Dedryck Boyata | Hertha BSC

Achil­lessehnenprob­le­me bei Boyata

24.08.2020 - 16:51 Uhr Gemeldet von: Floppo | Autor: Fabian Kirschbaum

Die Profis von Hertha BSC haben sich in vergangenen fünf Tagen über eine trainingsfreie Zeit freuen dürfen. Nach dieser regenerativen Pause ging es für das Team von Cheftrainer Bruno Labbadia am Montag zurück auf den grünen Rasen. Dabei allerdings nicht mit von der Partie: Innenverteidiger Dedryck Boyata.


Wie die Alte Dame über ihre Vereinskanäle wissen ließ, war für den 29-Jährigen eine Teilnahme am Teamtraining nicht möglich. Das Fernbleiben begründete der Hauptstadtklub mit Problemen an der Achillessehne. Gleichermaßen ist auch Lukas Klünter aktuell zu einer Pause gezwungen. Den Außenverteidiger plagen Magen-Darm-Beschwerden.

Labbadia erklärte in dem Kontext: "Bei Lukas ist es nicht allzu schlimm. Dedryck hat im Kabinentrakt ohne Belastung für die Achillessehne etwas gemacht. Da müssen wir abwarten, wie schnell wir das in Griff bekommen. In Amsterdam wird er aber definitiv nicht mit dabei sein."

In den Niederlanden kommt es am Dienstag im Rahmen eines Testspiels zum Duell mit Ajax Amsterdam. Das Spiel gegen den Rekordmeister der Eredivisie wird um 19:00 Uhr angepfiffen. Zuvor trainiert der Hauptstadtklub allerdings noch einmal am Montagnachmittag.

Quelle: herthabsc.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,39 Note
3,77 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
28
13
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
41% KAUFEN!
37% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 24.08.20

    Denke mal das sollte bis zum Saisonsstart wieder OK sein.

    • 24.08.20

      Was hat er denn genau? Und wie lauten die Lottozahlen von Mittwoch? ?

    • 24.08.20

      Ich stell mir halt eher vor, dass es eher eine kleine Blessur ist.

    • 24.08.20

      Wenn es wirklich super schlimm wäre, z.b. ein Riss, dann hätte man das schon gewusst. Das stimmt.
      Allerdings kann man doch überhaupt keine Aussage treffen, weshalb ich nachfrage. Solche Internet-Fern-Diagnosen sind Quatsch.

    • 24.08.20

      Sind ja keine Diagnosen, sondern meine persönliche Vermutung, hab ich auch betont durch ich denke mal und ich stell mir halt vor

    • 24.08.20

      Dafür ist das Forum teilweise ja auch da

    • 24.08.20

      Bänderriss im Schnürrsenkel wurde getwittert ! :-D

    • 24.08.20

      Ja, aber eine Vermutung stützt sich im allgemeinen auf irgendwelche Informationen. Und die hast du nicht. Und deswegen ist das Quatsch.

      Ich kann ja auxh nicht sagen, dass ich vermute, dass Manuel neuer erst 18 Jahre alt ist. Ist ja auch Blödsinn.

    • 24.08.20

      Theorien sind erst falsch bis man das Gegenteil beweist, heißt ich darf soviel vermuten wie ich will.
      Aber klar verstehe ich dich

    • 24.08.20

      Du kommst auf jeden Fall nicht dafür ins Gefängnis. Zumindest, wenn du im Bereich Fußball vermutest.

    • 24.08.20

      BMG: Der Neuer Vergleich ist doch Schwachsinn, weil man dazu einen Fakt nachlesen kann.
      Eine Verletzung heilt aber immer anders.
      Boyata KÖNNTE eher bei dieser Verletzung wieder Fit sein, als Reus.
      Wissen tut man es nicht, aber deshalb kann man dennoch spekulieren wie lang es ungefähr dauert.
      Und Boyata hat ja auch ein Reha Programm gemacht, was erstmal ein gutes Zeichen ist und keine absolute Ruhe verordnet bekommen.

      Edit: und das ist übrigens die Information, die du eingefordert hast, auf der man eine Vermutung aufbauen kann.

    • 24.08.20

      @Biggi
      Der Vergleich ist nicht gut, das stimmt. Beim Abschicken habe ich mir schon gedacht, dass das nicht gut war.

      Alles andere, was du schreibst, hab ich im übrigen ich auch schon geschrieben ?

      Es ist ein gutes Zeichen, weil höchst wahrscheinlich kein Riss. Aber für Spekulationen ist das alles keine Grundlage.

    • 24.08.20

      Aber Spekulationen belaufen sich eben auf nicht handfesten Tatsachen.
      Wenn es Fakten gebe, bräuchten wir nicht spekulieren ?
      Natürlich ist die Information erst mal etwas dünn, aber damit kann man mehr spekulieren, als wenn es hieße: „Boyata hat nicht trainiert, weil er verletzt ist. Mehr Infos können wir aktuell nicht geben.“
      Ist mir immer noch lieber als die, die gestern schon gefühlt einen Abgesang auf Boateng angestimmt haben, für den Saisonstart.

      Mal sehen, wie lang Boyata ausfällt.
      Unsere Spekulationen haben ohnehin keinen Einfluss drauf ?

    • 24.08.20

      Oh, @Niggo. Sorry. Das war die Autokorrektur.

    • 24.08.20

      Alles gut ?

    • 24.08.20

      Du hast recht, Spekulationen gehören dazu und sind auch ab unf an interessant. Allerdings hat man ja in diesem Falle hier keine information als Reha und kein Einsatz morgen. Dahinter kann alles und nichts stecken. Und deswegen kann man nicht sagen, dass man denke, er sei zum Saisonstart auf jeden Fall dabei. Kann gut sein, dass er es ist. Aber aufgrund dieser mangelnden Informationslage darauf zu schließen, ist unnötig bzw sinnlos.

      Wir werden abwarten müssen. Wahrscheinlich ist das alles ja nicht so dramatisch, da gebe ich dir bzw euch recht.

    • 24.08.20

      Wie gesagt, siehe Reus.
      Es sollten 4 Wochen sein und waren am Ende 5 Monate.
      Selbst mit Diagnose kann man es nie 100% sagen, dazu ist jeder Körper zu unterschiedlich.
      Andere spielen nach 2 Wochen, obwohl es mal 4 Wochen sein sollten.
      Man kann quasi immer nur spekulieren.

      Aber ich verstehe deinen Punkt mit der Information.

    • 24.08.20

      Und dein berechtigtes Argument mit der individuellen Ausfallzeit bestätigt meine Gedanken dazu übrigens auch ?

      Also: abwarten und Spekulatius essen. Ist ja schließlich bald September.

    • 24.08.20

      Deutsch Unterricht auf LG

    • 24.08.20

      Dann darf man aber nie spekulieren, weil man egal was für Fakten man hat, es erst weiß, wenn der Spieler wieder auf dem Platz steht ?

      Na toll, jetzt hab ich Lust auf Spekulatius.... ?

    • 24.08.20

      Ne, das ist der Unterschied ?
      "Spieler X erlitt Muskelfaserris im Oberschenkel". Da kann man super spekulieren, ob es 4, 6, 8 oder noch mehr Wochen werden.
      Bei "Achillessehne, Reha, nicht beim Testspiel" hat man eben keine wirklichen Anhaltspunkte. Klar gibt Reha Grund zur Hoffnung, allerdings kann es so viele Probleme mit der Sehne geben, dass man wirklich nicht sagen kann, ob 5 Tage oder 8 Wochen.. und deswegen ist das müßig ?

      Wenn man Fakten hat von wegen: "am 32. Spieltag bricht sich Spieler X das wadenbein", ist spekulieren langweilig, ob er nochmal s11 spielt in der Saison. Das ist ja auch klar ?