05.12.2019 - 12:33 Uhr Autor: Jan Klinkenborg

Dayot Upamecano von RB Leipzig muss zurzeit kürzertreten. Das geht aus der Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann hervor.


"Upa hatte gestern wieder ein bisschen Probleme im Knie. Da müssen wir heute abwarten, wie das Knie reagiert hat. Ob es eine Schwellung gibt", sagte der Chefcoach über die Beschwerden des Innenverteidigers.

Upamecano setzt am Donnerstag mit dem Teamtraining aus – auch für das Wochenende fraglich

Am Mittwoch trainiert der 21-Jährige im Physioraum. Dabei habe es "nicht allzu schlimm" ausgesehen, weshalb der Übungsleiter nicht von einer großen Schwellung ausgeht. Trotzdem wird der Franzose am Donnerstag individuell arbeiten.

"Er wird heute auf jeden Fall nicht trainieren, sondern nur einen lockeren Lauf machen, um Vertrauen zu gewinnen. Dass es hoffentlich hält und alles gut ist", so Nagelsmann, der sich auch zu den Chancen des Innenverteidigers für das Spiel gegen Hoffenheim (Samstag, 15:30 Uhr) äußert:

"Das kann ich so richtig valide erst nach dem heutigen Lauftraining von ihm sagen und bewerten, inwieweit es ein Risiko darstellt fürs Wochenende oder nicht." Somit bleibt die Einsatzfähigkeit des 21-Jährigen für den kommenden Spieltag offen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,55 Note
3,46 Note
3,73 Note
3,13 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
12
28
15
15

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

60% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 05.12.19

    Upa wird auch 3 Kreuze machen, wenn es in die Winterpause geht und solange noch durchziehen muss

    BEITRAG MELDEN

  • 05.12.19

    ....einen Lauf machen, um Vertrauen zu gewinnen....

    Wenn das hilft, solls recht sein.

    BEITRAG MELDEN

  • 05.12.19

    Spielt den selben Song noch mal. Alles klar den selben Song und los.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 05.12.19

    Für den Fall der Fälle mal ne Frage. Könnte es dann mit Ampadu klappen als Möglichkeit?

    BEITRAG MELDEN

  • 05.12.19

    Man kann sich mit der tsg auch versuchen zu einigen, dass man beide einfach ohne innenverteidiger aufläuft, haben ja beide aktuell ihre Probleme damit :D

    BEITRAG MELDEN

  • 05.12.19

    Als ob RB im Moment eine ernsthafte Alternative zu Upa hätte... Die zwei Wochen muss er da noch durch...

    BEITRAG MELDEN

    • 06.12.19

      Verstehe die vielen Dislikes nicht. Immerhin geht es nicht gegen Paderborn sondern gegen Hoffenheim, das immerhin in München dreifach gepunktet hat. Da sollte man wohl seine beste 11 aufstellen, und dazu gehört definitiv auch Upa.
      Bloß keine Experimente. Hab jetzt hier in den Kommentaren schon abenteuerliche Alternativen gelesen...

      BEITRAG MELDEN

  • 05.12.19

    Nagelsmann kann man eh nicht ernst nehmen. Alles Taktik. So oft schon war am ST dann alles anders als angekündigt.

    BEITRAG MELDEN

  • 05.12.19

    Probleme im Knie sollte man immer ernst nehmen. Im Interesse aller würde es Sinn machen ihn am Wochenende zu schonen. Zumal Halstenberg zurueckkommt und Mukiele dadurch in der IV spielen koennte.

    BEITRAG MELDEN

  • 05.12.19

    Verkauft!! Langsam reichts

    BEITRAG MELDEN

  • 05.12.19

    Jede verdammte Woche...
    Da wirste bekloppt

    BEITRAG MELDEN

  • 05.12.19

    Der ist fit!
    Gerade mit ihm gequatscht?

    BEITRAG MELDEN

  • 05.12.19

    Nagelsmann: Poulsen und Halstenberg wieder im Training. Upamecano mit leichten Problemen, aber wahrscheinlich dass es für ihn reicht. Wird aber erst heute entschieden. Orban, Kampl und Konaté sind weiter raus.

    BEITRAG MELDEN

    • 05.12.19

      Orban und konate sind ja sowieso für die Hinrunde kein Thema mehr...

      BEITRAG MELDEN

  • 05.12.19

    Upa trotzdem aufstellen oder lieber skov aufstellen

    BEITRAG MELDEN