Dennis Jastrzembski | 1. Bundesliga

Jastrzembski will „alles geben“ bei Hertha – Drittli­gis­ten interessiert

12.07.2021 - 17:08 Uhr Gemeldet von: Fabma96 | Autor: Jan Klinkenborg

Die letzten eineinhalb Jahre verbrachte Dennis Jastrzembski nicht bei seinem Stammverein Hertha BSC. Der Außenbahnspieler wurde zunächst zum SC Paderborn verliehen, wo er sich allerdings nicht durchsetzen konnte. Deshalb ging es für ihn im Januar 2021 zu Waldhof Mannheim. Dort erhielt er die gewünschte Spielpraxis und machte 16 Spiele (ein Tor, zwei Vorlagen).


Nun steht für ihn die Vorbereitung in Berlin an. Bislang ist er in zwei von drei Testspielen zum Einsatz gekommen. Dennoch stellt sich die Frage: Bleibt Jastrzembski bei der Alten Dame?

Laut Transfermarkt behalten zumindest die beiden Drittligisten Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern die Entwicklung des 21-Jährigen im Auge. Die beiden Traditionsvereine könnten sich demnach eine Ausleihe des Linksaußen vorstellen.

Damit es dazu kommen kann, müsste Jastrzembski sein Arbeitspapier bei der Hertha allerdings zunächst ausdehnen. Er steht nur noch bis Sommer 2022 in der Hauptstadt unter Vertrag. An vorderster Stelle steht für den Linksfuß allerdings die Vorbereitung mit der Alten Dame, in der er „alles geben“ will.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,25 Note
4,33 Note
-
4,36 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
5
6
-
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
23% KAUFEN!
38% BEOBACHTEN!
38% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 13.07.21

    Kann ihn jemand beschreiben? Was sind seine Stärken außer das Tempo und würde er einem Drittligisten (Lautern 😁)sofort weiterhelfen können?
    Danke euch

    • 13.07.21

      War mal einer der besten Jugendspieler in D (-U18). Immer schon sehr schnell, Pferdelunge. Eigentlich recht robust. (Fast) beidfüßig aber abschlusschwach. Guter Passer aber nicht ideenreich. Mannschaftsdienlich. Finde Vergleiche eigentlich unpassend, aber Odonkor ist schon nah dran. Dritte Liga mit Bedarf für Außenspieler in einem 5er Mittelfeld würde passen. Als Außenstürmer in 3er-Sturm imho nicht torgefährlich genug.

      Wäre ich ein guter Trainer, würde ich ihn zu einem Schienenspieler umlernen. Das könnte besser zu ihm passen.

    • 13.07.21

      Danke dir, eher links oder rechts. Antwerpen spielt mit schienenspielern auf den außen. Muss also schon defensiv was können

    • 13.07.21

      Eher links. Ist sein stärkerer Fuß und er neigt nicht zum "nach innen ziehen". Von Antwerpens System hab ich keine Ahnung - aber wie gesagt, wenn Jastrzembski defensiv dazu lernt würde es zu seinem Stil besser passen, als der reine offensive Außenstürmer.

    • 13.07.21

      Danke dir ☺

  • 12.07.21

    Komm nach Kaiserslautern Junge !!!!!!!!!!!

  • 12.07.21

    Er hat extremes Tempo, aber das alleine reicht mMn nicht für die Buli. Technisch leider zu limitiert. Glaube ein Abschied Richtung ambitionierter Drittligist würde ihm gut tun.