21.05.2019 - 14:33 Uhr Gemeldet von: BVB-Oeli | Autor: BVB-Oeli

Danny Blum wird nach seiner im Sommer endenden Ausleihe an den spanischen Zweitligisten UD Las Palmas nicht zu Stammverein Eintracht Frankfurt zurückkehren. Stattdessen wechselt der 28-jährige Offensivspieler in die 2. Bundesliga zum VfL Bochum. Bei den Blau-Weißen unterschreibt er einen Vertrag bis 2021.


Über die konkreten Ablösemodalitäten vereinbarten die Klubs Stillschweigen. In der Mainmetropole war der Angreifer vertraglich noch bis 2020 gebunden.

"Danny Blum bringt Technik und Schnelligkeit mit und hat sich schon sowohl in der heimischen Liga als auch in Spanien bewiesen. Er kennt die 2. Bundesliga und ihre Anforderungen und wird uns auch aufgrund seiner Erfahrung weiterhelfen", hält Bochums Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz fest.

Während der 28-jährige Neuzugang in der deutschen Beletage lediglich 17 Einsätze für die SGE auf dem Konto hat, weist er im Unterhaus bereits die Erfahrung von 60 Einsätzen (11 Tore – 12 Assists) für Nürnberg und Sandhausen auf. In der zweithöchsten Spielklasse Spaniens hat er in dieser Saison 22 Partien absolviert.

Quelle: vfl-bochum.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,70 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
14
2
1
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!