste glatt rote Karte in der Bundesliga gesehen, und es ist im Anschluss kein direktes Gegentor resultiert. Boyata hat ein Spiel Sperre gekriegt, Kohr und Tah hingegen zwei.

      Fazit: Fur ein vergleichbares Vergehen bei vergleichbarem persönlichen Vorstrafenregister gab es letzte Saison zweimal jeweils zwei Spiele Sperre, und nur einmal ein Spiel.

  • 17.10.20

    ach Corentin...

  • 17.10.20

    Super smarte Aktion bei ner 3 Tore Führung...

    • 17.10.20

      War ja nicht auf seinen Mist gewachsen ..

    • 17.10.20

      Trotzdem dämlich

    • 17.10.20

      Trotzdem ist natürlich das beste Argument.
      Nächstes mal soll er wohl einfach stehen bleiben.

    • 17.10.20

      Naja bei 3 Tore Führung sollte man schlau genug sein, da nicht mehr hin zu langen.
      🤷‍♂ Vor allem war die Dominanz klar!
      Also ja, er hätte nur nachlaufen sollen

    • 17.10.20

      Er kämpft um einen Stammplatz beim aktuell besten Verein der Welt. Da sollte man von ihm erwarten dürfen, dass er in der Situation so schnell schalten kann ob die Rote Karte oder das Gegentor besser ist. Darüber was hier besser ist, gibt es denke ich keine zwei Meinungen.

      Tolisso hat sich klar falsch entschieden. Also ja: Stehen bleiben wär tatsächlich besser gewesen.

    • 17.10.20

      Selten so einen Schwachsinn gelesen.
      Seine Aufgabe ist es, den Fehler auszubügeln, fertig.
      Mit Stammplatz argumentieren und ihm dann zu raten, er soll einfach nichts machen, widerspricht sich auch kaum.

      Kann er ja gleich 90 Minuten am Mittelkreis stehen, dann macht er keine “Fehler” und ist gesetzt.

    • 17.10.20

      😂😂😂 genau!!! 🤦‍♂

      Seine Aufgabe ist es auch einschätzen zu können ob es eine Notbremse ist oder nicht wenn er da nach grätscht!

    • 17.10.20

      War zwar nicht mal eine Notbremse, aber gut ..
      Sinnbild für das Verständnis mancher Leute hier.

    • 17.10.20

      😂😂😂 ne auf keinen Fall eine Notbremse 😂😂😂 ey ey ey jetzt muss ich schon mal fragen ob sie jemals Fußball gespielt haben?

    • 17.10.20

      Wenn er den Ball trifft heißt es weltklasse Grätsche und wird gehypt aber klar könnte er auch mitlaufen und ihn zur Not schießen lassen das kann aber auch nicht der Anspruch sein. Man will immer versuchen ne gute Aktion zu machen. Leider schief gelaufen. Martínez sollte rot bekommen :D

    • 17.10.20

      Ihr habt scheinbar noch nie Fußball gespielt😂
      Einfach stehen bleiben😂
      Wollte einen Fehler ausbügeln und kein Gegentor fangen...
      das sind Entscheidungen in wenigen Sekunden.
      Ohne den dreckspass wäre Tolisso nicht in der Situation gelandet
      Genau so Martinez Schuld.

    • 17.10.20

      Eine Notbremse ist ein Foul, dass nur gegen den Spieler gerichtet ist. Tolisso ging ballorientiert in den Zweikampf und war auch nicht sonderlich weit weg, den Ball zu spielen.

      Aber ist hiet wohl Auslegungssache.


      Und benutz mehr Emojis, Andy. Andernfalls versteh ich nix.

    • 17.10.20

      Deine Definition sehe ich zwar anders aber gut.

      Fakt ist er hat rot wegen Notbremse bekomme. und wird gesperrt sein.

    • 17.10.20

      Er wird zwei Spiele fehlen, weil aus der “Notbremse” kein Tor resultierte. Hätte Bielefeld getroffen, wäre es nur ein Spiel.

    • 18.10.20

      Wo hast du denn sone Regel her krrssobee? Wurde doch weiter oben schon erläutert, dass das völliger Blödsinn ist. Er wird ein Spiel gesperrt sein, sie nach jeder roten die keine grobe Unsportlichkeit oder Tätlichkeit war.

