Edmond Tapsoba | Bayer 04 Leverkusen

Neuzugang Tapsoba hinterlässt Eindruck

19.02.2020 - 16:45 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Bayer Leverkusens Winterneuzugang Edmond Tapsoba weilt zwar noch nicht lange in Deutschland, weiß nach geradezu einhelliger Meinung aber schon jetzt zu überzeugen. Auch bei seinem neuen Trainer Peter Bosz hinterlässt der Innenverteidiger Eindruck.


"Normalerweise bringe ich die Spieler nicht so schnell", gibt der Übungsleiter unumwunden zu. Der Innenverteidiger hat sich allerdings schnell in die Mannschaft und das System integriert. "Man glaubt nicht, dass er erst seit einigen Wochen dabei ist", ist der Trainer auch etwas überrascht.

Trotzdem möchte Bosz die Erwartungen nach den guten ersten Auftritten gegen Dortmund (4:3) und Union Berlin (3:2) etwas dämpfen, sieht das Ende der Fahnenstange aber auch nicht erreicht: "Er ist ein sehr guter Spieler mit Luft nach oben".

Personalprobleme verschaffen Tapsoba schnelles Debüt

Nicht vergessen darf man allerdings, dass es vor allem Personalproblemen geschuldet war, dass Tapsoba seine ersten Spiele für Leverkusen bestreiten konnte. In Charles Aránguiz, Julian Baumgartlinger, Kerem Demirbay und Exequiel Palacios standen mögliche Stammspieler und Sechser ihrem Trainer nicht zur Verfügung, sodass dieser zum Umbauen gezwungen wurde. Vor allem gegen den BVB.

Überzeugen konnte der Innenverteidiger auf dem Feld im Besonderen mit seiner geringen Fehleranfälligkeit, präzisem Passspiel und Kopfballstärke. Möglicherweise wird Bosz in dieser Woche wieder auf sein Talent bauen. Bereits am Donnerstag (21:00 Uhr) ist in der Europa League der FC Porto der nächste Gegner.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,88 Note
3,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
14
30
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
86% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
4% VERKAUFEN!