15.01.2017 - 12:05 Uhr Gemeldet von: NevenX

Während sich seine Teamkollegen in Hoffenheim auf die zweite Saisonhälfte vorbereitet haben, weilte Eduardo Vargas mit der Nationalmannschaft in China. In der Metropole Nanning fand zum ersten Mal der China Cup statt, den Chile am heutigen Sonntag siegreich beendete.


Nachdem sich das Team von Trainer Juan Antonio Pizzi im Halbfinale gegen Kroatien erst im Elfmeterschießen durchsetzen konnte, folgte im Finale ein 1:0-Erfolg über Island innerhalb der regulären Spielzeit. Den entscheidenden Treffer erzielte Ángelo Sagal von Huachipato FC.

Den dritten Platz sicherte sich China durch einen 4.3-Sieg nach Elfmeterschießen gegen Kroatien. Bei der Erstauflage des Turniers wirkten insgesamt nur vier Nationen mit.

Quelle: anfp.cl

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,67 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
5
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 15.01.17

    Dann kann er ja jetzt endlich nach Darmstadt verliehen werden. :)

    BEITRAG MELDEN

  • 15.01.17

    Könnte man auch nach Leverkusen holen! Wenn Chicharito nächstes Jahr weg ist, braucht man mal einen richtigen Stürmer.
    Für mich Ist Vargas leider etwas unter dem Radar von Nagelsmann. Halte persönlich viel von ihm!

    BEITRAG MELDEN

  • 15.01.17

    Sehr guter Spieler passt leider nicht in die Bundesliga,glaube das ihn Spanien besser liegen würde.

    BEITRAG MELDEN

  • 15.01.17

    Die Chinesen sind nicht letzter geworden! Da scheint sich was zu tun. Oder sie haben die Kroaten bestochen ; -)

    BEITRAG MELDEN

  • 15.01.17

    Vielleicht konnte sich der Vargas in China ja mit guten Leistungen zeigen ... dann würde Hoffenheim eine ordentliche Ablöse bekommen ...

    BEITRAG MELDEN

  • 15.01.17

    Bei vielen Südamerikanern beobachte ich eine eher unorthodoxe Spielweise, die oft auch mit dem Kopf durch die Wand bedeutet, mit viel hin uns her gerenne. Gerade die heimischen Ligen haben oft Momente in denen alle 22 auf den Ball zu laufen. Gerade für einen Taktiker wie nagelsmann kann dieser kämpferwille vlt auch ein wenig im weg stehen. Zu Roger Schmidt passt dies allerdings tatsächlich ganz gut.

    BEITRAG MELDEN

  • 15.01.17

    Was soller in Darmstadt? Absteigen!

    BEITRAG MELDEN