Dimitrios Limnios | 1. Bundesliga

Limnios wird am Montag in Köln erwartet

17.09.2020 - 13:20 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Der 1. FC Köln darf sich freuen: Der Zeitpunkt für die Ankunft von Dimitrios Limnios steht fest. Bislang mussten die Geißböcke auf die Einreise des 22-Jährigen (von PAOK Thessaloniki) warten, weil es bei ihm einen positiven Corona-Test gab und er deswegen zunächst in seiner griechischen Heimat bleiben musste.


Effzeh-Sportchef Horst Heldt machte nun allerdings auf der Medienrunde vor dem Heimspiel am 1. Spieltag gegen die TSG Hoffenheim (Samstag, 15:30 Uhr) klar, dass Limnios zu Beginn der nächsten Woche in der Domstadt erwartet wird. "Er wird am Montag nach Köln kommen", erklärte der 50-Jährige in einem kurzem Statement.

Dann könnte der Deal des Wunschspielers der Rheinländer auch direkt fix werden. Der Rechtsfuß soll umgehend den Medizincheck in Köln absolvieren und falls es dort nicht zu bösen Überraschungen wie bei Streli Mamba kommt, erhält Limnios laut "Bild" einen Vertrag bis 2024 bei den Kölnern. PAOK bekommt für ihn wohl rund 3,3 Millionen Euro als Ablöse überwiesen.

Ob der Flügelspieler bereits am 2. Spieltag gegen Arminia Bielefeld (26. September, 15:30 Uhr) zum Einsatz kommt, sei mit Blick auf den Trainingsrückstand "fraglich", berichtet das Boulevard-Blatt ergänzend.

Quelle: twitter.com | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,38 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
12
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
55% KAUFEN!
27% BEOBACHTEN!
16% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 17.09.20

    Bin auch kein Experte habe mir nur die Highlight Videos angesehen. Die sind für Highlights eher unterdurchschnittlich..

  • 17.09.20

    Mein griechischer Kollege ist paok Fan und schaut sich ungefähr jedes Spiel an. Er sagt, der Spieler ist absoluter Durchschnitt in Griechenland. Panikkauf vom Effzeh

    • 17.09.20

      Ob das jetzt DIE Expertise ist? Bleibt fraglich.
      Junger Mann mit ordentlichem Marktwert und ersetzt wahrscheinlich 1 zu 1 Kainz.
      Man muss sich immer vor Augen halten das der FC nicht Barcelona ist und wir mit solchen Transfers (junge, Potenzial und relativ preiswert) schon sehr zufrieden sein können.

  • 17.09.20

    puuh.. Punktlandung in Köln aber ob das in den ersten Wochen schon alles zusammengeht? Nicht ideal mit nem neuen Team in die Saison zu gehen so ganz ohne gemeinsame Vorbereitung aber die Wechsel machen trotzdem Hoffnung auf den Klassenerhalt.

    • 17.09.20

      Man muss sagen Köln hat kurz vor knapp dann doch noch ein paar Spieler aus dem Hut gezaubert.
      Ob diese alle so wie erwünscht einschlagen und das am besten zeitnah, bleibt abzuwarten.

      Wenn er und die anderen eine ähnlich lange Eingewöhnungszeit haben wie Cordoba dann Gute Nacht Johanna.

  • 17.09.20

    [Kommentar gelöscht]

  • 17.09.20

    Wohl als Kainz "Ersatz", oder?