Darío Lezcano | 1. Bundesliga

Ist Lezcano auf einen Wechsel aus?

22.05.2017 - 19:22 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Für den FC Ingolstadt geht es ebenso wie für den Leidensgenossen aus Darmtadt, nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga einen zu großen personellen Aderlass zu verhindern. Mit Pascal Groß und Mathew Leckie treten zwei Spieler, die vertraglich noch über Sommer hinaus gebunden waren (aber jeweils mit Ausstiegsklausel), bereits den Abschied an.


Ihnen könnten es einige weitere Schanzer nachtun – oder zumindest nachtun wollen. Denn abgesehen von den wenigen Spielern, deren Verträge auslaufen, weisen alle Arbeitspapiere Gültigkeit für die zweite Liga auf.

Von den Stammspielern rücken in diesem Zusammenhang Florent Hadergjonaj, Almog Cohen, und Dario Lezcano in den Fokus: Laut Informationen des "kicker" will auch dieses Trio Ingolstadt verlassen.

Was den letztgenannten anbelangt, der schon zu Jahresbeginn über einen Wechsel sinnierte, so sei dem Fachblatt zufolge klar, dass der bis 2020 datierte Kontrakt keine Ausstiegsklausel vorsehe.

Quelle: kicker

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 22.05.17

    Einer für den HSV? Wenn Lasogga uns verlässt, wäre es eine gute Alternative zu Wood. Lezcano kennt die Liga und macht ebenso viele Bälle vorne fest. Denke die Ablösesumme dürfte ebenso noch im humanen Bereich liegen ( 3 Millionen zirka).... Warten wir mal ab :)

  • 22.05.17

    Richtiger Schauspieler

  • 23.05.17

    Habe gehört, dass er bei Freiburg auf der Liste steht uind die Verhandlungen sogar schon fortgeschritten sind.

  • 23.05.17

    Freiburg braucht einen richtigen Knipser. 6 Tore als Stammspieler zu wenig für den Anspruch der Breisgauer. Lezcano wird sicherlich einen Abnehmer finden, wenn auch aus England, der dann etwa 4-5 Mio. Ablöse zahlt.

    • 24.05.17

      lezcano ist kein knipser, eher einer der die bälle hält und verteilt

    • 24.05.17

      Sorry, dass es falsch rüberkam. Sagte doch, dass Freiburg einen richtigen Knipser bräuchte und nicht ihn der nur 6 Tore erzielte, obwohl er sonst wie du schon sagst die Bälle sehr gut halten und verteilen kann.

      Er war lange Zeit einer der meistgefoulten Bundesligaspieler, auch wenn er manchmal sehr theatralisch fiel, aber zu seiner Verwunderung viel zu wenige Elfmeter bei rauskamen. Nicht zu vergessen im letzten Spiel sein verschossener Elfer.

      Also Leszano wird nicht zu Freiburg wechseln weil einmal die Chancenverwertung zu schlecht und auch relativ teuer ist.

    • 25.05.17

      könnte ich mir aber gut vorstellen, das er nach freiburg geht, wenn philipp gehen sollte, dann sollte auch das geld da sein

  • 25.05.17

    Da gibt es bessere Optionen für Freiburg. Und mit Petersen, Niederlechner und Haberer haben sie ja 3 sehr gute.