Dayot Upamecano | RB Leipzig

Spielfähig­keit eine Frage des Schmer­zempfin­dens

26.11.2019 - 17:45 Uhr Gemeldet von: 05kigge | Autor: Kristian Dordevic

Zeitnah dürfte Dayot Upamecano seinem Team wieder zur Verfügung stehen. Unterm Strich geht es beim Verteidiger von RB Leipzig um die Frage, ob sein Spiel durch den Schmerz noch beeinträchtigt wird oder nicht.


"Das haben wir ja schon gesagt, dass er keine 'große Verletzung' davongetragen hat. Keine Knochenverletzung, keine Bänderverletzung", führt Chefcoach Julian Nagelsmann beim Vorgespräch zur Champions-League-Partie gegen Benfica Lissabon aus.

Seinem Schützling macht seit Samstag bekanntlich eine schwere Prellung am Sprunggelenk zu schaffen. Was einen möglichen Einsatz am Mittwochabend betrifft, gilt:

"Es wird dann am Ende des Tages eine Entscheidung, ob er den Schmerz dermaßen tolerieren kann, dass er in der Lage ist, eine gute Leistung zu bringen." Da es sich bei der Blessur nur um eine Weichteilverletzung handelt, könne ansonsten "im Normalfall nichts passieren".

Upamecano will gegen Benfica auflaufen

Upamecano habe ihm gestern auch versichert, gegen die Portugiesen unbedingt spielen zu wollen, so Nagelsmann. Ob es mit diesem Unterfangen klappen kann, zeigt sich gleichwohl erst, wenn der Franzose der normalen Belastung ausgesetzt ist.

Zu Beginn des Abschlusstrainings war von Upamecano nach Angaben von "Sky Sport News HD" allerdings nichts zu sehen.

Quelle: Pressekonferenz | Sky Sport News HD

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,55 Note
3,46 Note
3,73 Note
3,14 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
12
28
15
22

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

87% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
2% VERKAUFEN!