David Wagner | FC Schalke 04

Wagner wird neuer Trainer auf Schalke

09.05.2019 - 20:27 Uhr Gemeldet von: Dummkopf | Autor: Robin Meise

Die Suche nach einem neuen Übungsleiter ist beim FC Schalke 04 offiziell beendet. David Wagner wird ab der kommenden Spielzeit das Amt des Cheftrainers übernehmen und den derzeitigen Interimscoach Huub Stevens ersetzen. Der 47-Jährige unterschreibt bei den Knappen einen Dreijahresvertrag bis Mitte 2022.


"Wir freuen uns, mit David Wagner einen Trainer für uns gewonnen zu haben, der perfekt in unser Anforderungsprofil passt: Einen, der Fußball so gestaltet, dass die Mannschaft das Heft des Handelns selbst in die Hand nimmt, laufintensiv, mit möglichst viel Tempo. Aber auch einer, der mit seiner Persönlichkeit ein Team formen und Spieler individuell verbessern kann“, gibt Sportvorstand Jochen Schneider zu Protokoll.

Auch Wagner meldet sich zu Wort: "Ich kenne aus eigener bester Erfahrung als Spieler die Kraft, die Schalke 04 entwickeln kann, wenn Mannschaft, Verein und Fans an einem Strang ziehen", so der neue Trainer. "Erneut in diese Welt einzutauchen und mitzuhelfen, die aktuelle Situation wieder zum Positiven zu verändern: Das ist die größte Motivation für mich, wieder in die Bundesliga zurückzukehren."

Zuletzt stand der gebürtige Frankfurter beim englischen Klub Huddersfield Town unter Vertrag. Seit Mitte Januar dieses Jahres war er vereinslos. Mit welchem Trainerteam Wagner künftig auf Schalke zusammenarbeiten wird, soll in den kommenden Wochen festgelegt werden.

Quelle: schalke04.de

  • KOMMENTARE

  • 09.05.19

    Da bin ich ja mal gespannt

  • 09.05.19

    Da kann man nur viel Kraft und Erfolg wünschen

  • 09.05.19

    So, das kann ja schon mal eine gute Verpflichtung sein, vor allem beim aktuellen Markt. Wichtiger wird jedoch die Verpflichtung eines kompetenten Kader-Planers.
    Den bitte nachliefern und dann die Brühe zwei Jahre schön fermentieren lassen!

  • 09.05.19

    Wer ist der übernächste?

  • 09.05.19

    War meiner Meinung nach eine der besten Lösungen die der Markt derzeit hergibt und für Schalke realisierbar ist.
    Aber warten wir mal ab, wichtig wäre es nun mal den Kader auszumisten und dafür zeitnah den lange versprochenen und erfahrenen Kaderplaner zu engagieren.

  • 09.05.19

    Wenn der bis zum Vertragsende Cheftrainer auf Schalke bleibt, fress ich nen Besen. Wd mal eine viel zu lange Laufzeit...

  • 09.05.19

    Mist, leider gut.

  • 09.05.19

    Ja leider keine leichte Aufgabe für alle, die da jetzt den Umbruch schaffen sollen. Im Prinzip müsste man den halben Kader aussortieren und dafür irgendwie für nen bezahlbaren Preis Qualität bekommen. Für die meisten interessanten Spieler ist Schalke vielleicht im Moment nicht die erste Adresse und wirklich hohe Transfererlöse wird man mit den Verkäufen auch nicht erzielen und dann kommen noch Spieler dazu die ihren guten Vertrag garantiert nicht aufgeben werden. Daher sollte man in der nächsten Saison nicht gleich erwarten das man wieder um die EL-Plätze spielt. Dazu ist einfach diese Saison zu viel falsch gelaufen. Man kann da echt nur hoffen, dass die richtigen Leute geholt werden und man die dann nicht nach ner weiteren nicht so tollen Saison wieder rauswirft.

  • 09.05.19

    Ich denke er kann da was reißen wenn die Kaderplanungen stimmen. Schalke sollte auf die vielen Jungen setzen welche sie haben und nicht wieder irgendwelche überteuerten Stars kaufen! Eine spannende Geschichte wird es wieder mit S04

  • Mxx2509
    3 Fragen 0 Follower
    Mxx2509
    09.05.19

    Bin gespannt wie lange er braucht um den Kader auszumisten. Man hat schon auch Potential im Kader.

    Mc Kennie Sane Nastasic

    Caliguiri - Rudy - masca - oczipka

    Uth

    Burgstaller - Embolo


    Also rein auf dem Papier kann sich so eine 11 definitiv sehen lassen.

