Edimilson Fernandes | Arminia Bielefeld

Fernandes gegen Leverkusen noch keine Option für Kramer

01.10.2021 - 19:40 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Edimilson Fernandes erwischte bei Arminia Bielefeld einen schwierigen Start. Erst am letzten Tag des Transferfensters kam der Neuzugang von Ligakonkurrent Mainz 05, dann setzte ihn ein grippaler Infekt längere Zeit außer Gefecht.


Mittlerweile kann der Schweizer zwar wieder mit seinen Kollegen trainieren, nun gilt es allerdings erstmal einen Rückstand aufzuholen. Für die anstehende Begegnung mit Bayer 04 Leverkusen (Sonntag, 19:30 Uhr) ist er daher wohl noch keine Option für die Arminia, wie Frank Kramer auf der Pressekonferenz am Freitag erklärte.

„Beim Edi: Der ist ja nicht verletzt. Trotzdem muss man da natürlich sagen, dass er natürlich vier Wochen nicht im Rhythmus war und kein Training hatte. Da muss man schon davon ausgehen, dass er einfach noch nicht wirklich eine Rolle spielen kann“, gab der Bielefelder Chefcoach zu bedenken.

„Er ist jetzt im Training und auf dem Platz mit dabei. Er frisst da die ersten Minuten. Spielminuten auch wieder, aber dennoch: Ein Bundesligaspiel ist schon ein bisschen was Anderes.“ Um auf das entsprechende Level zu kommen, soll der 25-Jährige nun die Länderspielpause nutzen. Die Schweiz verzichtete darauf, ihn für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele zu berufen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,23 Note
4,00 Note
3,88 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
24
14
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
78% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!