Danny da Costa | 1. FSV Mainz 05

Da Costa nach Bie­lefeld-Spiel erneut angeschlagen

04.04.2021 - 19:38 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Vor zwei Wochen musste Danny da Costa im Spiel zwischen der TSG Hoffenheim und dem FSV Mainz 05 bereits nach 20 Minuten aufgrund von muskulären Problemen im Oberschenkel ausgewechselt werden. Diese Blessur konnte der Außenverteidiger über die Länderspielpause ausheilen und gerade rechtzeitig zum 27. Spieltag wieder fit werden.


Doch nach dem Spiel gegen Arminia Bielefeld (1:1), bei dem da Costa erst in der 71. Minute für Daniel Brosinski eingewechselt wurde, droht ihm nun die nächste Pause. Wie der kicker berichtet, musste der 27-Jährige nach dem Schlusspfiff noch länger behandelt werden, nachdem er in der Nachspielzeit von Sergio Córdova an der Achillessehne erwischt wurde.

Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel konnte der Mainzer Cheftrainer Bo Svensson noch keine Auskunft über den Zustand seines Schützlings geben. Wann da Costa wieder ins Training einsteigen kann, bleibt somit vorerst abzuwarten. Eine schnelle Rückkehr wäre in jedem Fall extrem wichtig für die Rheinhessen: Am kommenden Sonntag (18:00 Uhr) geht es für sie gegen den 1. FC Köln mit einem direkten Duell im Abstiegskampf weiter.

Quelle: kicker.de | Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,39 Note
3,75 Note
3,47 Note
4,03 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
17
34
19
20
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
45% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
40% VERKAUFEN!