Eduard Löwen | VfL Bochum

Zieht es Löwen zu Aufsteiger Bochum?

30.05.2021 - 14:35 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Eduard Löwen ist bislang noch nicht richtig angekommen bei Hertha BSC. Seitdem der Mittelfeldspieler im Sommer 2019 für sieben Millionen Euro aus Nürnberg kam, absolvierte er lediglich 14 Spiele für die Berliner – die meisten davon Kurzeinsätze (insgesamt 388 Minuten). Auch die zwischenzeitliche Leihe zum FC Augsburg in der Rückrunde 2019/20 war nur bedingt von Erfolg gekrönt (666 Einsatzminuten).


Auch unter dem neuen Cheftrainer Pál Dárdai konnte sich der 24-Jährige zuletzt noch nicht zeigen, auch weil er immer wieder von Blessuren zurückgeworfen wurde. Daher erscheint es derzeit unwahrscheinlich, dass in der nächsten Saison beim Hauptstadtklub auf Löwen gesetzt wird. Er dürfte den Verein wohl verlassen.

Einen ersten Interessenten soll es auch bereits geben: Wie Sky berichtet, soll der VfL Bochum nach Verstärkung für die Mittelfeldzentrale suchen und dafür Löwen auf der Liste haben. Denkbar wäre offenbar auch ein erneutes Leihgeschäft, da der Spieler noch einen langfristigen Vertrag (bis 2024) bei der Hertha besitzt.

Quelle: sport.sky.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,89 Note
4,19 Note
4,75 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
22
23
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
60% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
10% VERKAUFEN!