    • 18.10.20

      Des weiteren ist doch völlig richtig, dass er maximal dumm in der Situation war und das bei einer 3 Tore-Führung anders lösen muss. Dein Argument "er r soll 90 Minuten am Mittelkreis stehen" macht einfach 0 Sinn, weil es nicht mit 3:0 losgeht. Man muss da einfach die wichtigen Faktoren im Spiel abwägen, was er halt nicht gemacht hat.

    • 18.10.20

      Beispiel von vor ein paar Jahren:

      Volland sieht Rot, Bruma ebenfalls, für die selbe Art von Foul, allerdings trifft die eine Mannschaft aus der daraus resultierenden Freistoß ein Tor, in der anderen wurde kein Tor erzielt. Einer der beiden wurde zwei Spiele gesperrt, der andere nur ein Spiel.

      Regelauslegung zwecks Sperre:

      “Wird nach einer Notbremse aus der folgenden Spielstrafe ein Tor erzielt, muss der Sünder - sofern er kein Wiederholungstäter ist - ein Spiel zuschauen; folgt kein Treffer, gibt es zwei Spiele Sperre.“ Klär mich auf, ob dies so nicht mehr praktiziert wird.

      Hauptsache den Daumen runter geben.

    • 18.10.20

      Macht halt einfach gar kein Sinn, die nachträgliche Sperre daran zu koppeln ob aus dem Freistoß nach dem Foul ein Tor erzielt wird. Keine Ahnung, wo du das her hast, aber manchmal macht es Sinn seine Quellen kritisch zu hinterfragen.
      Da hätte ja fast jede rote in der gegnerischen Hälfte automatisch 2 Spiele Sperre zu bedeuten. es macht einfach kein Sinn.
      Warten wir ab, wann du unrecht haben wirst. ;)

    • 18.10.20

      Es war schon immer so.
      Hier, eine kritisch zu hinterfragende Quelle:

      https://www.kicker.de/warum-volland-doppelt-so-lange-gesperrt-wird-wie-bruma-663139/artikel

    • 18.10.20

      Bei einer Notbremse ist es unerheblich, ob das Foul gegen den Spieler gerichtet ist. Das entscheidende Kriterium ist, ob der Foul spielende Verteidiger letzter Mann ist oder nicht. Dementsprechend war es eine eindeutige Notbremse von Tolisso, unabhängig davon, ob er klar auf den Ball gezielt hat.

    • 18.10.20

      Anders argumentiert: Und was ist aus Bayern Sicht dann so schlimm an einer roten Karte bei 3 Tore Führung?
      Er hat sich kurzfristig entschieden, hat nicht geklappt, so what. Das gleich als dämlich abzustempeln machen (schätze ich mal) Leute, die ihn in einem Managerspieler haben und sich wegen der Punkte ärgern.
      Ja, das ist nur eine Unterstellung.

    • 18.10.20

      Und woraus beziehst du, dass es unerheblich ist, Leon?
      Die Notbremse gibt es im Regelwerk nämlich gar nicht.

    • 18.10.20

      Nein es gibt die Notbremse in der Form zwar nicht, aber die Vereitelung einer klaren Torchance. Und in den meisten Fällen ist "der letzte Mann" dafür entscheidend. Wenn wir darüber diskutieren, ob die Grätsche gen Ball oder gen Spieler ging, sprechen wir im Fall einer roten Karte eher vom groben Foulspiel. Liegt die Vereitelung einer klaren Torchance vor, ist die Härte oder Intention des Fouls irrelevant.

    • 18.10.20

      Korrekt, aber es geht ja nicht um die Härte, sondern ob aus der darauf folgenden Situation, in diesem Fall der Freistoß, ein Tor resultierte. Dies war nicht der Fall, deshalb wird er zwei Spiele fehlen. Obwohl ich das bereits belegt habe, wird es trotzdem nicht geglaubt. Aber sehen es ja am Montag oder Dienstag.

  • 17.10.20

    Danke Mer... Martínez!

  • 17.10.20

    Fehler von Martinez. Sein Ding.

