14.10.2014 - 15:21 Uhr Autor: NevenX

Der gebürtige Osnabrücker Donis Avdijaj soll sich dazu entschieden haben, zukünftig für die albanische Nationalmannschaft aufzulaufen. Dies berichtet die Zeitung "Koha" und bezieht sich auf Aussagen des Schalke-Angreifers. Erst im September debütierte Avdijaj in der U19 des DFB.

Quelle: koha.net

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,69 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
9
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 14.10.14

    Born & raised in Osnabrück, und dann kommt eine Aussage wie "Ich habe lieber mein Volk hinter mir als ein ausländisches" (Src: Transfermarkt.de)
    Manchmal ist das alles nur noch lustig :)

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    Born & raised in Osnabrück. Ist ja echt horrible, dass er sich dann für Albanien decided. Naja wenn das seine real intention ist, soll es so sein.

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    @Cperv, diese Aussage habe ich auch gelesen. Finde ich auch etwas arg. Denke aber, da wurde der Junge falsch übersetzt.

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    Glaube ich nicht mal, dass das falsch übersetzt wurde... Denke eher, dass die Beweggründe, warum die Familie damals herkam nach Deutschland ausschlaggebend sind: Die Familie musste (denke ich jetzt mal) fliehen... Und deren Herz schlägt nunmal noch für Albanien und er sieht es als sein Volk an

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    Soll dort spielen wo er will, deswegen wird ihm wohl niemand böse sein, aber die Aussage: ,,ausländisches Volk" zu dem Land und den Leuten mit denen er seit 18 Jahren zu tun hat finde ich dann doch unglaublich schade, ja fast schon ignorant. Diese Denkweise scheint wohl hier und da für Heranwachsende ,,cool" zu sein, selber oft genug erlebt :/

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    @minolino: Ist anscheinend richtig übersetzt!

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    Das war dann wohl der letzte WM Titel für die DFB Elf. Ohne den werden wir nichts mehr reißen!

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    Ohje, jetzt geht das hier mit der zugehörigkeits-Diskussion los. Jeder sollte für das Land spielen, für dass er sich verpflichtet fühlt. Lieber ist mir jemand der nur Mittelstark kicken kann, aber dafür bei der Nationalhymne mitsingen kann, als Leute die sich nur wegen den Aussichten auf Titeln für ein LAND entscheiden. Und jetzt zur Topic: mMn gut, weil er in der deutschen Nati eh keine Rolle gespielt hätte.

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    Woher willst du wissen, dass er beim DFB keine Rolle gespielt hätte? Gibt nicht gerade ein Überangebot an Stürmern. :-)

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    Nur komisch, dass so eine Aussage kommt, nachdem er die Jugend- & Ausbildungsteams des DFBs mitgenommen hat und von der Ausbildung und den Erfahrungen in den deutschen U-Nationalmannschaften profitiert hat.. Das muss halt nicht sein.
    Ob/Wie er sich durchgesetzt hätte, steht doch in den Sternen. Bis jetzt hat er ja noch nichts gerissen.

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    Komisch in der U-16, U-17 und U-19 war der DFB wohl noch gut genug. Lächerlicher pseudo Patriot!

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    @sabbo, ich sag ja mMn. ;) und wir haben schon einige Stürmer die in meinen Augen besser wären die aber bei Löw ja nicht in seine "Spielart" passen. (Kießling)

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    der hätte doch aber echt chancen gehabt.., wieso spielt man dann fürn team, was probleme hat sich für turniere zu qualifizieren..
    da muss wohl was im busche sein.

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    ist ja seine Entscheidung und muss man akzeptieren ... hätte er sich für D. entschieden käme doch genau das Gegenteil von vielen wieder so ein eingebürgerter der für D. spielt und nicht die Nationalhymne singt usw.

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    Ich nehms wirklich keinem übel wenn sich jemand gegen Deutschland entscheidet jeder hat das Recht auch für das Land seiner Vorfahren zu spielen ! Aber der Junge ist hier geboren und gehört selbstverständlich zur Gesellschaft wie jeder andere auch oder ?! Dann die Deutschen als ausländisches Volk zu bezeichnen geht garnicht wir haben Million Menschen im Land die halt nicht imme hier waren aber wir sind doch alle ein Volk egal ob deutsch ausländischer Abstammung schwarz weiss gelb grün christlich oder muslimisch

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    Ja Corum, so denken aber nur die Deutschen. Also die wirklich Deutschen. ;) Die anderen Kulturen die hier leben, sehen das größtenteils anders. Aber mit uns kann man es ja machen. :P

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    Sonst regt sich hier jeder über die Özils,Boatengs, Podolskis usw in der National11 auf und jetzt ist es auch nicht recht wenn sich einer für das Land seiner Eltern (in dem sie noch wären wenn sie könnten) entscheidet. bei denen zählt Familie und Kultur halt noch mehr als bei bei uns. ich finde es gut das er sich auf seine wurzeln besinnt. es werden noch ganz andere menschen bei uns ausgebildet (zu weit mehr als nur einem fußballer), die danach wieder das land verlassen. da regt sich keiner drüber auf... und in den U-Teams hat uns der Donis auch hin und wieder weiter geholfen. also alles gute Donis, ich hoffe das du bald erstmal in der Bundesliga spielst und dann sehen wir weiter.

    BEITRAG MELDEN

  • 14.10.14

    Robinho unter den "wirklichen" Deutschen ( sorry wegen den Anführungszeichen aber finde das wirklich total daneben weil wie schon gesagt wir sind ein Deutschland ! ) gibt es auf jeden Fall genau so Leute die ein total fehlgeleitetes Denken haben und damit zwischen Menschen unterscheiden ! Dann braucht man sich nicht wundern wenn sich Ausländer schlecher integrieren wenn man es ihnen schwerer macht, aber naja aber das geht jetzt zu tief in Politik ! Auf jeden Fall wünsch ich Donis alles gute aber seine Aussage war sehr unglücklich aber der Ausdruck "wirkliche" Deutsche ist auch nicht besser erinnert mich an LePen damals oder wie der hiess mit seinen "echten" Franzosen

    BEITRAG MELDEN

  • 15.10.14

    Der steht wohl eher auf Wrestling mit Klappstühlen (siehe gestern Albanien vs. Serbien). Das könnt ihr "Ausländer" wohl nicht nachvollziehen.

    BEITRAG MELDEN

  • 15.10.14

    Gute Entscheidung :-) klasse Land mit respektablen offiziellen Vertretern...

    BEITRAG MELDEN

  • 15.10.14

    Wenn er schon keine Spielpraxis auf Schalke bekommt. kann er die sich ja für "seine" Nation, ähm Volk, holen...
    "Spiele für mein Volk"!... Hört sich so nach Bauer an :)))

    BEITRAG MELDEN