Deniz Undav | VfB Stuttgart

Brighton-Leihspie­ler Undav schraubt Preisschild nach oben

14.02.2024 - 12:30 Uhr Gemeldet von: Benedetto16 | Autor: Robin Meise

Dass der VfB Stuttgart die mit dem Brighton & Hove Albion FC vereinbarte Kaufoption im Fall von Deniz Undav ziehen will, dürfte angesichts der sportlichen Leistungen des Angreifers schnell ausgemacht sein. Doch jeder Treffer macht den 27-jährigen Leihspieler laut einem Bericht der Sport Bild für die Schwaben teurer!


Hintergrund ist die Ausgestaltung der Vertragsklausel. Gewisse Parameter sorgen dafür, dass die zu zahlende Ablöse – je nach Leistung Undavs – nach oben manövriert wird. Der zunächst auf kolportierte zwölf Millionen Euro festgelegte Betrag könne durch seine persönliche Performance (bisher 14 Tore in der Bundesliga) auf bis zu 20 Millionen Euro anwachsen.

Es sieht also ganz danach aus, dass Stuttgart ordentlich in die Tasche greifen muss, um Undav über den kommenden Sommer hinaus fest an den Verein zu binden. Der Spieler selbst ist nicht abgeneigt, was zumindest schon mal die halbe Miete ist: „Es ist ein echtes Team zusammengewachsen. Ich kann mir durchaus vorstellen, länger hierzubleiben.“

Die Kosten könnte theoretisch Sturmpartner Serhou Guirassy übernehmen, der seinerseits über eine Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Euro für den kommenden Sommer verfügt. Der FC Bayern München will laut Sport Bild „auf jeden Fall“ einen Vorstoß beim Afrika-Cup-Teilnehmer aus Guinea unternehmen.

Quelle: Sport Bild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
2,90 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
-
-
26
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
92% KAUFEN!
3% BEOBACHTEN!
3% VERKAUFEN!