Erik Thommy | VfB Stuttgart

Auf ver­schiede­nen Positionen: Thommy bewirbt sich für die Startelf

16.04.2021 - 16:31 Uhr Gemeldet von: silassession | Autor: Nils Richardt

In dieser Saison stand Erik Thommy bislang erst einmal in der Startelf des VfB Stuttgart. Dafür gibt es zwei Gründe: Zunächst setzte den 26-Jährigen eine schwere Ellbogenverletzung aus der Vorbereitung monatelang außer Gefecht und als er endlich fit war, hatte er Probleme, einen Platz in der ersten Elf zu finden.


Denn auf seiner bevorzugten Position auf der linken Außenbahn konnte sich in seiner Abwesenheit Borna Sosa festsetzen. An dem Kroaten, der in dieser Saison schon neun Torvorlagen sammelte, führt im Moment kein Weg vorbei. Deshalb peilt Thommy nun einen Startplatz auf einer anderen Position an.

Linker Flügel, halblinks oder doch rechts?

Das erklärte sein Trainer Pellegrino Matarazzo am Freitag auf der Pressekonferenz vor dem 29. Spieltag: „Ich habe es öfter mal betont, dass ich seine optimale Position auf dem linken Flügel sehe. Ich probiere ihn aber im Training auf verschiedenen Positionen aus“, so der US-amerikanische Fußballlehrer.

Konkret hat Matarazzo dabei zwei Positionen im Kopf: „Man hat auch im letzten Spiel gegen Dortmund gesehen, dass er als linker Rautenspieler reinkam und seinen Job gut gemacht hat. Er muss sich dann auf der Position dem Konkurrenzkampf stellen. Oder er kann auch eine Option sein für die rechte Seite.“

Im Bundesliga-Auswärtsspiel des VfB gegen Union Berlin (Samstag, 15:30 Uhr) könnte Thommy nun auf einer dieser beiden Positionen in die Anfangsformation rutschen: „Er macht es ordentlich im Training, macht einen guten Eindruck. Deswegen ist er auch eine Option für die Startelf“, so Matarazzo.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,93 Note
3,59 Note
4,07 Note
4,50 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
19
34
8
3
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
62% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!