Edgar Salli | 1. Bundesliga

1. Liga das bessere Pflaster für Salli?

11.07.2018 - 12:28 Uhr Gemeldet von: saschb | Autor: Kristian Dordevic

Edgar Salli hat in zwei Jahren beim 1. FC Nürnberg den Anhang nicht nachhaltig betören können, davon zeugt nicht zuletzt die magere Ausbeute von drei Toren. Dessen ungeachtet setzt der Trainer auf den mit vielen Vorschusslorbeeren aus Monaco gekommenen Offensivakteur. Beziehungsweise: Michael Köllner hat lange auf ihn gesetzt.


In der Schlussphase der Aufstiegssaison war das weniger der Fall, Salli sammelte an den letzten sechs Spieltagen lediglich rund zehn Einsatzminuten. Im Umfeld der 1. Bundesliga rechnen sich Klub und Spieler nun jedoch Chancen auf bessere Zeiten aus.

Denn anders als im Unterhaus, wo die Franken häufig auf tiefstehende Kontrahenten trafen und geduldiges Passspiel die Erfolgsformel war, dürfte sich in der Beletage nach Auffassung von Köllner mehr Raum ergeben und damit temporeiches Umschaltspiel an Bedeutung gewinnen.

Unter dieser Prämisse gehen die Nürnberger Verantwortlichen davon aus, dass auch die Qualitäten des quirligen Kameruners im Oberhaus besser zur Geltung kommen werden. Salli selbst sieht das – natürlich – ganz ähnlich: "Die Bundesliga sollte mir liegen", wird er vom "kicker" zitiert.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,50 Note
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
3
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
44% BEOBACHTEN!
5% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 11.07.18

    Ich hoffe, dass das dumpfe Salli-Gebashe jetzt nicht anfängt.

    Aber ganz nüchtern betrachtet fehlte Salli eine Menge taktisches und Zweikampf-Geschick in der letzten Saison. Er gehört zu den Spielern mit den meisten Fouls, meistens überhastet in der Rückwärtsbewegung im Versuch den Ball zurück zu erobern. Dazu kam eine schlechte Chancenauswertung. Alles Punkte, die nicht unbedingt dafür sprechen, dass es in Liga 1 besser wird, nur wenn er ein bisschen mehr Räume bekommt.

  • 11.07.18

    Also irgendwie hat das "Salli-Gebashe" mit Deinem Kommentar begonnen ... ;o)

    • 11.07.18

      Irgendwie schwierig "gebashe" immer von berechtiger Kritik zu trennen. Bei Salli ist es meiner Meinung nach berechtige Kritik, da er wirklich auf keine Weise überzeugen konnte. Ich erinnere mich noch an das Köllner Interview, nachdem Salli gegen Regensburg in der Rückrunde getroffen hatte, dass der Knoten sicher jetzt geplatzt ist und er allen zeigen wird wie gut er wirklich ist. Im darauffolgenden Spiel hat er sich erstmal total übermotiviert die rote Karte abgeholt :D Mich würds tierisch freuen wenn es für ihn klappt aber ich hab keine allzu große Hoffnung mehr bei ihm .

  • 11.07.18

    Wie mein Opa zu sagen pflegte: "Vor dem Wort "aber" steht immer eine Lüge"

  • 11.07.18

    Solider Spieler und ein toller Mensch der viele Tricks beherrscht.