26.04.2019 - 19:01 Uhr Autor: Robin Meise

Im gestrigen Trainingsbetrieb des FC Bayern musste Corentin Tolisso zwischenzeitlich behandelt werden. Am weiteren Verlauf der Einheit nahm der 24-Jährige dann nicht mehr teil. Grund zur Sorge besteht allerdings nicht.


"Er fühlt immer wieder sein Knie, er ist da sehr sensibilisiert. Und wenn er einen Zweikampf führt, wo er das Knie spürt, kriegt er einen Schreck. Wenn man so lange weg war, wie er es ist, dann möchte man nicht noch mal dieselbe Zeit im Rehazentrum verbringen. Deswegen haben wir ihn heute wieder raus genommen. Es ist aber alles in Ordnung mit dem Knie", gibt Fußballlehrer Niko Kovac zu Protokoll.

"Aber es ist ein Prozess, der dauern wird. Und ich würde mir wünschen, dass ich ihm noch die eine oder andere Minute gebe. Wenn es nicht so sein sollte, dann wird es in der neuen Saison sein", so der Trainer abschließend.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
2,89 Note
2,50 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
26
2

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

87% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN