Eric-Maxim Choupo-Moting | FC Bayern München

Brach gestern das Training ab

02.02.2017 - 13:45 Uhr Gemeldet von: Bengt-Magnus Meyer | Autor: Kristian Dordevic

Beim FC Schalke 04 kommt in dieser Saison einiges zusammen, insbesondere mit Blick auf die Angriffsabteilung, wo sich Breel Embolo, Klaas-Jan Huntelaar und Franco di Santo im Laufe der Spielzeit langwierige Verletzungen zuzogen – Eric Maxim Choupo-Moting verpasste fehlte zudem vereinzelt angeschlagen.


Und das neue Jahr bringt für den Revierklub zunächst keine Besserung, ganz im Gegenteil: Neuzugang Guido Burgstaller laboriert seit dem Aufeinandertreffen mit Eintracht Frankfurt an muskulären Problemen und ist in dieser Woche noch ohne Trainingseinheit. Zu allem Überfluss hat Choupo-Moting "gestern als letzter Stürmer dann das Training auch abgebrochen", verriet heute Trainer Markus Weinzierl, der sich die Verdutztheit über diesen Umstand durchaus anmerken ließ.

"Der Kern unserer Problematik ist, dass uns" – bedingt durch die Verletzungssorgen in der Offensive – "acht bis zehn Stürmertore fehlen", so der Coach. Diese könnten auch am Samstag gegen die Bayern ausbleiben, denn der Kameruner ist wie Burgstaller fraglich für die Partie. Choupo-Moting "wird heute laufen beziehungsweise schauen, was geht", erklärte Weinzierl, ohne die konkreten Beschwerden beim Angreifer zu benennen.

Ob Huntelaar für einen Einsatz am Wochenende schon infrage kommt, darf durchaus bezweifelt werden – der Niederländer absolvierte gestern nach dreimonatiger Pause die erste volle Mannschaftseinheit.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,33 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 02.02.17

    Puuh.. Also Avdijaj & Meyer vs. Martinez & Hummels..

    Wobei.. Wenn Meyer Avdijaj auf die Schultern nimmt, könnten sie konkurrenzfähig sein ^^

  • 02.02.17

    Mit Meyer auf den Schultern von Avdijaj ist vermutlich immernoch mehr Torgefahr vorhanden als von einem E. M. Choupo-Moting jemals ausgehen wird!

    Gut auch , dass Reese gerade weg ist...läuft!

  • 02.02.17

    EInfach Avdijaj mal vorne reinstellen... sehr quirliger und deshalb unangenehmer als EMCM

  • 02.02.17

    Alles nur Vernebelungstaktik. Königsblau wird mit voller Kapelle auflaufen und die Bayern überraschen!!!