DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

10.08.2018 - 19:23 Uhr Autor: azfrankie

Ein Abschied von Ermin Bicakcic scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Wohin es den noch bis 2020 an die TSG Hoffenheim gebundenen Bosnier verschlägt, bleibt aber weiterhin offen.


Mit dem Hamburger SV kann jetzt zumindest ein potenzieller Abnehmer ausgeschlossen werden. Die Rothosen gaben heute die Vertragsunterschrift von Léo Lacroix bekannt. Der Schweizer kommt als Reaktion auf die schweren Verletzungen von Kyriakos Papadopoulos und Gideon Jung (beide Knorpelschaden).

Nachdem man beim HSV bereits jüngst Orel Mangala vom VfB Stuttgart auf Leihbasis verpflichtet hat, sind die Transferbemühungen – zumindest was mögliche weitere Neuzugänge anbelangt – nun vorerst abgeschlossen, wie Cheftrainer Christian Titz heute im Rahmen einer Pressekonferenz bestätigte.

Laut "kicker-Angaben" ist ein Transfer von Bicakcic für den Hamburger SV aufgrund der geforderten Ablösesumme nicht infrage gekommen. Demnach soll Hoffenheim vier bis fünf Millionen Euro für den Verteidiger gefordert haben.

Dennoch wird Bicakcic in Kürze wohl bei einem anderen deutschen Klub anheuern. Zuletzt wurde ein Interesse von Hannover 96 bestätigt.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,55 Note
3,35 Note
4,25 Note
3,35 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
21
18
9
11

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

42% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
42% VERKAUFEN!