  • 17.10.20

    Martinez will unbedingt einen Stammplatz

  • 17.10.20

    Uff da muss der gute Martínez aber ein gutes Maß auf den Oktoberfest ausgeben.🍺

  • 17.10.20

    DU BIST SO DUMM TOLISSO
    BEIM STAND VON 1:4 🤦🏻‍♂🤦🏻‍♂🤦🏻‍♂🤦🏻‍♂🤦🏻‍♂🤦🏻‍♂🤦🏻‍♂

  • 17.10.20

    Schlau gemacht von Martinez, mal eben einen Kontrahenten um den Startelfplatz für die nächsten zwei Spiele ausgeschaltet :D

    • 17.10.20

      Zwei ?

    • 17.10.20

      Ich hab auch grad geguckt und weiß nicht wieso es 2 Spiele sein sollen. Notbremse steht hier als 1 Spiel im Internet

    • 17.10.20

      Sind wieder die hater. Weil er gutes spiel gemacht hat und die Kontrahenten ihn haben

    • 18.10.20

      Ist nicht klar, ob es ein oder zwei Spiele werden.

      Fakt ist: Das war Tolissos erste Rote in der BuLi, und es ist kein direktes Gegentor resultiert.

      Historie: Letzte Saison gab es rote Karten wegen Notbremse gegen: Boateng, Boyata, Ehizibue, Kohr, Nübel und Tah. Nübel nehmen wir mal raus, weil da auch grobes Foulspiel dabei war, und Boateng nehmen wir auch raus, weil der Wiederholungstäter war (=hat schonmal glatt Rot in der BuLi gesehen).

      Bei Ehizibue kam entlastend dazu, dass der von ihm verursachte Elfmeter in einem Gegentor resultierte, also nehmen wir auch den raus.

      Die verbliebenen Spieler (Boyata, Kohr und Tah) haben also allesamt ihre erste glatt rote Karte in der Bundesliga gesehen, und es ist im Anschluss kein direktes Gegentor resultiert. Boyata hat ein Spiel Sperre gekriegt, Kohr und Tah hingegen zwei.

      Fazit: Fur ein vergleichbares Vergehen bei vergleichbarem persönlichen Vorstrafenregister gab es letzte Saison zweimal jeweils zwei Spiele Sperre, und nur einmal ein Spiel.

    • 18.10.20

      @KorsoererSensei
      Toller Beitrag. Danke dir. Also müssen wir einfach abwarten. Danke für die Mühe der Recherche. Sollte mehr solcher User geben. :)

  • 17.10.20

    Was da alle mit Martínez haben!?!?!

    Ja es war ein Pass unter aller Sau aber so nach zu grätschen bei einer 3 rote Führung ist einfach grob fahrlässig und Eigenverschulden.

  • 17.10.20

    Als Vollprofi muss er einfach wissen, dass jetzt eine vermutliche Großchance, die evt. Zu einem Tor führen könnte nicht so schlimm ist wie ein Platzverweis, für mich einfach völlig dumm und unnötig diese rote Karte und lässt mich stark an seiner strategischen Intelligenz zweifeln

    • 17.10.20

      Rein hypothetisch, sollte Bayern am Ende wegen einem Tor besser Meister werden, kann genau das ne Schlüsselszene gewesen sein. Ist sehr unwahrscheinlich, aber ich glaube Leverkusen war es vor kurzer Zeit, die wegen einem Tor die cl verpasst haben. Beim Stand von 4:1 aber eher fragwürdig

  • 17.10.20

    Mal abgesehen von der roten Karte hat er ein richtig gutes Spiel gemacht. Finde es schade für ihn.

  • 17.10.20

    Meine Spieler bekommen bei ner Roten mehr als - 1 Punkt. Bayernbonus?

    • 18.10.20

      Durch das Foul ist er von einer schönen 7,8(=7pkt) auf eine 7,3(=5pkt) abgerutscht und für die rote Karte gibt's noch-6 --> 5-6=-1 und javi Martinez ist ein verdammter....

  • Patrick
    1 Frage 0 Follower
    Patrick
    19.10.20

    Wie lange ist er gesperrt ?