Dayot Upamecano | RB Leipzig

Upamecano tritt angeschlagen kürzer

05.12.2019 - 12:33 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Dayot Upamecano von RB Leipzig muss zurzeit kürzertreten. Das geht aus der Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann hervor.


"Upa hatte gestern wieder ein bisschen Probleme im Knie. Da müssen wir heute abwarten, wie das Knie reagiert hat. Ob es eine Schwellung gibt", sagte der Chefcoach über die Beschwerden des Innenverteidigers.

Upamecano setzt am Donnerstag mit dem Teamtraining aus – auch für das Wochenende fraglich

Am Mittwoch trainiert der 21-Jährige im Physioraum. Dabei habe es "nicht allzu schlimm" ausgesehen, weshalb der Übungsleiter nicht von einer großen Schwellung ausgeht. Trotzdem wird der Franzose am Donnerstag individuell arbeiten.

"Er wird heute auf jeden Fall nicht trainieren, sondern nur einen lockeren Lauf machen, um Vertrauen zu gewinnen. Dass es hoffentlich hält und alles gut ist", so Nagelsmann, der sich auch zu den Chancen des Innenverteidigers für das Spiel gegen Hoffenheim (Samstag, 15:30 Uhr) äußert:

"Das kann ich so richtig valide erst nach dem heutigen Lauftraining von ihm sagen und bewerten, inwieweit es ein Risiko darstellt fürs Wochenende oder nicht." Somit bleibt die Einsatzfähigkeit des 21-Jährigen für den kommenden Spieltag offen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,55 Note
3,46 Note
3,73 Note
3,38 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
12
28
15
28
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
60% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!