Davie Selke | Hertha BSC

Selke soll um Freigabe gebeten haben

08.11.2022 - 18:20 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Für Davie Selke könnte in der anstehenden Winter-Transferperiode das Kapitel Hertha BSC zu Ende gehen. Die Zeichen und Gerüchte in Richtung eines Abschieds des Stürmers verdichten sich jedenfalls immer mehr.


Wie Sky-Reporter Florian Plettenberg vermeldet, soll Selke vereinsintern hinterlegt haben, dass er im Winter zu 100 Prozent gehen möchte. Aber nicht nur das: Hertha ist demnach bereit, den 27-Jährigen sogar ablösefrei gehen zu lassen. Das Ziel: Das Gehalt Selkes (bis zu vier Millionen Euro inklusive Boni) soll so eingespart werden.

Als Optionen für den Rechtsfuß, dessen Vertrag in Berlin im Sommer 2023 ausläuft, gab Plettenberg die Bundesliga, die Serie A und die Championship in England aus.

In eine ähnliche Richtung berichtet zudem die Bild. Konkrete Interessenten laut dem Boulevardblatt: der FC Empoli und die U.C. Sampdoria aus Italien. Zuletzt war auch ein Wechsel zum Genua CFC im Gespräch.

Quelle: twitter.com | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,21 Note
4,35 Note
4,33 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
30
23
25
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
17% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
73% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN