Dejan Joveljic | 1. Bundesliga

Joveljic wird an den Wolfsberger AC verliehen

26.08.2020 - 14:20 Uhr Gemeldet von: Beezle | Autor: Robin Meise

In der kommenden Saison wird Dejan Joveljic für den Wolfsberger AC stürmen. Der Serbe hat bei Eintracht Frankfurt aktuell eher keine gute Perspektive auf ausreichend Spielzeit und soll nun zunächst sein Glück in Österreich suchen.


"Wir sehen in Dejan Joveljic weiterhin einen Spieler, der Eintracht Frankfurt in der Zukunft verstärken kann. Für ihn und seine persönliche Entwicklung ist es aber wichtig, dass er jetzt Spielpraxis bekommt. Aufgrund der aktuellen Konkurrenzsituation bei uns im Angriff ist diese nicht garantiert", gab Sportdirektor Bruno Hübner zu Protokoll.

"In Wolfsberg ist Dejan ein absoluter Wunschspieler. Dort hat er die Chance, viel zu spielen und Selbstvertrauen zu sammeln, zumal der WAC auch international vertreten ist", ergänzte Hübner.

Bereits in der abgelaufenen Rückrunde wurde der 21-Jährige an den RSC Anderlecht ausgeliehen. Aufgrund der Corona-Situation kamen letztendlich aber auch nur fünf Einsätze (ein Tor, eine Vorlage) in der Jupiler Pro League zustande.

Sein Arbeitspapier gilt im Anschluss an das Leihgeschäft bei den Adlerträgern noch bis Mitte 2024.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
5,00 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
4
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
13% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
66% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 26.08.20

    Gute Entscheidung für alle Beteiligten.

  • 26.08.20

    Schade, hätte der nächste Jovic werden können...

    • 26.08.20

      Das einzige was er mit Jovic gemeinsam hat, sind die Nation und das ic.

      Kompletter Fehleinkauf für 4 Mio.

    • 26.08.20

      Fehleinkauf ist er erst wenn du ihn 2023 verscherbeln musst weil er immer noch keine Bundesliganiveau hat.
      Bis dahin ist er ein Perpektivspieler in einer "Loan-Army", leider funktioniert das Geschäft heutzutage so.

    • 26.08.20

      Das Jov haben sie auch noch gemeinsam ^^

      Ob er ein Fehlkauf war wird sich noch zeigen.
      Zum Transferzeitpunkt war allen Beteiligten klar, dass er noch Zeit benötigt.
      Deswegen hat er ja auch einen 5-Jahres-Vertrag bekommen.

    • 26.08.20

      Naja... Sicher muss man ihm noch Zeit geben.

      4 Mio waren aber eben doch ne Stange Geld zu viel für die Leistungen und sein bisher gezeigtes Talent. Jetzt wird er in eine Liga verliehen, die schlechter ist als die 2. Bundesliga. Da muss er schon ordentlich netzen um danach eine Verstärkung für Frankfurt zu sein.

      Für unter 1 Mio Ablöse hätte ich euch aber zugestimmt.

    • 26.08.20

      Lieber xhrostofer janker. Als österreicher kann ich deine Behauptung(er wechselt in eine Liga die schlechter als die 2. Bundesliga) überhaupt nicht nachvollziehen. Klar ist natürlich das die deutsche Bundesliga über der österreichen steht, trotzdem gleich so abwerten?? Zur Erinnerung : der WAC wohin er wechselt schlug in der letzten Saison auswärts (noch mit Fans) den damaligen tabellenfuehrer gladbach 4-0. Im rueckspiel bei gleich viel torschuesse 1-0 gladbach der LASK gewann seine europalige Gruppe, Red Bull Salzburg spielte tolle Partien gegen Liverpool. Erklär mir mal bitte seine Aussage??

    • 26.08.20

      Sorry die Rechtschreibfehler vor lauter Ärger ueberhastet geschrieben.

  • 26.08.20

    Super für den österreichischen Fussball 🙃

  • 26.08.20

    Weiss man schon, warum ausgerechnet Wolfsberger AC!?

    • 26.08.20

      "In Wolfsberg ist Dejan ein absoluter Wunschspieler. Dort hat er die Chance, viel zu spielen und Selbstvertrauen zu sammeln, zumal der WAC auch international vertreten ist", ergänzte Hübner.

      Ist doch Grund genug oder ? Perfekt für einen jungen talentierten Kicker

    • 26.08.20

      Der Schritt könnte ganz gut passen. Zum einen verlässt Shon Weissman, der Topscorer des WAC den Verein, das heißt es wird eine Position im Sturm frei. Zum anderen hat unter anderem Werder Bremen ganz gute Auffahrung mit einer Leihe, in Person von Romano Schmid, gemacht. Wurde dort Stammspieler und hat sich gut entwickelt. Außerdem ist man, wie oben erwähnt, international vertreten.

    • 26.08.20

      Vermutlich weil die ihn haben wollten und er auch gut damit leben konnte? Und weil er da garantierte Spielzeit in einer akzeptablen Spielklasse bekommt?

    • 26.08.20

      Charls.10 das war ja gerade der Witz...

    • 26.08.20

      Dazu kann er weiter deutsch lernen.

    • 26.08.20

      Haha sry Mayo, der war mir zu gut verpackt :DD

    • 26.08.20

      Oh Mann, ja der war mir auch zu deep. Habs erst gesehen als ich es zum vierten mal gelesen habe :) ...

  • 26.08.20

    Joelinton hats vorgemacht. Eine win-win-win Situation...

  • 26.08.20

    Klingt nach einer sinnvollen Entscheidung! Bin gespannt, wie er sich entwickelt. Potential ist da!
    Wird auch langsam mal Zeit, dass Ache in die App kommt.

  • 26.08.20

    Eine gute Lösung für alle. Wünsche viel Erfolg. Soll gerne in der österreichischen Liga durchstarten. Zusätzlicher Bonus, die Deutsch-Kenntnisse sollten sich verbessern.

  • 26.08.20

    Bei Wolfsberg steht der Torschützenkönig der abgelaufenen Saison vor den Sprung nach Valladolid, und die Kadertiefe ist mit 16 Spielern zu dünn.