Danny da Costa | 1. FSV Mainz 05

Da Costa droht kein längerer Ausfall

05.04.2021 - 16:17 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Die Blessur, die sich Danny da Costa im Spiel gegen Arminia Bielefeld (1:1) eingehandelt hat, ist nicht schwerwiegend. Der 1. FSV Mainz 05 teilte kurz und knapp mit, dass der im Bereich des Sprunggelenks erlittene Schlag nach jetzigem Stand keinen längeren Ausfall nach sich zieht. Wann eine Rückkehr ins Training erfolgen soll, bleibt allerdings offen.


Da Costa war schon im Vorfeld der Partie angeschlagen (Oberschenkelprobleme) und nur bei zwei Trainingseinheiten komplett dabei. Deshalb kam er lediglich als Einwechselspieler zum Zug. An seiner Stelle beackerte Daniel Brosinski die rechte Außenbahn, der schon „über Wochen gut drauf“ sei, so Svensson.

Aber auch die Vertretung überstand die Partie nicht unbeschadet und bekam einen Schlag aufs Sprunggelenk. Bei Brosinski bleibt ebenfalls abzuwarten, wann er ins Training einsteigt.

Mainz steht in der Bundesliga vor einem Duell mit einem direkten Konkurrenten aus dem Tabellenkeller. Der 1. FC Köln (Platz 16) empfängt die Nullfünfer (15) am Sonntagabend im RheinEnergieStadion.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,39 Note
3,75 Note
3,47 Note
4,06 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
17
34
19
20
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
77% KAUFEN!
6% BEOBACHTEN!
16% VERKAUFEN!