17.06.2019 - 17:44 Uhr Gemeldet von: fussball_nie_geliebt | Autor: Robin Meise

Nach den Verpflichtungen von Kerem Demirbay (TSG Hoffenheim, 32 Millionen Euro) und Moussa Diaby (FC Paris Saint-Germain, 15 Millionen Euro) präsentiert Bayer Leverkusen am Montagabend mit Linksverteidiger Daley Sinkgraven von Ajax Amsterdam einen weiteren Transfer für die kommende Bundesligasaison. Der 23-Jährige unterschreibt bei der Werkself einen Vertrag bis 2023 und kostet laut "De Telegraaf" rund fünf Millionen Euro Ablöse.


"Daley Sinkgraven ist ein technisch sehr versierter Spieler. Mit seiner Spielintelligenz und fußballerischen Qualität passt er bestens in unseren Kader“, gibt Sportdirektor Simon Rolfes zu Protokoll. "Darüber hinaus kennt Daley bereits den Spielansatz unseres Trainers Peter Bosz, beide haben in ihrer gemeinsamen Zeit bei Ajax erfolgreich miteinander gearbeitet."

"In Amsterdam ist er noch unter Peter Bosz zum Linksverteidiger umgeschult worden, kann aber auch im zentralen Mittelfeld und auf der offensiven Außenposition spielen", erklärt Geschäftsführer Sport Rudi Völler. „Mit seiner Vielseitigkeit eröffnet er uns weitere Optionen. Das ist mit Blick auf die Rotationsmöglichkeiten bei der großen Anzahl von Spielen, die vor uns liegen, extrem wichtig."

Quelle: bayer04.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
3,75 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
8

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

57% KAUFEN!
35% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!