Daniel Brosinski | 1. FSV Mainz 05

Vertragliche Entscheidung noch offen

23.06.2020 - 09:55 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Beim 1. FSV Mainz 05 laufen am 30. Juni die Verträge von Außenverteidiger Daniel Brosinski und Innenverteidiger Stefan Bell aus. Zu Wochenbeginn lobte der Sportvorstand der Nüllfünfer, Rouven Schröder, noch einmal die beiden verdienten Abwehrspieler ausdrücklich, ließ aber auch verlauten, dass ihre Zukunft bei den Rheinhessen noch offen ist.


"Brosi und Bello haben in den vergangenen Wochen richtig angeschoben. Die Gespräche mit ihnen werden wir aber sicher nicht öffentlich ankündigen", zitiert der "kicker" den 44-jährigen Fußballfunktionär. Und weiter: "Es sind noch keine Entscheidungen gefallen."

Brosinski ist seit mittlerweile sechs Jahren bei den Domstädtern. Während der Corona-Krise führten die Mainzer allerdings auch keine Vertragsgespräche. Die "Bild" ergänzte nichtsdestotrotz diesbezüglich sogar schon eine Tendenz.

Demnach muss Bell wohl gehen und Brosinski, der in den vergangenen fünf Spieltagen dreimal in Startelf stand und zweimal eingewechselt wurde, darf offenbar bleiben. Bei alldem bleibt also insgesamt noch abzuwarten, wie es weitergeht.

Mainz trifft am 34. Spieltag auf Bayer 04

Gut für die beiden, dass das Team von Cheftrainer Achim Beierlorzer am vergangenen Wochenende den Klassenerhalt sichern konnte. In Mainz besteht nun dementsprechend Planungssicherheit für die kommende Spielzeit. Dazu ließ Schröder dann auch noch einige Worte fallen:

"Wir müssen keinen Spieler verkaufen, aber um wieder zu investieren, um den Kader umzustrukturieren, wird es auch von Nöten sein, dass man gewisse Hebel in Bewegung setzt. Das Transferfenster wird sich erst später bewegen, das spürt man jetzt deutlich. Es gibt gewisse Vorgespräche, aber es kommt nichts ins Rollen – und das werden wir definitiv brauchen, um gewisse Dinge umzusetzen."

In sportlicher Hinsicht geht es jetzt wiederum zunächst daran, die aktuelle Saison abzuschließen. Am letzten Spieltag bekommt es der FSV nämlich mit Bayer Leverkusen zu tun, die sich noch im Rennen um den letzten Champions-League-Platz befinden. Anpfiff in der BayArena ist am Samstag um 15:30 Uhr.

Quelle: kicker.de | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,66 Note
3,73 Note
3,75 Note
4,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
29
26
26
2
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 23.06.20

    Dann wäre natürlich Platz für noch mehr Söldner :)

  • lanimation
    1 Frage 0 Follower
    lanimation
    23.06.20

    seit Brosi auf links spielt gefällt er mir sehr gut und hat auf jeden Fall in der Rückwärtsbewegung wesentlich besser gespielt als Aaron. Im Gegensatz zu Bell würde ich hier über eine Verlängerung des Vertrages sehr freuen, da er gerade im letzten Drittel der Saison eine enorme Bereicherung war.

  • jonas23
    1 Frage 0 Follower
    jonas23
    23.06.20

    Die Formulierungen "Bell MUSS gehen" und "Brosi DARF bleiben" sind eine bodenlose Frechheit. Brosi ist mit seiner Ausstrahlung und seinem Einsatzwillen seit Jahren unverzichtbar für den Stammkader, ähnlich wie Danny. Die sollen froh sein wenn der nach solchen Seuchenjahren überhaupt bleiben will und schnellstmöglich mit ihm verlängern.

    Bei Bello ist die Geschichte durch dauerhafte Verletzungen ähnlich zu betrachten wie Niko letztes Jahr. Mag sein, dass er nicht mehr dauerhaft und konstant Leistung liefert. Aber zum Erfolg der Mannschaft kann er dennoch einiges beitragen. Wenn die den vom Hof jagen kann ich nur mit den Kopf schütteln.