Dedryck Boyata | Hertha BSC

Mehrere Wochen Pause für Boyata

05.04.2021 - 13:41 Uhr Gemeldet von: Dr. med den Rasen | Autor: Robin Meise

Hertha BSC wird in den kommenden Wochen ohne die Dienste von Abwehrchef Dedryck Boyata auskommen müssen. Der Innenverteidiger, der zuletzt nach über dreimonatiger Pause (Ermüdungsbruch im Fuß) sein Comeback in der belgischen Nationalmannschaft (8:0-Sieg gegen Weißrussland) gab, hat sich laut übereinstimmenden Medienangaben einen Muskelfaserriss eingehandelt.


„Wenn ein Spieler drei Monate nichts macht und dann eine Halbzeit spielt, dann passieren schon solche Dinge. Bei uns geht er dann zum Training raus und holt sich eine Verletzung“, erklärte Coach Pál Dárdai. „Sein Körper war also gar nicht vorbereitet. Wenn er wieder fit ist, bekommt er ein richtiges Programm – drei Wochen richtige Vorbereitung bei [Fitnesstrainer] Henrik Kuchno. Wenn er das überlebt, können wir wieder über Boyata reden.“

Wie die Bild berichtet, könnte die neuerliche Verletzung sogar ein vorzeitiges Saisonaus für den 30-Jährigen bedeuten. Durch die Blessur verpasste Boyata bereits das 1:1-Unentschieden im Derby gegen Union Berlin am Sonntagabend.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,39 Note
3,77 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
28
13
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
11% KAUFEN!
6% BEOBACHTEN!
82% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 05.04.21

    Was machen die mit dem Junge 😂

  • 05.04.21

    Stark vom belgischen Verband

  • 05.04.21

    Uffff

  • 05.04.21

    [Kommentar gelöscht]

    • 05.04.21

      Was genau kann er selber denn dafür?

    • 05.04.21

      Wie was kann er selbst dafür? Er ist zu 100% selbst schuld wie kann man so dumm sein und nach so ner langen Zeit selbst sagen „komm ich spiele passiert schon nix“

    • 05.04.21

      Ich würde da schon einen großen Teil der Schuld dem belgischen Verband geben. Aber ja, Boyata muss sich das auch selbst ankreiden. Er ist 30 Jahre alt und seit 10 Jahren Profi, da muss man eigentlich ne gewisse Eigenverantwortung voraussetzen.

      Und als Kapitän so einen Zirkus veranstalten während der Verein im Abstiegskampf steckt ist auch ziemlich daneben. Naja, vielleicht ist er für die Relegation wieder fit 🤷‍♂

    • 05.04.21

      Hinter der Entscheidung ob ein Spieler spielt oder nicht steht meines Wissens immer noch der Trainer. Wenn er sich fit gefühlt hat (wovon ich ausgehe) und das mit Martínez so kommuniziert hat, kann man wenn überhaupt dem Trainer die Schuld geben.
      Wenn man so lange raus war und sich fit fühlt will man halt auch wieder spielen und sich präsentieren.

    • 05.04.21

      Aber genau darum es ja den kritischen Stimmen: er hätte von sich aus wissen können, dass ein Einsatz auf Wettkampfniveau noch zu früh kommt. Und dann kann der Trainer sagen, was er will. Wenn der Spieler sagt: geht noch nicht, dann kann und wird er ihn noch aufstellen.

    • 05.04.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 05.04.21

      Wenn er nur ein kleines bisschen auf die Meinung der Hertha Ärzte vertraut hätte, bzw. auch auf das eigene Körpergefühl, hätte er dem Einsatz selbst nicht zugestimmt.
      Man ist immer zu mind. 50% selbst verantwortlich. Nicht jeder Verein/Verband/Trainer tut alles für die Gesundheit der Spieler. Für viele steht nur das nächste Spiel im Vordergrund und die langfristige Entwicklung ist egal.

  • 05.04.21

    Ach junge, hab mich bei den anstehenden Gegner schon gefreut und jetzt so was.

  • 05.04.21

    Ich habs genauso unter dem Comeback Artikel in der NM vorhergesagt 😂
    Wer nicht hören will muss fühlen, da ist der ausschließlich selbst dran Schuld

  • 05.04.21

    Danke für nichts

  • 05.04.21

    O Captain, my Captain

  • 05.04.21

    Verstehe da auch die Belgier einfach nicht. Wenn die einfach nur egoistisch das beste für sich wollten, könnte man da irgendwo noch die Intention nachvollziehen, auch wenn es vielleicht etwas asozial ist.

    Aber mit der Aktion haben die sich doch auch komplett selbst ins Bein geschossen. Die 45 Minuten gegen Weißrussland werden dann im Sommer die einzige Spielpraxis sein, die der Junge im Jahr 2021 hat. Da wärs für die EM doch viel besser gewesen, wenn er lieber ein bisschen Bundesliga gespielt hätte.

  • 05.04.21

    Schade, war mein bester Punkter die letzten Wochen

  • 05.04.21

    😂😂😂😂😂

  • 05.04.21

    Hauptsache die User hier diskutieren und posaunen rum, dass er nach dem Länderspieleinsatz ja sicher auch schnell wieder für Hertha spielt.

    Wenn man das verneint und als Hertha „nahe Person“ hier versucht den Leuten Einsicht zu geben in dem, wie Dardai tickt bei sowas, wird man in Grund und Boden gevotet.

    Ihr seid solche Amateure! Fast schon schlimmer als Boyata selber!

    dER sTEht SaFE WiEDEr iM KAdER gEGen UnioN/GLAdbAcH

    Somit ist er wegen dieser eigenen Dummheit nichtmal gg. Mainz im Kader, dass war das eigentliche Ziel.

    • 05.04.21

      Was für ein Quatsch. Was hat denn die neue Verletzung aus dem Training mit dem Ticken Dardais zu tun? Du hast herumgepoltert, dass Dardai Boyata niemals einsetzen wird, solange der nicht bei 100% ist. Und jetzt siehst du ernsthaft aufgrund der Verletzung deine Aussage als bewiesen an? Man wird es jetzt einfach nicht erfahren, wie Dardai reagiert hätte.

    • 05.04.21

      Nein, meine Aussagen haben Hand und Fuß! Ich halte nicht viel von Spekulationen.

      Zitat Dardai:

      „Der Trainer bleibt bewusst so ruhig, fügte an: "Er soll die Verletzung ganz in Ruhe auskurieren, dann die Mannschaft in den entscheidenden Spielen gegen die direkten Konkurrenten führen und dirigieren." Am Ende der Rückrunde warten dann noch Partien in Mainz, Hoffenheim, Schalke oder gegen Köln und Bielefeld.“

      Quelle: https://fussball.news/a/deshalb-bleibt-dardai-bei-boyata-noch-so-geduldig

    • 05.04.21

      Nun ist die Verletzung aber doch auskuriert und Boyata konnte deswegen auch 45 min gegen Belarus spielen. Es wird ja auch medial darauf hingewiesen, dass er bereits gegen Union im Kader hätte stehen sollen. Und nur die neue Verletzung hat das verhindert.

      Bei dir hat nichts Hand und Fuß, das ist einfach eine Meinung unter Vielen. Du scheinst weder näher dran zu sein, noch besser einschätzen zu können, was der Trainer vorhat. Aber immer so tun, als wärst du Co-Trainer.

    • 05.04.21

      Wo steht, dass er gg. Union hätte im Kader stehen sollen? Wer der Hertha Offiziellen hat das gesagt?

      Quelle bitte!

      Ich bin sicherlich nicht „näher“ am Club als die meisten hier. Nur setze ich mich mit ihm auseinander, was die wenigsten tun, geschweige denn überhaupt mal ein Hertha Spiel Abseits der Buli Konferenz komplett verfolgen.

    • 05.04.21

      Boyata war nicht fit und sollte in den kommenden Wochen erst noch trainieren und nicht zur Nationalmannschaft fahren. Es war völlig utopisch, dass er gegen Union oder Gladbach auf dem Platz stehen würde.

    • 05.04.21

      https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-kapitaen-boyata-fehlt-hertha-bsc-weiter-dardai-genervt-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210405-99-89084

      Es ging mir dabei auch ausschließlich um diese absoluten Aussagen wie "niemals", "Einsatz ausgeschlossen" usw. Die gibt es im Fußball so einfach nicht. Hätten sich Klünter und Stark diese Woche verletzt, hätte es gegen Gladbach nämlich ganz schnell anders ausgesehen. Ich kann Dardais Frust verstehen, aber Spieler werden halt bei ihren Vereinen in bestimmten Situationen genau so verheizt wie bei den Nationalteams.

  • 05.04.21

    Er hat sich doch im Training bei der Hertha verletzt und nicht im Spiel der belgischen Nationalelf, oder nicht...? 🤔

  • 05.04.21

    Ich finde es nicht richtig, den belgischen Verband hier so zu kritisieren. Denn Boyata wollte unbedingt spielen - der hat auch im Vorfeld zur LSP gesagt, dass er unbedingt auflaufen will. Da war sein Drang Pluspunkte beim Verband hinsichtlich der kommenden EM zu sammeln einfach sehr destruktiv, weil sein Körper nicht so weit war.

    In erster Linie ist dafür aber Boyata zu kritiseren, da er seinen Körper falsch eingeschätzt hat (was er als 30 Jähriger Fußballer können sollte) und auf einen Einsatz gedrängt hat.

    PS: bin Boyata Besitzer

  • 05.04.21

    Was lassen die Belgier den denn auch spielen wtf, danke dafür

  • 05.04.21

    Habe Boyata irgendwie deutlich jünger eingeschätzt als 30

  • 05.04.21

    Alter ...
    Was ein kack!

  • 05.04.21

    Die Jungs und Verbände sollten sich mal überlegen wer die Gehälter bezahlt

  • 05.04.21

    Toru regelt.

  • 05.04.21

    Wahnsinn wie mein KB Account Karrieren beendet... Witsel, Kramaric, Sancho, Boyata, Steffen, Fosuh-Mensa 🙄

  • 05.04.21

    Bis der wieder fit ist, ist die Saison leider vorbei, also direkt wieder verkaufen :/

    • 08.04.21

      Zumal Dardai betont hat, dass er diesmal ganz besonders vorbereitet werden soll, bevor er wieder ein Option darstellen kann. Für mich klang das eher danach, dass er damit sagen wollte, dass die Saison für ihn damit erledigt ist.