David Alaba | FC Bayern München

Alaba ist fraglich für Hoffen­heim-Spiel

03.10.2019 - 14:28 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Schon in der neunten Minute kam es im Champions-League-Spiel gegen Tottenham (7:2) zum Zusammenprall zwischen David Alaba und Serge Aurier. Der österreichische Nationalspieler versuchte zwar weiterzuspielen, musste infolge der Rippenverletzung aber in der 46. Minute ausgewechselt werden. Trainer Niko Kovac konnte während des heutigen Pressegesprächs leichte Entwarnung geben:


"Es ist nichts passiert, Gott sei Dank. Aber man hat natürlich Schwierigkeiten beim Atmen. Da müssen wir schauen," so der Übungsleiter. Am heutigen Mannschaftstraining konnte Alaba jedoch nicht mitwirken, stattdessen habe er "heute [...] Therapien gehabt im Indoorbereich," fährt Kovac weiter fort.

Ob es für das Spiel gegen die TSG Hoffenheim am Samstag (15:30 Uhr) reichen wird, ist noch nicht gesichert. "Es ist bei David eben so: Wir müssen von Tag zu Tag schauen," sagt Kovac im Hinblick auf den kommenden Spieltag.

Wie der Klub zuvor schon bestätigte, handelt es sich bei der Verletzung um eine Rippenprellung, die es trotz Schmerzen theoretisch aber auch möglich macht, dass Alaba am Wochenende zum Einsatz kommt. Gleichwohl ist der Trainer vorsichtig: "Grundsätzlich ist er bereit, das hat er auch signalisiert. Nur, wir müssen das abwägen, inwieweit das aus medizinischer Sicht sinnvoll ist."

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,15 Note
3,00 Note
3,23 Note
3,57 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
23
31
28
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
60% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
15% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 03.10.19

    Hoffnung!!! :)

  • 03.10.19

    Dass er fraglich ist, ist doch eine gute Nachricht! Erst hieß es ja vllt 3-4 Wochen.

  • 03.10.19

    In der Kombination mit dem Ausfall von hernandez, scheint ein Einsatz zumindest noch etwas wahrscheinlicher geworden zu sein. Hoffe es reicht

  • 03.10.19

    Ich denke nicht, dass man da Risiko gehen wird. Man hat auch ohne ihn zuletzt immer gewonnen.
    Nach der LSP ist er dann wieder Stamm.

  • 03.10.19

    Naja wenigstens ist er dann nach der LSP sicher wieder dabei

  • 03.10.19

    Ich schätze, dass er nicht spielt. Das ist zum einen eine Vorsichtsmaßnahme, zum anderen ein Grund, ihn nicht zur Nationalmannschaft abstellen zu müssen. Dann kann er sich in München in Ruhe erholen.

  • 03.10.19

    Maschine ?

  • 03.10.19

    Wo sind hier die Pfeiffen die von 8-12 Wochen Pause geschrieben haben?

    • 04.10.19

      Wegen Leuten wie dir macht das hier keinen Spaß mehr.
      Hier kann man diskutieren, jeder kann seine Einschätzung abgeben. Auch, wenn sie falsch ist. Wenn sie fundiert und überlegt ist, umso besser.
      Ich z.b. habe auch mal geschrieben, dass Alaba wegen seines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich auch 6-8 Wochen hätte ausfallen können. Dafür gibt es genügend Beispiele. Es ist nun nicht so gekommen, hinterher ist man immer schlauer.
      Aber die ganzen beleidigenden und hämischen Kommentare wie "wo so die pfeiffen" sind total überflüssig.

      Wenn man dann sieht, dass der Kommentarschreiber erst seit kurzem angemeldet ist (so wie du), dann ist das noch unverständlicher.
      Das hier ist kein Forum ausschließlich für Aufstellungstipps! Deswegen sind inhaltliche Diskussionen wichtig! Das macht so keinen Spaß mehr.

      Dir scheint es aber zu reichen, wenn du dumme Kommentare schreibst und die "Wer punktet mehr Funktion" zu nutzen.
      Kannst du ja machen aber dann lass die anderen in Ruhe.