    Dazu noch Stambouli, serdar, Matondo.. + den nächsten Sane, Draxler oder Goretzka den Schalke bestimmt wieder in irgendeiner Pipeline hat!

    Leute wie Mendyl , Bentaleb und Konoplyanka muss man halt irgendwie schleunigst an den Mann bringen.

  • 09.05.19

    komm, in zwei monaten wird er doch eh abgesägt. war das je anders? man muss auf die historie gucken, war nie anders. wie naiv kann man denn sein zu denken, dass es bei einem selber anders wird?

    • 09.05.19

      Ach lieber Eugen. Wenn du genauer schaust, haben alle Schalkecoaches mindestens eine Saison überlebt.

      Das Glas ist nicht immer halbleer mit Wasser, sondern ab und an auch mal halbvoll mit Bier. Und Wagner mag bestimmt Bier :)

      In diesem Sinne: Mehr Fantasie, lieber Fantasieeugen!

    • 09.05.19

      Das wäre Rekord Fantasieeugen...vor der Saison wieder entlassen zu werden. Spaß bei Seite. Gebt ihm und vllt auch Schalke einfach mal ne Chance! Der Kader ist echt gut und Tedesco hat auch gezeigt dass man mit dem was anfangen kann.

    • 10.05.19

      Tedesco und Schlalke haben einfach nur brutal überperformed letzte Saison und vor allem Ihr Spielglück in dieser Saison locker für die nächsten drei Spielzeiten aufgebraucht, bei mindestens der Hälfte der Sige wusste man glaube ich selbst nicht, wie man das Spiel gewonnen hat!

  • 09.05.19

    ou, dann hab ich schalke mit dem hsv verwechselt.entschuldigung, mein fehler

  • 09.05.19

    Dachte ja, er hätte eine große Trainerkarriere vor sich :P

    Vielleicht schafft er es ja sogar in Gelsenkirchen, wobei ich ihn lieber bei uns in Berlin gesehen hätte.

  • 09.05.19

    Hat nicht mehr geleistet als dirk Schuster. Wo kommt der Hype her? Wieso sollte der besser sein als Breitenreiter?

  • MannySun
    1 Frage 0 Follower
    MannySun
    10.05.19

    Das wird eine RTL Dokumantation

    Das-Wagner-Experiment: Zwei Monate Trainer auf Schalke.


    #dermachtdaswirklich

  • 10.05.19

    Auch ein Wagner kann aus Scheisse keinen Honig machen...

  • 10.05.19

    Also ich bin sicher, dass das klappt...



    ...den bekommen sie bestimmt auch kaputt.

  • 10.05.19

    Und direkt erst einmal einen Dreijahresvertrag. Man lernt es anscheinend nicht...

    • 10.05.19

      Verstehe was du meinst, aber meinst du echt das ein Trainer bock hat sich in Schalke verheizen zu lassen ohne zumindest finanziell abgesichert zu sein mit einem langen Vertrag? Hätte mal gerne gesehen welcher ambitionierte Trainer bei Schalke einen Einjahresvertrag unterschrieben hätte, manchmal muss man halt Kompromisse eingehen.

  • 10.05.19

    Finde ich für Schalke grundsätzlich eine gute Wahl, da ich Wagner für einen guten Trainer halte mit viel Potential. Klar, Schalke ist aktuell kein einfaches Pflaster. Da stimmt aktuell einiges nicht im Kader und da muss sicher noch einiges geändert werden. Sehe aber auch, dass viele Spieler unter ihrem Wert gespielt haben und ein gutes Gerüst eigentlich vorhanden wäre (z.B. Nübel, Sane, Nastasic, Caligiuri, McKennie, Mascarell, usw.). In der offensive drückt der Schuh ein wenig mit eigentlich nicht schlechten Spielern wie Uth und Embolo, die aber ihr Potential nicht abrufen konnten...man muss sicher eine Hierarchie im Team sehen und erstellen können und etwas Teambuilding betreiben und dann sollte aus diesem Kader schon mehr als ein Abstiegskandidat entstehen...

  • 10.05.19

    Für Schalke das beste, was ihnen hätte passieren können.
    Für Wagner, nun gut... Ist halt ne Stelle als Trainer ne :-D

    • 10.05.19

      Schade, ich hatte gehofft, dass er doch noch nach Berlin kommt.
      Ich glaube, das wäre für Wagner und Hertha die bessere Partie geworden.

  • 10.05.19

    Na bin gespannt wie er sich schlägt, hat er sich keine leichte Aufgabe gesucht, aber streng genommen kann er im Vergleich zur jetzigen Saison eig. nur gewinnen.

    Und wenn er dann noch brav die Taktiken der LI-Leute hier liest dann kann ja nix mehr schief gehen ;-)